https://www.faz.net/-gtl-7bc7w

Barcelona : Zeitplan der WM im Schwimmen 2013

  • Aktualisiert am

Die Wasserspringer genießen bei der WM in Barcelona beste Aussicht Bild: REUTERS

          1 Min.

          Vom 19. Juli bis 4. August findet in Barcelona die Weltmeisterschaft im Schwimmen und Wasserball statt. FAZ.NET gibt einen Überblick über die Entscheidungen (mit Uhrzeiten).

          Freitag, 19. Juli 2013:

          Eröffnungsfeier

          Samstag, 20. Juli 2013:

          1000 Freiwasser 5 km, Frauen
          1300 Freiwasser 5 km, Männer
          1730 Synchronspringen 3 m, Frauen
          1900 Synchronschwimmen Solo - Techn. Kür

          Sonntag, 21. Juli 2013:

          1730 Synchronspringen 10 m, Männer
          1900 Synchronschwimmen Duett - Techn. Kür

          Montag, 22. Juli 2013:

          1200 Freiwasser 10 km, Männer
          1400 Kunstspringen 1 m, Männer
          1730 Synchronspringen 10 m, Frauen
          1900 Synchronschwimmen Mannschaft - Techn. Kür

          Dienstag, 23. Juli 2013:

          1200 Freiwasser 10 km, Frauen
          1400 Kunstspringen 1 m, Frauen
          1730 Synchronspringen 3 m, Männer

          Mittwoch, 24. Juli 2013:

          1900 Synchronschwimmen Solo - Freie Kür

          Donnerstag, 25. Juli 2013:

          1200 Freiwasser 5 km, Mannschaft
          1730 Turmspringen 10 m, Frauen
          1900 Synchronschwimmen Duett - Freie Kür

          Freitag, 26. Juli 2013:

          1730 Kunstspringen 3 m, Männer
          1900 Synchronschwimmen Mannschaft - Freie Kür

          Samstag, 27. Juli 2013:

          0800 Freiwasser 25 km, Männer
          0815 Freiwasser 25 km, Frauen
          1700 Kunstspringen 3 m, Frauen
          1900 Synchronschwimmen Kombination - Freie Kür

          Sonntag, 28. Juli 2013:

          1400 Turmspringen 10 m, Männer
          1800 400 m Freistil, Männer
          400 m Freistil, Frauen
          4 x 100 m Freistil, Frauen
          4 x 100 m Freistil, Männer

          Montag, 29. Juli 2013:

          1800 100 m Brust, Männer
          100 m Schmetterling, Frauen
          50 m Schmetterling, Männer
          200 m Lagen, Frauen

          Dienstag, 30. Juli 2013:

          1600 Klippenspringen, Frauen
          1800 200 m Freistil, Männer
          100 m Rücken, Frauen
          1500 m Freistil, Frauen
          100 m Rücken, Männer
          100 m Brust, Frauen

          Mittwoch, 31. Juli 2013:

          1600 Klippenspringen, Männer
          1800 200 m Schmetterling, Männer
          200 m Freistil, Frauen
          50 m Brust, Männer
          800 m Freistil, Männer

          Donnerstag, 1. August 2013:

          1800 200 m Lagen, Männer
          100 m Freistil, Männer
          200 m Schmetterling, Frauen
          50 m Rücken, Frauen
          4 x 200 m Freistil, Frauen

          Freitag, 2. August 2013:

          1800 100 m Freistil, Frauen
          200 m Rücken, Männer
          200 m Brust, Frauen
          200 m Brust, Männer
          4 x 200 m Freistil, Männer
          Wasserball Frauen Finale

          Samstag, 3. August 2013:

          1800 50 m Schmetterling, Frauen
          50 m Freistil, Männer
          200 m Rücken, Frauen
          100 m Schmetterling, Männer
          800 m Freistil, Frauen
          2215 Wasserball Männer Finale

          Sonntag, 4. August 2013:

          1800 50 m Rücken, Männer
          50 m Brust, Frauen
          400 m Lagen, Männer
          50 m Freistil, Frauen
          1500 m Freistil, Männer
          400 m Lagen, Frauen
          4 x 100 m Lagen, Männer
          4 x 100 m Lagen, Frauen

          Schlussfeier

          Topmeldungen

          Kompatibel oder zu verschieden? Grünen- und FDP-Wahlplakate werden in Köln abgehängt.

          Koalitions-Vorsondierungen : So können Grüne und FDP regieren

          Die FDP ist für freie Fahrt auf Autobahnen, gegen Steuererhöhungen und für eine Beibehaltung des Krankenversicherungssystems. Die Grünen vertreten das Gegenteil. Was steckt hinter der Phantasie für ein „progressives Bündnis“?
          Rot, Gelb und Grün in Berlin – die Ampel scheint die beliebteste Koalition zu sein.

          Liveblog Bundestagswahl : Mehrheit laut Umfrage für Ampelkoalition

          Erste Rücktrittsforderungen an Laschet +++ Union bereit für Jamaika +++ Habeck und Baerbock wollen Verhandlungen gemeinsam führen +++ CDU-Generalsekretär verspricht „brutal offene“ Wahlanalyse +++ Alle Entwicklungen zur Bundestagswahl im Liveblog.
          US-Präsident Joe Biden steht im US-Kongress eine entscheidende Woche bevor.

          Entscheidende Woche : Der US-Regierung droht der „Shutdown“

          Präsident Biden hat diese Woche im US-Kongress gleich an mehreren Fronten zu kämpfen: gegen einen drohenden „Shutdown“, gegen einen möglichen Zahlungsausfall der Regierung und gegen ein Scheitern seiner großen Prestigeprojekte.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.