https://www.faz.net/-it6
F+ Übersicht

Zeitraum

Ressort

Seite 3 / 13

  • Der französische Präsident Emmanuel Macron inspiziert im Juli 2019 im Hafen von Cherbourg das atomgetriebene U-Boot „Suffren“.

    U-Boot-Deal : Frankreich fühlt sich hintergangen

    Zwischen Paris und Washington knirscht es gewaltig: Frankreich ist wegen des U-Boots-Deals der Vereinigten Staaten mit Australien erbost. US-Außenminister Blinken versuchte die Wogen in Paris zu glätten – erfolglos.
  • Der Betrieb hält sich in Grenzen: ein Blick ins fast leere Impfzentrum Sachsen (Dresden)

    Geringe Quoten im Osten : Impfen? Nicht mit mir!

    In Ostdeutschland sind die Corona-Impfquoten auffallend niedrig. Was ist der Grund dafür? Ein Soziologe sieht den Widerstand gegen die Spritze als Teil der grundlegenden Protesthaltung gegenüber der Regierung.
  • Sergej Lawrow auf einem Wahlplakat von Einiges Russland in Simferopol im September

    Duma-Wahl : Die zweite Familie des Sergej Lawrow

    Der russische Außenminister hat sich in den Wahlkampf eingemischt. Unter anderem wegen seines Drucks ist eine App des Oppositionellen Nawalnyj nicht mehr erreichbar. Doch er hat mit privaten Enthüllungen zu kämpfen.
  • Jetzt muss er klotzen: Justin Trudeau auf Wahlkampftour im September in Toronto

    Neuwahlen in Kanada : Hat sich Trudeau verkalkuliert?

    Für Trudeau schien der Moment günstig: Kanada kam gut durch die Pandemie, sein Konkurrent wirkte schwach. Er setzte Neuwahlen an, um wieder eine Mehrheit zu erringen. Aber das könnte schief gehen.
  • Arbeiter übermalen ein Bild des inhaftierten Kreml-Kritikers Nawalnyj.

    Duma-Wahl in Russland : Doppelgänger für den Sieg

    Russlands Machthaber wollen den Erfolg bei der Duma-Wahl sichern. Mit Tricks und Unterdrückung gehen sie gegen die Opposition vor. Die kann aber doch einen Erfolg vorzeigen.
  • Wiedergewählt im zweiten Anlauf: Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (links) bei der Vereidigung

    Wahl Reiner Haseloffs : Acht Abweichler und wilde Spekulationen

    Schon wieder wird Sachsen-Anhalts Ministerpräsident erst im zweiten Anlauf bestätigt. In Magdeburg fragt man sich: War es ein organisierter Aufstand? Oder eine Verkettung von Einzelaktionen?
  • Australien taucht ab – aber nicht mehr mit U-Booten aus Frankreich.

    Sicherheitspakt im Pazifik : Ein Deal entzweit den Westen

    Australien, die USA und Großbritannien haben einen Sicherheitspakt geschlossen, der Canberra Zugang zu Atom-U-Booten ermöglicht. Frankreich fühlt sich durch die Vereinbarung betrogen und reagiert enttäuscht.
  • Ein Bild aus der bald guten alten Zeit deutsch-französischer Beziehungen

    Blick in die Zukunft : Frankreichs Furcht vor einem schwachen Deutschland

    75 Prozent der Franzosen haben eine gute Meinung von Angela Merkel. Die politische Elite schaut mit Bangen und Hoffen auf die Bundestagswahl. Vor einem deutschen „Diktat“ fürchtet man sich nicht mehr.
  • Mahamat Idriss Déby, 37, aus dem Tschad

    Afrikas alte Herrscher : Popstars und Putschisten

    In Afrika sind die Bürger sehr jung und die Regierungschefs sehr alt. Nun drängt eine neue Generation an die Macht. Sie ist selbstbewusst, gut ausgebildet – und nicht zimperlich.
  • Blick von Kaş auf die nahegelegene griechische Insel Kastelorizo

    Trotz Feindschaft und Grenze : Türke liebt Griechin

    Die Regierungen in Athen und Ankara begegnen einander feindselig. Doch die Bewohner der griechischen Insel Kastelorizo und des türkischen Küstenortes Kaş zeigen, dass es auch anders geht.
  • Scholz-Erklärer: Wolfgang Schmidt

    Wolfgang Schmidt : Der Mann aus Scholz’ Nachbarbüro

    Er ist für Olaf Scholz seit etwa 20 Jahren ein unentbehrlicher Zuarbeiter. Jetzt ist der Chef des „Vizekanzleramtes“ wegen eines Tweets in das Visier der Osnabrücker Staatsanwaltschaft geraten.
  • „Von neuem Sicherheit“: Recht und Ordnung hat im Programm des rechtsbürgerlichen französischen Präsidentschaftskandidaten Xavier Bertrand hohe Priorität.

    Macron-Herausforderer : Bertrand warnt vor einem Bürgerkrieg

    Vom automatischen Einzug von Geldbußen bis hin zur Todesstrafe: Die französische Rechte überbietet sich mit Law-and-Order-Parolen. Amtsinhaber Emmanuel Macron hingegen will die Polizei stärker kontrollieren.
  • Ursula von der Leyen am Mittwoch in Straßburg

    Rede zur Lage der EU : Von der Leyens Anleihen an Amerika

    Bei der Rede zur Lage der Union geht es nüchterner zu als bei der zur Lage der US-Nation. Ursula von der Leyen hat sich aber einen Showeffekt in Washington abgeguckt.
  • Der Hamburger Erzbischof Stefan Heße

    Papst lehnt Rücktritt ab : Hamburgs Phantom-Bischof

    Einst weckte Stefan Heße in Hamburg große Hoffnungen. Doch schon vor der Missbrauchsaffäre hatte der Erzbischof innerlich resigniert. Die Fäden ziehen längst andere.
  • Generalstabschef Mark Milley mit dem damaligen Präsidenten Donald Trump in Philadelphia im Dezember 2018

    General gegen Trump : Milleys Furcht vor dem „Reichstagsmoment“

    In den letzten Tagen von Trumps Präsidentschaft soll Amerikas ranghöchster General versucht haben, ihn einzuhegen. Sogar zwei Anrufe in China soll er laut eines neuen Enthüllungsbuchs deswegen getätigt haben.
  • Karl Lauterbach, Gesundheitsfachmann der SPD, am 9. September an einem Wahlkampfstand in der Fußgängerzone von Leverkusen

    Lauterbach und Serap Güler : Corona-Fachmann gegen Gastarbeiterkind

    Die türkischstämmige Integrationspolitikerin Serap Güler tritt gegen Karl Lauterbach an. Er ist seit der Corona-Krise so bekannt wie kaum ein anderer in der SPD – aber er polarisiert. Kann seine Gegnerin davon profitieren?