https://www.faz.net/-1rv
Multimedia

Seite 1013 / 3992

  • Iran : Islamischer Staat bekennt sich erstmals zu Anschlägen

    Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) hat sich erstmals zu Anschlägen im Iran bekannt. Bei den offenbar koordinierten Angriffen auf das Parlament in Teheran und das Mausoleum von Ayatollah Khomeini wurden zwölf Menschen getötet, drei Attentäter sprengten sich in die Luft. Die sunnitische IS-Miliz hatte wiederholt dem schiitisch geprägten Iran gedroht; sie verübte bisher aber keine Anschläge im Land.
  • Vor türkischer Küste : Heroin im Wert von 50 Millionen Dollar beschlagnahmt

    Vor der Küste der Türkei haben Sicherheitskräfte Anfang Juni mehr als eine Tonne Heroin zu beschlagnahmen. Der Drogenfund lag im Rumpf eines Schiffes, das unter der Fahne der Rebublik Kongo fuhr. Die Türkei liegt auf einer der Hauptschmuggelrouten von Afghanistan in Richtung Europa. Das Heroin hatte nach Angaben der Polizei einen Marktwert von rund 50 Millionen Euro.
  • Konflikt am Golf : Gabriel: Die Region muss miteinander den IS bekämpfen

    Bundesaußenminister Sigmar Gabriel hat bei einem Treffen mit seinem saudi-arabischen Amtskollegen Al-Dschubeir in Berlin die Staaten der Golfregion dazu aufgerufen, den Konflikt mit Qatar nicht weiter eskalieren zu lassen. Besonders der gemeinsame Kampf gegen den sogenannten Islamischen Staat sei von einem besseren Verständnis zwischen den Golfstaaten abhängig, so Gabriel.
  • Fußball kompakt : Keine Nachnominierung für Confed Cup

    Gündogan kehrt bei Manchester City ins Training zurück +++ Kagawa verletzt sich bei Nationalmannschaft +++ Nationalspieler erhalten beim Confed Cup Prämie ab Halbfinale +++ Weitere Tickets für Confed-Cup-Spiele verfügbar +++ Fußball kompakt am Mittwoch.
  • Hype im Kinderzimmer : „Das will ich auch!“

    Ein Satz, den Eltern oft hören, wenn mal wieder irgendein Schnickschnack angesagt ist. Gerade ist es der Fidget Spinner. Aber es gab in den vergangenen Jahrzehnten schon unzählige andere Hype-Spielzeuge. Wir erinnern uns.