https://www.faz.net/-gtl-9jnqe

Rodel-EM : Titel für Geisenberger und Wendl/Arlt

  • Aktualisiert am

Strahlende Gewinnerin: Nathalie Geisenberger Bild: EPA

Beim vorletzten Rodel-Wettbewerb der Saison gewinnen die deutschen Schlittenfahrer zwei Weltcups und die gleichzeitigen Europameisterschaften. Nur die Männer rodeln aus der Reihe.

          1 Min.

          Mit zwei EM-Titeln starten die deutschen Rennrodler aussichtsreich ins Weltcup-Finale am letzten Februar-Wochenende in Sotschi und können sich noch alle drei Gesamtsiege bei Frauen, Männern und Doppelsitzern sichern. Beim vorletzten Wettbewerb der Saison in Oberhof gewannen sowohl Natalie Geisenberger bei den Frauen als auch die Doppelsitzer Tobias Wendl/Tobias Arlt (Berchtesgaden/Schönau) ihre Weltcup-Rennen und die gleichzeitig ausgetragene Europameisterschaft.

          Die Miesbacherin sicherte sich ihren vierten EM-Titel vor ihren Teamkolleginnen Tatjana Hüfner (Blankenburg), die ihr letztes Rennen vor heimischem Publikum fuhr, und Dajana Eitberger (Ilmenau). Die 31-Jährige steht damit als erste Athletin überhaupt vor dem siebten Gesamtweltcupsieg in Serie. „Sie ist eine hervorragende Athletin und ist in allen Bereichen die Beste“, sagte Bundestrainer Norbert Loch.

          Auch bei den Doppelsitzern ist dem deutschen Duo Toni Eggert/Sascha Benecken (Ilsenburg/Suhl), das EM-Dritter wurde, der Sieg im Gesamt-Weltcup kaum noch zu nehmen. Doch die Konkurrenten wollen sich noch nicht geschlagen geben. „Das ist ein Titel, der uns stark macht. Wir greifen noch mal an“, versprach Wendl vor dem letzten Weltcup in Russland.

          Spannend ist es bei den Männern. Weltmeister Felix Loch wurde nur Siebter in Oberhof, der Weltcup-Erste Johannes Ludwig Fünfter. Titelverteidiger Semen Pawlitschenko gewann seinen dritten EM-Titel nacheinander und liegt mit 588 Punkten knapp hinter Ludwig (598) und knapp vor Loch (583) im Gesamtklassement. „Die Führung steht noch hautzart“, meinte Ludwig.

          Weitere Themen

          Einspruch von Abraham abgelehnt

          Eintracht Frankfurt : Einspruch von Abraham abgelehnt

          Der Kapitän bleibt bis Jahresende außen vor: Das Sportgericht des DFB hat die Sperre von David Abraham bis zum 29. Dezember bestätigt. Eintracht Frankfurt muss also in sechs Bundesligaspielen auf den Abwehrspieler verzichten.

          Schlägerei nach Fußballspiel in Peru Video-Seite öffnen

          Fußballfeld oder Schlachtfeld? : Schlägerei nach Fußballspiel in Peru

          Im peruanischen Cusco kippte ein Pokalmatch direkt nach dem Abpfiff in eine Schlägerei um. Spieler und Fans des Verliererteams stürmten nach dem letzten Pfiff auf den Platz und griffen die Schiedsrichter sowie das siegreiche Team an.

          Topmeldungen

          Antrieb der Zukunft : Elektroautos retten das Klima nicht

          Mit welchem Antrieb wir in die Zukunft fahren, scheint politisch entschieden. Aber neue Untersuchungen nähren Zweifel. Demnach ist ein Elektroauto erst nach 219.000 Kilometern besser für das Klima. Der Plug-in-Hybrid ist erst recht kein Gewinn.
          Während des Sommers 2015 hat es auch viele Flüchtlinge nach Dänemark gezogen. Welche Rolle dabei Sozialtransfers gespielt haben, ist kaum zu ermitteln.

          Princeton-Studie : Sozialleistungen locken Zuwanderer

          Bislang haben wissenschaftliche Untersuchungen nur einen schwachen Effekt von Sozialtransfers auf die Bereitschaft zuzuwandern nachgewiesen. Ein Forscherteam hat es nun am Beispiel Dänemark untersucht und Überraschendes beobachtet.
          Gut verdienen -  das wollen viele; aber wo gibt es die besten Gehälter?

          Gehaltsreport für Absolventen : Berufswunsch? Reich!

          Ein Studium zahlt sich aus – so viel ist bekannt: Akademiker können sich auf höhere Gehälter freuen als Nicht-Akademiker. Aber das ist natürlich nur ein Durchschnitt, wie diese neuen Gehaltsdaten zeigen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.