https://www.faz.net/-gzo
Der Frust ist offensichtlich: Die Frankfurter um Luka Jovic waren in Mönchengladbach chancenlos.

Eintracht Frankfurt : Erschütterter Glaube

Beim 0:4 gegen Mönchengladbach war die Frankfurter Eintracht aus dieser Saison nicht wiederzuerkennen. Die Mannschaft wirkte gelähmt – daran hat Hütters Entscheidung sicher einen Anteil.

Überdrehter Fußball : Die Superhelden

Trotz aller Krisen und Skandale hält sich der Fußball für unkaputtbar. Doch die Super League als neuester Dreh toppt alles und plötzlich sind die Rollen zwischen gut und böse neu verteilt.

Gründung einer Super League : Ein Verbrechen am Fußball?

Die Superliga ist ein Angriff auf die europäische Kultur des Sports. Bisher aber hat sich noch immer das Geld im Profifußball durchgesetzt – und auf Spiele mit Madrid und Manchester will auch niemand verzichten.

Gründung einer Super League : Zerreißprobe für den Fußball

Der identitätsstiftende Verlust für den Fußball ist kaum zu ermessen. Sein globales Publikum wird eine Super League gleichwohl finden. Und ihre Ausdehnung muss nicht an den Grenzen Europas stoppen.

Flick und der FC Bayern : Selber schuld!

Der FC Bayern wurde von Hansi Flicks vorzeitiger Kündigung regelrecht überrumpelt. Der Erfolgstrainer wollte mehr Einfluss im Verein – Hoeneß und Salihamidžić waren dagegen. Wer soll ihn ersetzen?

Eintracht Frankfurt : Erschütterter Glaube

Beim 0:4 gegen Mönchengladbach war die Frankfurter Eintracht aus dieser Saison nicht wiederzuerkennen. Die Mannschaft wirkte gelähmt – daran hat Hütters Entscheidung sicher einen Anteil.

Schein und Scheine : Die Formel 1 bleibt ein Rätsel

Inzwischen macht die Formel 1 auf Werte jenseits des Geldes wie Menschenrechte und Umweltschutz. Wie sie nicht Teil des Problems sein will, sondern Teil der Lösung werden möchte, bleibt aber unklar.

Wie viel Macht hat der Trainer? : Ein großes Problem für den FC Bayern

Der Konflikt zwischen Hansi Flick und Hasan Salihamidžić ist nur ein Grund für die Trennung in München. Wichtiger ist die Grundsatzfrage zur Macht des Trainers beim FC Bayern. Sie könnte auch in Zukunft zum Problem werden.

Hütter und Bobic : Die Spielverderber der Eintracht

Trainer Adi Hütter und Sportvorstand Fredi Bobic starten in Frankfurt ihren Abflug, noch ehe sie in der Champions League angekommen sind. So tritt man seine eigene Glanzleistung in die Tonne.

Trauer um Duke of Edinburgh : Prinz Philip, der Freund der Pferde

Der verstorbene Duke of Edinburgh war kein Draufgänger, auch wenn er manche kostbare Kutsche bei spektakulären Geländefahrten zu Schrott fuhr. Vielmehr modernisierte er den Weltverband des Reitsports.
Ein Mann für die Startelf: Amin Younes

Eintracht in der Einzelkritik : Nur Younes mit Aha-Effekt

Trapps Fehlgriff entscheidet das Spiel. Ilsanker wird zum Handarbeiter des Tages. Kamada kommt kaum zur Entfaltung. Silva schaltet in den Mecker-Modus. Die Eintracht-Einzelkritik.
Eintracht-Trainer Adi Hütter verliert bei seinem neuen Verein in Gladbach.

Eintracht verliert 0:4 : Heftige Niederlage für Hütter in Gladbach

Das Duell mit seiner neuen Mannschaft verläuft alles andere als gut für Adi Hütter. Eintracht Frankfurt verliert in Gladbach mit 0:4. Nun wittert Dortmund wieder eine Chance auf die Champions League.

Seite 1/50

  • Ob Adi Hütter die Ernte mit Eintracht Frankfurt einfährt, ist unklar.

    Frankfurter Erntezeit : Die Eintracht ist attraktiv

    Eine große Ernte ist mit diesem Frankfurter Jahrgang vorstellbar. Doch will Adi Hütter sie auch einfahren? Sollte er gehen, wird sich gewiss ein ambitionierter Trainerkollege daran versuchen.
  • Nationalspielerin Nüsken : Unorthodox wie Thomas Müller

    Rotschopf mit besonderem Werdegang: Sjoeke Nüsken ist bei der Eintracht aufgrund einer Verletzung noch nicht recht angekommen. In der Nationalelf steht sie in der Startelf – und überzeugt sofort.
  • Frankfurt und Wolfsburg : Mit Highspeed in die Zukunft

    Dortmund, Leverkusen oder Gladbach laufen hinterher, dafür ruft die Champions League zwei andere Bundesliga-Teams: Frankfurt und Wolfsburg liefern sich einen Schlagabtausch auf höchstem Niveau.
  • Freude pur: Der Eintracht winkt erstmals die Teilnahme an der Champions League.

    Eintrachts Erfolgsrezept(e) : Die Vielfalt macht’s

    Eintracht Frankfurt steht vor der Krönung, der ersten Champions-League-Teilnahme überhaupt. Ursächlich dafür: cleverere Transfers, trickreiche Taktgeber und mehr Flexibilität.
  • Wohin mit seinem japanischen Routinier? Adi Hütter hat die Wahl.

    Eintracht Frankfurt : Das Luxusproblem des Adi Hütter

    Makoto Hasebe drängt vor dem wichtigen Duell um die Champions-League-Plätze zurück ins Team und bietet dem Eintracht-Trainer gegen Wolfsburg eine Defensiv-Option mehr. Doch eine Frage bleibt.
  • Eintracht-Trainer Adi Hütter : Geht er oder bleibt er?

    Wer wissen will, ob Adi Hütter die Eintracht verlässt, muss zwischen den Zeilen lesen. Über seine Zukunft lässt der Trainer die anderen vor dem Spitzenspiel gegen Wolfsburg weiter spekulieren.
  • Spiel mit Seltenheitswert: In der Hinrunde musste sich die Eintracht in Wolfsburg geschlagen geben und kassierte beim 1:2 eine von bis heute erst drei Niederlagen.

    Eintracht gegen Wolfsburg : Suche nach dem Nussknacker

    Für die Eintracht geht es gegen Wolfsburg um Big Points. Abseits des Platzes wird das Trainer-Thema nicht kleiner – doch der Aufsichtsrat will dazu erst nach Ende der Saison tagen.