https://www.faz.net/-1rv
Multimedia

Seite 1369 / 3992

  • Raumfahrt : Nasa-Sonde „Juno“ erreicht Jupiter

    Knapp fünf Jahre nach ihrem Start hat die Weltraumsonde „Juno“ den Jupiter-Orbit erreicht. In den kommenden Monaten soll „Juno“ den Gasplaneten umkreisen. Die Messgeräte sollen unter anderem Polarlichter studieren, das Magnetfeld vermessen, die Anteile von Ammoniak und Wasser in der Atmosphäre bestimmen.
  • Fußball-EM : Giroud warnt vor Deutschland

    Vor dem EM-Halbfinale am Donnerstag gegen Deutschland zeigte sich Frankreichs Stürmer Olivier Giroud entschlossen, warnte jedoch auch vor dem Gegner. Deutschland sei als Weltmeister ein riesiger Brocken, den es aus dem Weg zu räumen gelte, sagte Giroud auf einer Pressekonferenz.
  • Raumfahrt : Neues Sojus-Raumschiff vor dem Start zur ISS

    Am 7. Juli soll ein bemanntes Raumschiff der neuen Serie „Sojus MS“ in Richtung Internationale Raumstation starten. Im Vergleich zum Vorgängermodell wurde das System der Bewegungssteuerung und der Navigation bei den neuen Raumschiffen verbessert. Die Verbindung der Raumschiffbesatzung zur ISS soll während des gesamten Fluges gewährleistet sein.
  • Großbritannien : Konservative stimmen über Cameron-Nachfolge ab

    Die britischen Konservativen beginnen am Dienstag ihre Auslese der Kandidaten für die Nachfolge von Parteichef und Premierminister David Cameron. Fünf Politiker haben ihren Hut in den Ring geworfen. Als aussichtsreichste Kandidatin gilt Innenministerin Theresa May, die vor dem Brexit-Referendum für einen Verbleib der Briten in der EU geworben hatte.
  • Thüringen : Skelettreste stammen vermutlich von Peggy

    Nach Angaben von Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei Bayreuth stammen die in einem Wald in Thüringen gefundenen Knochen höchstwahrscheinlich von der seit 15 Jahren vermissten Peggy aus dem oberfränkischen Lichtenberg. Der Fundort des Skelettes liegt nur 15 Kilometer vom damaligen Wohnort des Mädchens entfernt.
  • Nach EU-Referendum : Wales zwischen Brexit-Blues und Austritt-Trotz

    Beim Referendum über einen EU-Austritt haben die Waliser mehrheitlich für den Brexit gestimmt – obwohl die Region in hohem Maße von EU-Fördergeldern profitiert. Während viele Menschen abermals gegen einen Verbleib in der Europäischen Union stimmen würden, warnen Politiker in Wales vor den wirtschaftlichen Folgen des Votums.
  • 70 Jahre Bikini : Vier Dreiecke und etwas Schnur

    Louis Réard fand 1946 kein Modell, dass seinen Bikini vorführen wollte – und auch am Strand trauten sich zunächst nur die ganz Mutigen den Zweiteiler zu tragen. Ein Rückblick auf 70 Jahre Bikini.
  • Radrennen in Frankfurt : Rückblick: Zweieinhalb Jahre Haft für Bombenbauer

    Halil D. ist zu zweieinhalb Jahren Haft wegen Verstößen gegen das Waffen- und Sprengstoffgesetz sowie Urkundenfälschung verurteilt worden. Ihm war ursprünglich die Vorbereitung eines Anschlags auf ein Radrennen in Frankfurt im Frühjahr 2015 vorgeworfen worden. Das Radrennen war damals abgesagt worden.
  • 3D-Scan : Artefakte für Alle

    Das British Museum in London hat den 3D-Scan für sich entdeckt. Ausgewählte Artefakte aus seinem Fundus bietet es nun sogar zum Download an.
  • Fußball-EM : Löw zu Scholl-Kritik und Halbfinale gegen Frankreich

    Bundestrainer Joachim Löw hat sich zur Kritik des TV-Experten Mehmet Scholl geäußert. Scholl hatte nach dem Viertelfinale gegen Italien Chefscout Urs Siegenthaler gerügt. Joachim Löw gab sich trotz Personalsorgen optimistisch in Hinblick auf das kommende Halbfinale gegen Frankreich.
  • Bombenexplosion : Bagdad trauert um mehr als 200 Anschlagsopfer

    Trauer in der irakischen Hauptstadt: Im Stadtviertel Karrada legten Shiiten, Sunniten und Christen Kerzen nieder, wo bei einer Bombenexplosion mindestens 200 Menschen ums Leben kamen und Hunderte verletzt wurden. Zum Anschlag bekannte sich die Extremistenorganisation Islamischer Staat (IS).
  • Skurrile Bleibe : Wohnen im Futtersilo

    Jan Körbes hat ein altes Körnersilo zum Haus für sich und seine Tochter umgebaut. Auf rund 13 Quadratmetern befinden sich ein Wohnzimmer, eine Küche und ein Bad. Alle Materialien, die er brauchte, stammen aus dem Müll.
  • Brexit-Befürworter : Ukip-Parteichef Nigel Farage tritt zurück

    Ukip-Chef und Brexit-Befürworter Nigel Farage hat angekündigt, von seinem Parteivorsitz zurückzutreten. „Ich war nie und ich wollte nie ein Berufspolitiker werden“, sagte er. Sein Ziel sei es gewesen, Großbritannien aus der Europäischen Union zu lösen.
  • Nach EU-Referendum : Hartes Ringen um Nachfolge von Cameron

    Um die Nachfolge des britischen Premierministers David Cameron zeichnet sich bei den regierenden Konservativen ein hartes Ringen ab: Justizminister Michael Gove stieg überraschend gegen Innenministerin Theresa May in den Ring, während der mit der Brexit-Kampagne ins Rampenlicht gerückte ehemalige Londoner Bürgermeister Boris Johnson kurzfristig auf eine Kandidatur verzichtete.
  • New York : Explosion im Central Park

    Im New Yorker Central Park ist es zu einer Explosion gekommen. Ein Mann wurde schwer verletzt. Ein selbst gebastelter Feuerwerkskörper soll die Ursache gewesen sein.