https://www.faz.net/-gtm-803yz

Torwart-Tore in der Bundesliga : Lehmann, Rost, Hitz

  • Aktualisiert am

Ein echter Vorreiter: Torwart Jens Lehmann traf 1998 für Schalke in Dortmund Bild: Imago

Torwart Marwin Hitz schreibt mit seinem Treffer zum 2:2 gegen Leverkusen Geschichte. Der Augsburger ist erst der dritte Torhüter in der Bundesliga, dem das Kunststück gelingt, aus dem Feld ein Tor zu erzielen. Bis zum Rekordhalter unter den Schlussmännern ist es aber noch weit: Elfmeter-Spezialist Hans-Jörg Butt traf 26 Mal.

          Marwin Hitz ist erst der dritte Torhüter, der in der Fußball-Bundesliga aus dem Feld einen Treffer erzielt hat. Der 27-jährige Schweizer markierte am Samstag den 2:2-Ausgleich des FC Augsburg gegen Bayer Leverkusen.

          Vor ihm gelang so ein Kunststück nur zwei früheren Nationaltorhütern: Jens Lehmann war der erste, als er für den FC Schalke 04 am 19. Dezember 1997 vor dem Abpfiff per Kopf zum 2:2 gegen Borussia Dortmund traf. Das gleiche gelang Frank Rost für Werder Bremen im Spiel gegen Hansa Rostock am 31. März 2002.

          Alle anderen Schlussmänner trafen im Oberhaus nur vom Elfmeterpunkt. Der erfolgreichste Torwart-Torjäger der deutschen Fußball-Geschichte ist Elfmeter-Experte Jörg Butt mit stolzen 26 Treffern vom Punkt.

          Einer für alle: Torwart Marwin Hitz übernimmt die Torejagd in Augsburg Bilderstrecke

          Weitere Themen

          Fortuna fit trotz Verletzungen Video-Seite öffnen

          Rheinderby gegen Gladbach : Fortuna fit trotz Verletzungen

          Im Rheinderby treffen die Düsseldorfer am Sonntag auf Borussia Mönchengladbach, die am Donnerstag in der Europa League eine 0:4-Heimniederlage verkraften mussten. Trotz Verletzungspech freut sich Trainer Funkel auf das Spiel.

          Höhenflug, ohne abzuheben

          RB Leipzig : Höhenflug, ohne abzuheben

          Souverän und problemlos kehrte RB Leipzig durch einen 3:0-Sieg bei Werder Bremen vor Rekordmeister Bayern München an die Tabellenspitze zurück. Allerdings waren die stark ersatzgeschwächten Hanseaten auch ein dankbarer Gegner.

          Topmeldungen

          Massentourismus vom Wasser kommend: Zwei Kreuzfahrtschiffen liegen im Geirangerfjord.

          Umstrittene Kreuzfahrtschiffe : Norwegen macht die Fjorde langsam dicht

          Es ist ein Geldsegen und ein Öko-Fluch: Seit kurzem gelten in fünf norwegischen Fjorden für Kreuzfahrtschiffe strenge Umweltauflagen, die die Luftverschmutzung begrenzen sollen. Glücklich sind die Menschen in der Urlauberhochburg Geiranger damit nicht.
          Kanzlerin Angela Merkel stellt mit ihrem Klimakabinett die Ergebnisse eines Kompromisses zum Klimapaket vor.

          Klimakabinett : Das deutsche Klima-Experiment

          Deutschland allein kann das Klima nicht retten. Aber andere Länder schauen genau darauf, wie Kanzlerin Merkel versucht, die Emissionen zu senken. Kann Deutschland Vorbild sein oder muss es über den Ärmelkanal schauen?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.