https://www.faz.net/-icu-9qvjm

Drei Jahre Brexit-Chaos : Höchste Zeit aufzuwachen

Brexit-Befürworterinnen am Donnerstag vor dem britischen Parlament in London Bild: AFP

Drei Jahre Brexit-Chaos haben dem Vereinigten Königreich keine Erlösung gebracht. Alle, die genug von billigen Angeboten und schneidigen Parolen haben, müssen ihr Wahlrecht nun endlich ausüben.

          3 Min.

          Der Brexit droht zur unendlichen Geschichte zu werden. Aber anders als in der phantastischen Erzählung Michael Endes ist der Weg von Briten und Nordiren aus der Europäischen Union kein märchenhaftes Abenteuer, obschon dessen Protagonisten die Leute das glauben machen woll(t)en, sondern ein politischer Albtraum, der nicht vergeht. Das Land ist gespalten, die Politik paralysiert, der Schaden beträchtlich.

          Zwei konservative Premierminister liegen am politischen Straßenrand: David Cameron, der das Referendum ansetzte und zurücktrat, weil es anders ausging als erhofft; Theresa May, die sich zunächst in Widersprüche verfing, dann für ihr Austrittsabkommen mit der EU keine Mehrheit fand und den Rückhalt in den eigenen Reihen verlor. Jetzt erlebt Boris Johnson, seit wenigen Wochen im Amt, wie seine vollmundige Austrittsankündigung in sich zusammenfällt und er ohne Mehrheit dasteht.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Krankhaftes Sexualverhalten : Wenn die Lust zur Qual wird

          Ähnlich wie Drogen- und Spielsüchtige sind auch Sexbesessene darauf aus, sich stets neue „Kicks“ zu verschaffen. Vielen Patienten könne eine Verhaltenstherapie helfen, sagen Forscher. Jedoch hilft nicht jeder Lösungsansatz.