https://www.faz.net/-it6
F+ Übersicht

Zeitraum

Ressort

Seite 9 / 10

  • „Was auf deinem iPhone passiert, bleibt auf deinem iPhone“ heißt es bei Apple.

    Kinderschutz : Eine gefährliche Kontroverse für Apple

    Apple führt die Privatsphäre gerne als Verkaufsargument an. Doch in dem schwierigen Balanceakt, Kinderschutz und Privatsphäre gleichermaßen zu gewährleisten, hat der Konzern eine Lösung gewählt, die ihn angreifbar macht.
  • Die kleine Großstadt hat historisch wenig Berührungsängste mit hohen Bauten.

    Großprojekte : „Die Top-down-Manier funktioniert immer seltener“

    Jena baut Hochhäuser, und die Bevölkerung ist dafür. Warum gelingt in der Stadt, was anderswo unmöglich ist? Ein Gespräch mit Bürgermeister Christian Gerlitz über fatale Fehler im Umgang mit den Bürgern und warum die Stadt ein Vorbild sein könnte.
  • Die Besucher des Hansa-Parks haben Spaß auf der Achterbahn „Der Schwur des Kärnan“. Für die Betreiber von Freizeitparks ist die Sommersaison weniger spaßig.

    Freizeitparks : Neustart mit angezogener Handbremse

    Monatelang waren Freizeitparks geschlossen und hatten keine Besucher. Nun häufen sich Beschwerden, dass die Parks zu voll seien. Die Unternehmen klagen derweil über Einbußen, weil sie weniger Gäste einließen als vor Corona.
  • Die Schweiz hat geliefert, wenn es um den Ceneri-Basistunnel geht - Deutschland braucht noch Jahrzehnte.

    Deutschland vor der Wahl : Die blockierte Republik

    Während eine Mobilisierung der Menschen für ein modernes und zukunftsgewandtes Gemeinwesen dringend überfällig erscheint, diskutiert Deutschland lieber über die Subventionierung von Lastenrädern. Dann findet die Zukunft eben woanders statt.
  • Der Emissionshandel betrifft aktuell nur Energieerzeuger – soll nun aber auch auf Gebäude und Verkehr ausgeweitet werden, ist aber sozial ungerecht.

    EU-Umweltpolitik : Sozialer Emissionshandel

    Der geplante EU-Emissionshandel für Gebäude und Verkehr ist sozial ungerecht, behaupten die Kritiker. Dabei ist genau das Gegenteil richtig.
  • Rotorblätter und Gondel eines Windrads

    Laschet zu Großbauprojekten : Innovation im Schneckentempo

    Kanzlerkandidat Armin Laschet will die Planung von Großprojekten beschleunigen und die Klagemöglichkeiten von Verbänden beschneiden. Damit trifft er einen Nerv.
  • Ein Einfamilienhaus steht im Rohbau in einem Neubaugebiet in der Region Hannover.

    Materialmangel : Für Bauherren dreht sich die Preisspirale weiter

    Knappes Material und weiter steigende Rohstoffpreise belasteten die Bauwirtschaft weiterhin. Fast die Hälfte der Bauunternehmen sieht sich aktuell mit Lieferschwierigkeiten konfrontiert – das Bauen wird damit teurer.
  • Familiensache: Hans-Joachim Münch (links) hat das Erbe von Sonotec aufgegriffen, seine Kinder Manuela und Michael führen es seit Kurzem fort.

    Ultraschallsensoren : „Wir machen Hightech in Handarbeit“

    Mit Ultraschallsensoren knüpft Sonotec an seine DDR-Vergangenheit an. Hans-Joachim Münch hat das Unternehmen nach der Wende erfolgreich weitergeführt, übernommen haben seine Kinder – mit Erfolg.
  • Filiz Recber will Jüngeren zeigen, dass man auch trotz “Anderssein“ mittendrin ist.

    Unternehmerin Filiz Recber : Zwischen Dönerspieß und Podcast

    Die Stuttgarterin hat sich als Unternehmerin ihren Dönerladen aufgebaut. Die Suche nach der eigenen Identität hat sie dazu inspiriert, einen Podcast zu starten, bei dem sie einmal im Monat Promis „auf einen Döner“ einlädt.
  • Bestes Beispiel für Business-Ökosystem der “Hidden Champions“: Trumpf, Zeiss SMT und ASML machen neue, komplexe Technologien möglich.

    Weltmarktführer unter Druck : Kampf der heimlichen Champions

    Die kaum bekannten Weltmarktführer aus dem deutschen, österreichischen oder schweizerischen Mittelstand brauchen neue Ideen, um gegen ihre jungen Konkurrenten aus China zu bestehen. Wie sie ihre Führung verteidigen, erklärt unser Gastautor.
  • Unbeliebter Impfstoff: Astra Zeneca

    Coronavirus : Wie AstraZeneca seinen schlechten Ruf bekam

    Lange lag der Pharmakonzern im Impfstoff-Rennen vorne. Heute gilt das Präparat als Impfstoff zweiter Klasse. Medizinische Gründe sprechen nicht gegen das Vakzin. Das Unternehmen geriet in die Fänge der Politik – und machte eigene Fehler.
  • Finanzierung der Islamisten : Die Taliban und das Geld

    Die Taliban haben die Wirtschaft für sich entdeckt. Auch das hat die radikalen Islamisten stark gemacht. Afghanistan können sie so aber nicht versorgen.
  • Die Autoindustrie leidet unter dem Chipmangel.

    Europas Unternehmen : So positiv wird es nicht weitergehen

    Das erste Halbjahr lief erstaunlich erfolgreich für deutsche und europäische Unternehmen. Das dürfte sich aber bald ändern. Ein Grund dafür ist ironischerweise die unerwartete Kraft des Aufschwungs.
  • Florale Juwelen: die Sorten ’Gypsy’ (oben), ’Perrys Deepest Red’ (links) und  ’Siam Purple’.

    Seerosen und Lotus : Tropische Blütenpracht in Brandenburg

    Christian Meyer hat schon während seiner Kindheit das DDR-Grau durch bunte Blüten bekämpft. Heute hat er auf dem alten Hof seiner Großmutter Elli eine Seerosenfarm – mit über 400 Sorten der besonderen Wasserblume.