https://www.faz.net/-gtl-7mob0

Snowboard-Parallelslalom : Sechs Deutsche im Achtelfinale

  • Aktualisiert am

Weiter mit Verletzung: Amelie Kober, 2006 Silbermedaillengewinner im Slalom Bild: dpa

Guter Start in den Tag: Sechs von sieben deutschen Snowboardern erreichen die Achtelfinals im Slalom. Ab 10.15 Uhr geht es in K.O.-Rennen bei Frauen wie Männern um die Medaillen.

          1 Min.

          Sechs von sieben deutschen Snowboardern haben bei den Olympischen Winterspielen von Sotschi die Achtelfinal- Läufe im Parallel-Slalom erreicht. Das Damen-Quartett Anke Karstens, Isabella Laböck, Selina Jörg und Amelie Kober steht in Krasnaja Poljana geschlossen in der K.o.-Runde der letzten 16. Kober konnte am Samstag trotz ihrer Ellbogen-Verletzung starten.

          Im Achtelfinale der Damen kommt es nun unter anderem zu einem deutschen Duell zwischen Anke Karstens und Selina Jörg.

          Bei den Männern überstanden der Olympia-Vierte im Parallel-Riesenslalom, Patrick Bussler, sowie Stefan Baumeister die Qualifikation. Einzig Alexander Bergmann scheiterte als 24. des Vorkampfes. Bei der olympischen Premiere des Slaloms hoffen die Snowboarder doch noch auf Edelmetall.

          Topmeldungen

          Mehr als Vater, Mutter, Kind: Frau Kirschey ist 98 Jahre alt und hat Covid-19 im März mit einem leichten Verlauf überstanden. Hier mit Tochter und Urenkelin.

          Zusammenhalt in Corona-Zeiten : Familie ist mehr!

          Seit mehr als neun Monaten hält uns die Pandemie in Atem. Für die Familien werden die Zeiten nicht einfacher. Und die Politik sendet fatale Signale. Ein Essay.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.