https://www.faz.net/-1rv
Multimedia

Seite 990 / 3986

  • Japan : Rentner rettet Streuner vor dem Tod

    Katzen liegen Masahiko Suga besonders am Herzen. Um sie in Japan beliebter zu machen, tourt der Rentner regelmäßig durch das Land. Streunende Katzen werden in Japan eingeschläfert. Knapp 70.000 Tiere allein im Jahr 2015. Das sind 180 Katzen am Tag.
  • SPD-Parteitag : Schulz: „Substanz des Staates nicht kaputtsparen“

    SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz wirbt für eine Politik der Investitionen in die Zukunft, der Gerechtigkeit und der Stärkung Europas. Die Substanz des Staates dürfe nicht kurzsichtig kaputtgespart werden, sagte Schulz am Sonntag auf dem Bundesparteitag in Dortmund. Die SPD werde für die notwendigen Investitionen sorgen, so Schulz.
  • Kampf gegen IS : Hunderte Menschen aus Mossul befreit

    In der nordirakischen Stadt Mossul haben Soldaten Fluchtkorridore für Zivilisten aus der umkämpften Altstadt geschaffen. Mehreren hundert Menschen gelang es am Wochenende auf diesem Weg, aus dem Kampfgebiet zu entkommen. Sie wurden von Soldaten mit Lebensmitteln und Wasser versorgt.
  • Frankreich : Ein Weinkeller auf dem Meeresboden

    Vierzig Meter unter dem Meer findet sich vor der südfranzösischen Cote d'Azur etwas Unerwartetes: Ein Weinkeller. Ein Jahr lang sind die Tropfen auf dem Meeresboden gereift, möglicherweise kann das den Wein verbessern.
  • Sport kompakt : Görges verliert Finale

    Heimsieg für deutsche Kanuten +++ Holzdeppe knackt WM-Norm +++ Diener schwimmt in Rom zum Sieg +++ Schöneborn enttäuscht bei Weltcup-Finale +++ Sport kompakt am Sonntag
  • Pakistan : Mehr als 120 Menschen sterben bei Tanklaster-Unglück

    In Pakistan sind bei der Explosion eines Tanklasters mehr als 120 Menschen ums Leben gekommen. Dutzende weitere Personen seien verletzt worden, teilten Rettungskräfte am Sonntag mit. Demnach strömten Menschen zu dem umgekippten Tanklaster, um auslaufendes Benzin aufzufangen, als der Laster Feuer fing und explodierte.
  • Cyber-Kriminalität : Hackerattacke auf britisches Parlament

    In Großbritannien hat es am Wochenende einen Cyberangriff auf das Parlament gegeben. Die Hacker hätten versucht, sich Zugang zu Emails zu verschaffen, sagte eine Sprecherin des Unterhauses. Der BBC zufolge führten Abwehrmaßnahmen dazu, dass die Abgeordneten ihre Emails nicht von außerhalb des Parlamentsgebäudes einsehen konnten.
  • Krieg in Syrien : Zivilisten bei Luftangriffen Israels getötet

    In Syrien sind Armeekreisen zufolge am Samstag bei israelischen Luftangriffen mehrere Zivilisten getötet worden. Die Luftwaffe habe ein Wohnhaus getroffen, sagte ein syrischer Militärangehöriger. Israel sprach von einer Reaktion auf einen syrischen Granatenbeschuss der besetzten Golanhöhen.
  • „Meng Meng“ und „Jiao Qing“ : Pandas in Berlin angekommen

    Von China aus ging es über Novosibirsk mit einer Lufthansa-Maschine first class zum Berliner Flughafen Schönefeld. Jetzt sind die beiden Pandas „Meng Meng“ und „Jiao Qing“ gut in ihrer neuen Heimat Berlin gelandet. Übersetzt heißen die beiden „Träumchen“ und „Schätzchen“ - und sie sind sie die einzigen Pandas Deutschlands.
  • Berlin : Demonstrationen zum al-Quds-Tag in Berlin

    In der Nähe des Berliner Adenauerplatzes versammelten sich am Freitagnachmittag Hunderte Menschen zur jährlichen anti-israelischen al-Quds-Demonstration. Der al-Quds-Tag liegt traditionell am Ende des muslimischen Fastenmonats Ramadan.
  • Saudi-Arabien : Anschlag in Mekka vereitelt

    Die Behörden in Saudi-Arabien haben offenbar einen Anschlag in Mekka vereitelt. Sie haben einen Selbstmordattentäter gestellt, der geplant haben soll, die Große Moschee in die Luft sprengen. Bei der Festnahme zündete der Mann Sprengstoff.