https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/bundesliga/kahn-und-watzke-sorgen-fuer-spannungen-zwischen-bayern-und-dortmund-18219178.html

Kahn gegen Watzke : Spannung zwischen Bayern und Dortmund!

  • -Aktualisiert am

Vertritt seine Sicht der Dinge: Münchens Oliver Kahn Bild: EPA

Es geht wieder los: Vor dem Saisonstart der Fußball-Bundesliga sticheln die Bosse von Bayern München und Borussia Dortmund nach Herzenslust. Ihr Streitpunkt: die 50+1-Regel.

          3 Min.

          Wie immer in der jüngeren Vergangenheit tippen die Manager und Trainer der Bundesligavereine auch in diesem Jahr, dass der FC Bayern München deutscher Meister werden wird. Nur der Kölner Fußball-Lehrer Steffen Baumgart vermutet, „dass alle vier Teams um die Meisterschaft spielen werden. Die Bayern genauso wie der BVB, Leverkusen und Leipzig sind für die neue Saison richtig gut aufgestellt.“

          Bundesliga

          Alles ist wie immer, fast jedenfalls. Denn auch wenn der Münchner Dauermeister im März oder April 2023 wieder routiniert unter Weißbierfontänen duscht, verspricht die kommende Saison etwas mehr Spannung, oder besser: Spannungen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Blamabler Eintracht-Auftakt : Niederträchtig und verstörend

          Eintracht Frankfurt hat zum Bundesligaauftakt gegen den FC Bayern ein in vielen Belangen blamables Bild abgegeben. Es herrscht Handlungsbedarf: auf dem Rasen und in der Führungsetage.
          Sinnblind den Faden verloren: Stephanie Müther (links, 2. Norn) und Kelly God (3. Norn) am Beginn der „Götterdämmerung“.

          Bayreuther Festspiele : Ein Stinkefinger fürs um Deutung bemühte Publikum

          Abschied von der Lesbarkeit der Welt: Nach der „Götterdämmerung“ entlädt sich in Bayreuth der geballte Hass des Publikums auf Valentin Schwarz, den Regisseur des neuen „Rings“. Doch dieses Fiasko erzählt viel über unsere Situation.
          Die genauen Ursachen für die Entstehung des Nationalstaates Ukraine mögen in der Forschung umstritten sein – Unterstützer gab es immer: Eine gemischte Demonstrantengruppe fordert 1990 in Kiew die Unabhängigkeit.

          Osteuropaforschung : Die Verdammten der russischen Erde

          Würde die Osteuropäische Ge­schich­te einseitig zugunsten der Opfer imperialer Aggression Partei ergreifen, riskierte sie einen Rückfall: Ein Gastbeitrag zu Chancen und Risiken einer „Dekolonisierung“.