https://www.faz.net/aktuell/sport/rhein-main-sport/eintracht-frankfurt/

Wert der Conference League : Die Magie des Einzigartigen

Das Finale der Conference League steht kurz bevor. In seiner ersten Ausgabe hat der Wettbewerb gezeigt, dass er Fans und Klubs gibt, was die Champions League ihnen nicht geben kann.

Stallregie bei Red Bull : Vorfahrt für den Chef

Red Bull ist längst ein Verstappen-Team. Der Ärger von Perez über die Teamorder ist verständlich – doch sie ist notwendiger Teil der Saisonstrategie angesichts der heranrauschenden Konkurrenz.

Verrückte Eintracht-Welt : Was an Träumen übrig bleibt

Die Saison hat für beide Fußballmannschaften der Frankfurter Eintracht ein traumhaftes Ende gefunden. Frauen und Männer sind in Zukunft in der Champions League vertreten. Was kann da noch kommen? Ein paar Ideen.

Erster Titel für RB : Respekt für Leipzig

Das Konstrukt RB Leipzig muss nicht jeder Fußballfan mögen, aber die Gesamtleistung verdient Anerkennung. Der Pokalsieg krönt eine Erfolgsgeschichte, die ihresgleichen sucht.

Boris Becker als Namenspate? : Iniestapodus lässt grüßen

Wenn Sprint-Spezialist Mark Cavendish Namensgeber für eine Bushaltestelle in Ungarn ist und Fußballstar Andrés Iniesta seinen eigenen Dinosaurier hat – wo bleibt dann der Londoner Boris-Becker-Bau?
Sebastian Rode (links) und Trainer Oliver Glasner posieren stolz auf dem Balkon des Frankfurter Römers.

Verrückte Eintracht-Welt : Was an Träumen übrig bleibt

Die Saison hat für beide Fußballmannschaften der Frankfurter Eintracht ein traumhaftes Ende gefunden. Frauen und Männer sind in Zukunft in der Champions League vertreten. Was kann da noch kommen? Ein paar Ideen.

Eintracht Frankfurt : Ein Triumph mit Folgen

Was bedeutet der Erfolg in der Europa League für Eintracht Frankfurt? Was muss passieren für den Erfolg in der Liga? Ist Eintracht die coolste Marke? Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Seite 1/50

  • Treffer für die Fußball-Ewigkeit: Borré

    Eintracht-Stürmer Rafael Borré : Träumer und Arbeiter

    Der Kolumbianer Rafael Borré schießt Eintracht Frankfurt zum Titel in der Europa League – dabei stand er lange in der Kritik. Nun bekommt er zurück, wofür er gearbeitet hat.
  • Eintracht Frankfurt : Hasebe, wie ein Ass im Ärmel

    Auch mit 38 Jahren macht Makoto Hasebe den Unterschied. 2016 stand er mit der Eintracht noch in der Relegation, nun geht es ab in die Champions League.
  • Empfang für die Eintracht : Was macht der Oberbürgermeister mit dem Pokal?

    Der in der AWO-Affäre belastete Oberbürgermeister Feldmann will sich eigentlich öffentlich zurückhalten. Beim Empfang für die Euroleague-Sieger der Eintracht ist er aber trotzdem vornedran. Auch wenn die Fans das mit Pfiffen quittieren.
  • Titel in der Europa League : Ein Triumph als Warnung

    25 Jahre nach dem UEFA-Pokal-Sieg von Schalke 04 gewinnt die Eintracht die Europa League. Der Frankfurter Erfolg wird als Sensation empfunden. Für den deutschen Fußball bedeutet das nichts Gutes.
  • Filip Kostic hatte maßgeblichen Anteil am Erfolg der Eintracht.

    Eintracht Frankfurt : UEFA zeichnet Kostic und Knauff aus

    Der Titelgewinn in der Europa League hat schöne Folgen für die Eintracht. Zwei Spieler werden ausgezeichnet. Und Axel Hellmann freut sich auf die Spiele um die „Krone des europäischen Fußballs“.
  • Frankfurter Finaltriumph : Die Methode hinter dem Eintracht-Wahnsinn

    Eintracht Frankfurt hat einen Plan. In kleinen, wohlüberlegten Schritten wollen die Hessen dahin kommen, den FC Bayern und die anderen deutschen Topklubs herauszufordern. Was steckt dahinter?
  • Eintracht-Triumph : Triumphzug der Europapokal-Helden

    Nach dem Sieg im Europapokal wird die Mannschaft von Eintracht Frankfurt von Zehntausenden auf dem Römerberg gefeiert. Nicht mal ein Regensturm kann die Stimmung dämpfen.
  • Triumphzug: Wie nach dem Sieg im DFB-Pokal 2018 fuhr die Mannschaft in Cabrios vom Flughafen zum Römer.

    Europapokal in Frankfurt : Über der Mannschaft die Sonne

    Die siegreiche Mannschaft wird nicht erst auf dem Römerberg, sondern schon auf dem Weg dorthin gefeiert. Und auch in der Nacht waren Tausende Frankfurter auf den Beinen.
  • Rangers-Fehlschütze : Das Drama um Aaron Ramsey

    Als erfahrener Fußballprofi soll Aaron Ramsey zum Europa-League-Sieg der Glasgow Rangers beitragen. Doch dann versagen ihm die Nerven. Der walisische Zauberer wird zur tragischen Figur.
  • Eintracht-Triumph im Finale : „Wir sind alle Helden“

    Die Eintracht gewinnt den Europa-League-Titel nach dem Elfmeter-Drama im Finale gegen die Rangers. Danach geben die Frankfurter das Bild eines Champions mit Stil ab – und sind überwältigt vom Triumph.
  • Skandal in Sevilla : Kein Wasser für die Fans

    Eintracht-Fans saßen im dramatischsten Sinne des Wortes auf dem Trockenen: Beim Europa-League-Finale in Sevilla war stundenlang kein Wasser erhältlich. Die Eintracht hat dazu bereits Kontakt mit der UEFA aufgenommen.
  • Die Rückkehr nach dem Triumph : So will Frankfurt die Eintracht empfangen

    Eintracht Frankfurt soll gegen 17:30 Uhr am Flughafen landen. Was danach kommt, ist zeitlich unkalkulierbar. Die Stadt rechnet mit der Fortsetzung des Fan-Wahnsinns, die Polizei erwartet mehr als 100.000 Anhänger. Immerhin soll laut Wetterdienst die Dusche von oben ausbleiben.
  • Eintracht gegen Rangers : Ein Fest des Fußballs alter Zeiten

    Klubs wie die Eintracht und die Rangers wirken im Vergleich mit den Superreichen wie Winzlinge. Doch das Finale von Sevilla stärkt ihr Selbstbewusstsein. Es gibt noch andere Werte als das große Geld.
  • Titel in der Europa League : Die große Fiesta der Eintracht

    Grandios, gigantisch, galaktisch. Die Eintracht bejubelt den Titel in der Europa League. In einem epischen Finale gegen die Glasgow Rangers in Sevilla setzen sich die Frankfurter im Elfmeter-Drama durch.