https://www.faz.net/-1qt
Kommentare

Seite 1 / 2330

  • Engagement und Populismus? Demonstration von Fridays for Future im Oktober in Berlin

    Fridays for Future : Generation Greta

    In der Klimadebatte sollten Jugendliche und Erwachsene aufhören, sich gegenseitig mit Arroganz zu begegnen. Das gilt auch für Eltern, die ihre demonstrierenden Kinder loben.
  • Satz des Spieltages: „Das kann nicht unser Anspruch sein.“

    Bundesliga spannend wie nie? : Lahme Platzhirsche

    Die besten neun Teams sind nach dem achten Spieltag nur zwei Punkte voneinander getrennt. Das ist jedoch kein Zeugnis einer neuen Ausgeglichenheit. Dahinter steckt etwas anderes.
  • Tech-Talk : Alles verschlafen

    Der deutschen Autoindustrie vorzuwerfen, sie verschlafe wieder einmal die Entwicklung, ist viel zu einfach gedacht. Nehmen wir zum Beispiel Elektromobilität und autonomes Fahren.
  • Licht und Schatten: Mark Zuckerberg spricht in der Georgetown University

    Lektion für Zuckerberg : Ohne Transparenz keine Freiheit im Internet

    Mark Zuckerberg schätzt, das zeigte seine Rede an der Georgetown University, die Meinungsfreiheit höher als die Wahrheit. Die demokratische Politikerin Elizabeth Warren zeigt, wohin das führt: eine Lektion für den Facebook-Chef.
  • Zumindest die „Peoples Vote“-Demonstranten haben sich über die Verschiebung gefreut.

    Verschobenes Votum : Brexit, Brexit und kein Ende

    Nichts ist aus dem „Super-Samstag“ geworden, an dem über das vor wenigen Tagen vereinbarte neue Abkommen abgestimmt werden sollte. Die EU tut gut daran, nicht umgehend auf das Ersuchen aus London zu reagieren.
  • Hier wird der Gipfel doch nicht stattfinden: In Trumps National Doral in Florida

    Ort für den G-7-Gipel : Trumps Rückzieher

    Trump hat eine 180-Grad-Wende vollzogen. Es scheint ihm zu dämmern, dass er es sich nicht immer weiter mit den Republikanern verderben darf, die über sein Impeachment entscheiden.
  • Will die CSU künftig mehr Plätze mit Frauen besetzen? Darüber wurde beim Parteitag diskutiert.

    Debatte beim Parteitag : Die Frauenfrage der CSU

    Auf dem CSU-Parteitag wurde heftig über die Frauenquote diskutiert. In der Debatte spiegelte sich auch die Verunsicherung darüber, was die CSU im Zangengriff von Grünen und AfD noch sein könnte.
  • Erlebt die Schweiz mit den Grünen nun einen „Linksrutsch“?

    Parlamentswahl : Grüne Schweiz

    Da namentlich die Grünen weit links stehen, wird nach ihrem Zugewinn von einem „Linksrutsch“ in der Schweizer Politik die Rede sein. Doch den wird es allenfalls in homöopathischen Dosen geben.
  • Linien- statt Lindenstraße: Das ist zwar nur ein Buchstabe, macht aber einen enormen Unterschied.

    Suhrkamps neues Domizil : Ein Haus, aber keine Adresse

    Der Suhrkamp Verlag hat in Berlin nun zwar ein Haus, aber keine Adresse, weil er an drei Straßen gleichzeitig liegt und die Behörde sich nicht entscheiden kann. Das ist fast ein bisschen metaphorisch.
  • Einfach mal ausspannen: So sollte ein Sonntag sein.

    Ladenschluss : Gönnt dem Sonntag seine Ruhe

    Der Sonntag ist ein ganz besonderer Tag – und Brötchen vom Bäcker gehören dazu. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass auch andere Läden öffnen sollten.
  • Brexit-Gegner protestieren in London

    Brexit-Abstimmung verschoben : Johnsons Chancen

    Abermals ist es den Brexit-Gegnern gelungen, den Ausstiegsprozess aufzuhalten. Es klingt widersinnig, aber Johnson ist seinem Ziel, einem Austritt Ende des Monats, dennoch ein Stück näher gekommen.
  • In Hessen brechen 10,3 Prozent der ausländischen Schüler den Schulbesuch ohne Abschluss ab. Bundesweit ist die Zahl doppelt so hoch.

    Integration von Geflüchteten : Nur relativ erfolgreich

    Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier freut sich über gelungene Integrationsmaßnahmen von Flüchtlingen. Doch nur weil die Lage etwas besser ist, ist sie noch nicht gut.
  • Trump hat sich Erdogan gegenüber benommen wie ein hysterischer Liebhaber.

    Trumps Syrien-Politik : Härte und Liebe

    Trump hat eine Feuerpause für Syrien aushandeln lassen und feiert sich nun als Friedensstifter. Doch seine Siegerpose wirkt lächerlich. Erdogan hat von Amerika alles bekommen, was er wollte.
  • Brexit-Deal : Kein Tag der Entscheidung

    Auch Boris Johnson ist nicht immun gegen das, was seiner Vorgängerin Theresa May widerfahren war. Mehr als drei Jahre nach dem Referendum liegt der Austritt des Vereinigten Königreichs weiter im Nebel. Vielleicht kann das bei einem Thema von dieser Bedeutung nicht anders sein.
  • Erdogan nutzt den Fußball: Die Debatte nutzt der Agenda des Staatspräsidenten.

    Debatte um Militärgruß-Jubel : Eine Frage der Ehre

    Die Debatte um den Militärsalut ist Wasser auf Erdogans Mühlen: Ihm helfen sowohl die Solidaritätskundgebungen türkischer Spieler wie auch die Reaktionen der europäischen Medien.
  • Geschäftsmann Kevin O’Leary, bekannt aus der amerikanischen Fernsehsendung „Shark Tank“, hat selbst einen Indexfonds gegründet.

    Geldanlage : Risiko ETF

    So komfortable die passiven Indexfonds für den Einzelnen auch sind: Für die Funktionsfähigkeit der Aktienmärkte birgt ihr Aufstieg auch Gefahren.
  • Szene aus „Porgy and Bess“ an der Metropolitan Opera in New York im vergangenen Monat.

    Sprache und Klischees : Man wurschtelt sich so durch

    Die Metropolitan Opera in New York hat kürzlich den Librettotext von „Porgy and Bess“ verändert. Mit „political correctness“ hat das wenig zu tun, sondern mit Verständlichkeit. Um die geht es in vielen Sprachen.