https://www.faz.net/-1yu-7i3no
© DW, Deutsche Welle
05.10.2013

Spanien Arbeiten bis zum Umfallen

In Spanien arbeiten immer mehr Menschen bis ins hohe Rentenalter. Vor allem bei den Selbstständigen steigt die Zahl der Pensionäre, die weitermachen. In den vergangenen Jahren um ein Viertel. Niedrige Rentenbezüge zwingen vor allem Landwirte zum 'Arbeiten bis zum Umfallen'. Anders als in anderen europäischen Ländern haben nur wenige Spanier privat für den Ruhestand vorgesorgt. Auf die Sozialversicherungskassen werden auch künftige Pensionäre immer weniger setzen können. Schon jetzt klafft hier ein großes Loch. Die Regierung hatte in der Finanzkrise die Milliardenreserve angezapft und zweckentfremdet. 3