https://www.faz.net/-1rv
Multimedia

Seite 1063 / 4028

  • Teil der Philippinen : Duterte verhängt Kriegsrecht

    Nach Zusammenstößen zwischen islamistischen Kämpfern und dem Militär in der Stadt Marawi im Süden der Philippinen hat Präsident Rodrigo Duterte das Kriegsrecht über die gesamte Insel Mindanao verhängt. Die Region von der Größe Südkoreas wird von 20 Millionen Menschen bewohnt.
  • Absage von Reise : Roth wirft Türkei Dialogverweigerung vor

    Bundestags-Vizepräsidentin Claudia Roth hat der Türkei vorgeworfen, jeden politischen Dialog mit Abgeordneten des deutschen Parlaments zu verweigern. Eine seit langem geplante Türkei-Reise mehrerer Bundestagsabgeordneter sei daher von den Teilnehmern kurzfristig abgesagt worden.
  • Russland-Affäre : Ex-CIA-Chef bringt Trump weiter unter Druck

    In der Russland-Affäre gerät Donald Trump weiter in Bedrängnis: Ex-CIA-Chef John Brennan bestätigte vor dem Geheimdienstausschuss direkte Kontakte zwischen Trump-Wahlkampfmitarbeitern und der russischen Regierung während der Präsidentschaftswahl. Russland habe sich „schamlos“ in die Wahl eingemischt, sagte er.
  • Riesen-Edelstein : 360-Kilo-Smaragd gefunden

    Im Norden Brasilien ist ein Riesen-Smaragd gefunden und aus 200 Metern Tiefe ans Tageslicht befördert worden. Insgesamt 360 Kilogramm wiegt der Edelstein und ist so groß wie ein sechsjähriges Kind. Er hat auch bereits einen Käufer gefunden, der anonym bleiben will - und auch der Kaufpreis bleibt aber geheim.
  • Terror in Manchester : Fieberhafte Suche nach Komplizen

    In Großbritannien ist nach dem blutigen Anschlag in Manchester die höchste Terrorwarnstufe ausgerufen worden. Die Behörden gehen davon aus, dass mehrere Menschen den Anschlag geplant haben. Die britische Polizei sucht fieberhaft nach möglichen Komplizen des Selbstmordattentäters.
  • Bremsen versagen : Lkw rast mit 160 Stundenkilometern bergab

    Es ist ein Alptraum: Weil die Bremsen versagen, rast ein Lastwagen in Mexiko mit bis zu 160 Stundenkilometern über eine abschüssige Autobahn. Wie durch ein Wunder steigt der Fahrer unverletzt aus, nachdem er den Laster endlich auf einer Notfallspur zum Stehen bringen konnte.
  • Höchste Terrowarnstufe : May warnt vor weiterem Anschlag

    Nach dem Selbstmordanschlag von Manchester hat Großbritannien erstmals seit zehn Jahren die Terrorwarnstufe auf das höchste Niveau angehoben. Damit befürchtet die Regierung einen weiteren Anschlag. Im Zentrum der Stadt im Nordwesten Englands gedachten am Dienstagabend Tausende Menschen der Opfer.
  • Nach Manchester-Attentat : Polizei sieht sich für Kirchentag und Pokalfinale gut aufgestellt

    Zum Kirchentag werden in Berlin zehntausende Menschen erwartet, auch Ex-Präsident Barack Obama kommt zu Besuch. Und das DFB-Pokalendspiel wird am Samstag viele Fans nach Berlin locken. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz und sieht sich gut aufgestellt. Nach dem Attentat in Manchester wird aber überprüft, ob an der Feinabstimmung noch etwas geändert werden muss.
  • Jerusalem : Trump ohne konkrete Pläne für Nahost-Frieden

    Nach Treffen mit Palästinenserpräsident Mahmud Abbas und dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu hat der amerikanische Präsident Donald Trump bislang keine konkreten Pläne für einen Frieden zwischen Israel und den Palästinensern präsentiert. Seit seinem Amtsantritt im Januar hat er mehrfach erklärt, einen „ultimativen Deal“ im Nahostkonflikt anzustreben - eine Strategie bleibt er bisher schuldig.
  • Über 20 Tote : IS reklamiert Manchester-Anschlag für sich

    Die Extremistenmiliz Islamischer Staat (IS) hat sich zu dem Anschlag in Manchester bekannt .Die britische Polizei bestätigte unterdessen, dass im Zusammenhang mit dem Selbstmordanschlag auf die Besucher eines Popkonzerts eine Festnahme gegeben hat.
  • James Bond-Darsteller : Roger Moore ist tot

    Der britische Schauspieler und James-Bond-Darsteller Roger Moore ist im Alter von 89 Jahren in der Schweiz gestorben. Moore, der den britischen Geheimagenten sieben Mal verkörperte, starb an den Folgen einer Krebserkrankung.
  • James-Bond-Darsteller : Roger Moore ist tot

    Der britische Schauspieler und James-Bond-Darsteller Roger Moore ist im Alter von 89 Jahren in der Schweiz gestorben. Moore verkörperte den britischen Geheimagenten James Bond sieben Mal.