https://www.faz.net/-1rv
Multimedia

Seite 1394 / 3986

  • Hannelore Kraft : „Dürfen uns von Terrorgefahr nicht einschüchtern lassen“

    Die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat am Freitag in Düsseldorf davor gewarnt, sich durch Anschlagsdrohungen im Alltagsleben beeinträchtigen zu lassen. Die Extremistenorganisation „Islamischer Staat“ plante im Zentrum von Düsseldorf an der Heinrich-Heine-Allee offenbar einen Anschlag von weit größerer Dimension als bislang bekannt.
  • Schweiz : Nationalmannschaft beendet Trainingslager in Ascona

    Die Fußballnationalmannschaft hat nach 11 Tagen das Trainingslager in Ascona beendet. Das Fazit des Mannschaftsstabs fiel äußerst positiv aus. Jetzt bereitet sich die Mannschaft von Joachim Löw auf das letzte Testspiel vor der EM am Samstag gegen Ungarn vor.
  • Israel : Salafisten bedrohen Sportlerin

    Die 36-jährige Araberin Hanin Radi aus Israel wollte einen Marathonlauf in ihrer Heimatstadt organisieren. Die Mutter von vier Kindern rechnete aber nicht mit dem Widerstand von radikalen Salafisten, die sie deswegen mit dem Tod bedrohen.
  • Frankreich : Hochwasser bedroht Pariser Louvre

    Die Flut der Seine in Paris steigt und steigt. Und parallel zu den Pegelständen wuchsen am Freitag auch die Sorgen um die Kunstwerke, die normalerweise in dem weltberühmten Louvre-Museum in den Kellerräumen lagern. Die Flut, die die französische Hauptstadt erreicht hat, ist die Folge von heftigen Regenfällen in den vergangen Tagen.
  • Brasilien : Pelé versteigert Trophäen für guten Zweck

    Pokale, Bälle, Stollenschuhe: Brasiliens Fußball-Legende Pelé will bei einer Auktion mehr als 2000 Erinnerungsstücke unter den Hammer bringen. Von den erhofften Millionenerlösen soll auch ein Kinderkrankenhaus in Brasilien profitieren.
  • Im Wald ausgesetzt : Vermisster Junge in Japan nach einer Woche wiedergefunden

    Ein vermisster Junge ist in Japan nach fast einer Woche wiedergefunden worden. Die Eltern hatten ihren siebenjährigen Sohn zur Strafe in einem Waldstück zurückgelassen, weil er mit Steinen auf Autos geworfen hatte. Besonders pikant: in dem Wald leben auch wilde Bären. Die Eltern kehrten zwar fünf Minuten später zurück, der Junge war aber verschwunden.
  • Boeing 747 : Abschied vom Jumbo-Jet

    Die Boeing 747 hat das Fliegen revolutioniert. Doch mit einer Entwicklung im modernen Flugverkehr kann der Jumbo-Jet nicht mehr mithalten. Der Abschied naht.
  • Europameisterschaft : Robert Lewandowskis Wurzeln

    Sein erster Trainer erinnert sich an einen „kleinen schmächtigen Jungen mit großem Herzen“, bei der Fußball-EM in Frankreich könnte er für die polnische Nationalmannschaft den Unterschied machen: Robert Lewandowski hat als Kind auch dann noch weiter trainiert, wenn es seinen Mannschaftskameraden zu anstrengend wurde.
  • Frankfurt : Kosovo bereitet sich auf erstes offizielles Länderspiel vor

    Am Freitag Abend wird in Frankfurt eine Fußball-Nation geboren. Denn dann bestreitet Kosovo das erste offizielle Länderspiel, nachdem der europäische Fußballverband UEFA Kosovo Anfang Mai und vor rund zwei Wochen als Mitglied aufgenommen hatte. Gegen die Aufnahme regte sich vor allem im Nachbarland Serbien Protest, von dem Kosovo 2008 seine Unabhängigkeit erklärt hatte.
  • Sicherheitsvorkehrungen : Mit Hunden gegen die Terrorgefahr bei EM und Olympia

    Im Vorfeld der Olympischen Spiele in Brasilien werden Sicherheitskräfte in Rio de Janeiro von Mitgliedern der französischen Spezialeinheit Raid in Antiterroreinsätzen geschult. Es geht beispielsweise darum, mit Hilfe von Spürhunden Sprengsätze zu finden und unschädlich zu machen. Die Hunde sollen auch bei der bevorstehenden Fußball-EM in Frankreich zum Einsatz kommen.
  • Starke Schmerzmitel : Prince starb offenbar an Medikamentenüberdosis

    Prince ist offenbar an einer Medikamentenüberdosis gestorben, dass teilte die Gerichtsmedizin in Minnesota mit. Der Musiker hatte sich wohl selbst eine tödliche Menge des Opioids Fetanyl verabreicht. Dabei handelt e sich um ein besonders starkes synthetisches Opiat. In früheren Berichten wurden auch andere Schmerzmittel im Körper des Musikers nachgewiesen und darüber spekuliert, ob Prince von Schmerzmitteln abhängig gewesen sein könnte.