https://www.faz.net/aktuell/sport/wintersport/snowboard-star-shaun-white-qualifiziert-sich-fuer-olympia-17735954.html

Der Snowboardstar ist zurück : König Shaun zum Fünften

  • -Aktualisiert am

Kopfüber ins Glück: Shaun White peilt seine vierte Goldmedaille an Bild: AP

Shaun White ist ein Popstar auf seinem Gebiet. Das Snowboard ist dem Amerikaner mehr als ein Sportgerät. Es ist ein Instrument, auf dem er spielt. Einmal noch, bei Olympia.

          3 Min.

          Der König, lange verschollen, ist zurück. Shaun White, die Ikone des Freestyle-Snowboardens, Olympia-Sieger in der Halfpipe 2006, 2010 und 2018, hatte sich auf die Schnelle bei den Laax Open eingeschrieben, dem Höhepunkt der Saison in Europa. Es ging um die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Peking. White kämpfte um einen Platz im amerikanischen Team, den er eine Woche zuvor in Mammoth Mountain noch verpasst hatte.

          Der mittlerweile 35 Jahre alte Großmeister der Halfpipe-Artisten war, von einer Corona-Erkrankung frisch genesen, nach Mammoth gereist, und hatte noch die Nachwirkung des Virus in sich. Und wer jemals eine Superpipe aus Eis und Schnee gesehen hat, ein Ungetüm von sechseinhalb Metern Höhe, der wird verstehen, warum sich White seiner Gesundheit zuliebe aus dem Wettkampf in Kalifornien zurückzog.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Russische Kriegsblogger : Sie berauschen sich am Krieg

          Gonzos und Barbies: Im Krieg in der Ukraine sind auf russischer Seite Blogger unterwegs, die vor Begeisterung über den Kampf gegen „Nazis“ schier platzen.
          Ein Händler an der New Yorker Börse

          Angst an der Börse : „Jetzt platzt die Blase“

          An der Börse fallen die Kurse rasant. Manche Investoren sehen darin aber eine Chance – sie nutzen die aktuelle Situation, um zuzukaufen. Geht ihre Wette auf?
          Robinsonade  mit Logenblick: Das Como Laucala Island Resort gibt seinen Gästen die schöne Illusion, die Welt sei ganz allein für sie erschaffen worden.

          Paradiessuche in Fidschi : Kann man Glück kaufen?

          Einmal im Leben wollten wir wissen, wie es sich anfühlt, wenn Geld keine Rolle spielt – und haben Strandurlaub unter Milliardären im Como Laucala Island Resort gemacht, einem der zehn teuersten Hotels der Welt.
          AllesBeste
          Testberichte & Kaufberatung
          Baufinanzierung
          Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
          Spanischkurs
          Lernen Sie Spanisch