https://www.faz.net/-gtl-9zvuk
Bildbeschreibung einblenden

Dokus über Sportgrößen : Die geschickt manipulierten Geschichten der Stars

Scheinbar freimütiges und geläutertes Objekt eines Sammelsuriums widriger Umstände: Lance Armstrong offenbart sich in der Doku „Lance“. Bild: dpa

Lance Armstrong, Ayrton Senna, Diego Maradona: Dokus über berühmte Sportler boomen. Zuletzt sorgte eine Serie über Basketballikone Michael Jordan für Rekorde. Allerdings gibt es ein Problem mit manchen Filmen.

  • -Aktualisiert am
          4 Min.

          Wir sehen ihn in zahllosen Szenen, und fast immer hat er in diesen Augenblicken etwas zu erzählen. Egal, ob im Auto unterwegs nach irgendwo, ganz entspannt. Oder in einer engen Badehose nach einer Trainingseinheit im Schwimmbecken, aufgekratzt und fröstelnd. Meistens sitzt er allerdings auf einem Stuhl, Kameraeinstellung halbnah, gut ausgeleuchtet, konzentriert und redet über sich und sein Leben. Man kann nachvollziehen, weshalb das so ist. Lance Armstrong ist schließlich die Hauptfigur in diesem vier Stunden langen Dokumentarfilm mit dem Titel „Lance“. Und in dem dreht sich alles um ihn.

          Es muss ihm gutgetan haben, endlich mal wieder im Mittelpunkt zu stehen. Seit seinem ausgiebigen Teilgeständnis im Jahr 2013 hatte ihm kein Fernsehsender mehr eine derartige Plattform gegeben. Von einem Sportbetrüger, der sich mit seinen Rechtfertigungsversuchen zum Opfer zu stilisieren versuchte, galt es, Abstand zu halten. Zumal die Geschichte sich auch sehr gut ohne ihn erzählen ließ. Wie hatte Stephen Frears, der Regisseur des Kinofilms „The Program – Um jeden Preis“ gesagt: „Warum sollte man mit ihm reden? Er ist ein Lügner. Das ist unbestreitbar.“ Und sobald er beteiligt war, entstand automatisch ein neues Problem: Man musste seine Aussagen überprüfen und konnte sie nicht unkommentiert im Raum stehenlassen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          F.A.Z. PLUS:

            F.A.Z. digital

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Armin Laschet am 11. April vor dem Bundestag in Berlin

          Armin Laschet : Der Unterschätzte

          Armin Laschet musste in seinem Leben schon oft um Posten kämpfen. Niederlagen haben ihn nie davon abgehalten, es immer wieder zu versuchen. Nun hat er die Kanzlerkandidatur der Union für sich entschieden.

          Italienische Spitzenköchin : So gelingt die perfekte Pasta

          Auf Youtube bringt sie Laien das Kochen bei: Spitzenköchin Serena D’Alesio spricht im Interview darüber, wie viel Salz man braucht, was man mit Nudelwasser alles machen kann – und was kaum eine Pasta verzeiht.