https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/bundesliga/1-fc-kaiserslautern-darum-freut-der-aufstieg-auch-die-politik-18060481.html

Aufstieg von Kaiserslautern : Warum sich die Politik mit dem FCK freut

  • -Aktualisiert am

Lautrer Ekstase: Der Klub kehrt zurück in die 2. Bundesliga. Bild: picture alliance / Eibner-Pressefoto

Der 1. FC Kaiserslautern kehrt zurück in die zweite Bundesliga. Tausende Fans bejubeln den Sieg über Dynamo Dresden in der Relegation. Nicht nur für den Verein geht es dabei um Millionen.

          3 Min.

          Als Philipp Hercher beim Relegationsspiel des 1. FC Kaiserslautern gegen Dynamo Dresden am Dienstag in der 92. Spielminute vor rund 32.000 Zuschauern mit einem wuchtigen Schuss das 2:0 für den FCK erzielte, war die Rückkehr des ruhmreichen Traditionsklubs in die zweite Bundesliga besiegelt. Nicht nur unter den nach Dresden mitgereisten FCK-Anhängern brach sich der Jubel Bahn.

          Auch im heimischen Fritz-Walter-Stadion feierten Tausende beim Public Viewing aus der Ferne den Sieg. Und zum offiziellen Empfang der Mannschaft kamen dann am Mittwochabend nach Polizeiangaben noch einmal 20.000 FCK-Fans in die Kaiserslauterer Innenstadt. Der Aufstieg des Klubs in die zweite Liga hat auch für die Stadt einen hohen Stellenwert. Für den kommunalen Haushalt bedeutet er eine Entlastung in Millionenhöhe.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Die EU-Länder haben sich vorgenommen, ihren Gasverbrauch um mindestens 15 Prozent zum Frühling zu reduzieren.

          Standpunkt : Wo ist die Energiestrategie gegenüber Russland?

          Es ist, als spielte Europa Schach mit bereits festgelegten Zügen, unfähig, auf Russlands Vorgehen zu reagieren. Dabei gibt es die Möglichkeit, das Heft des Handelns zu übernehmen. Ein Gastbeitrag.