https://www.faz.net/-gtl-a72vv

Angelique Kerber im Gespräch : „Wenn mein Herz es sagt, höre ich auf“

„Große Ambitionen sind immer da“: Angelique Kerber hat noch Ziele – aber auch einen Plan für die Zeit danach. Bild: Picture-Alliance

Auch das Tennis wurde von der Pandemie stark beeinträchtigt. Angelique Kerber spricht über ihre Lehren aus dem Corona-Jahr und Gedanken ans Karriereende. Dazu sagt sie im Interview, warum für sie in der Saison 2021 die Reise das Ziel ist.

          6 Min.

          Normalerweise wird am Jahresende Bilanz gezogen. Ging das diesmal überhaupt?

          Pirmin Clossé
          Sportredakteur.

          Das Jahr ist komplett anders gelaufen, als wir alle es erwartet hatten. Die Tennissaison hat für mich nie so richtig begonnen. Zwischendurch gab es eine unheimlich lange Pause, und dann konnten die Turniere nur in einer „Bubble“ gespielt werden. Eine Bilanz zu ziehen fällt mir schwer. Ich habe aber zumindest viel gelernt in dieser verrückten Zeit.

          Haben Sie unter den Einschränkungen aufgrund der Pandemie gelitten, oder konnten Sie der Situation auch positive Seiten abgewinnen?

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Machtdemonstration: Ein Konvoi russischer gepanzerter Fahrzeuge fährt auf einer Autobahn auf der Krim. .

          Russischer Aufmarsch : Die Ukraine ist von drei Seiten umstellt

          Westliche Dienste sehen mit Unruhe, wie Moskau immer mehr Truppen an die Grenze zur Ukraine verlegt – auch über Belarus und das Schwarze Meer. Mit ihren Waffen sind die Russen schon jetzt überlegen.

          Neuer Mercedes SL : Renner, Roadster, Rentner

          Mit der achten Generation des SL kehrt Mercedes zum Stoffdach zurück und ersetzt den Doppelnamen Mercedes-Benz durch Mercedes-AMG. Die Tochter in Affalterbach baut auch den Wagen. Ein Plug-in-Hybrid ist in Vorbereitung.