https://www.faz.net/-it6
F+ Übersicht

Zeitraum

Ressort

Seite 1 / 1

  • Eine Impfgegnerin während einer Kundgebung der Initiative „Querdenken“ in Stuttgart (Archivfoto)

    Impfskeptiker und Populismus : „Sie misstrauen Eliten“

    Der Politikwissenschaftler Florian Stöckel erforscht Impfskepsis in Bezug auf Populismus und findet interessante Zusammenhänge. Ein Gespräch über Impfgegner, ihre Beweggründe und Unterschiede zwischen den Impfstoffen.
  • Ihr Großvater stammte aus Posen, ihre Mutter aus Danzig: Angela Merkel besucht das Dokumentationszentrum Flucht, Vertreibung, Versöhnung.

    Berliner Dokumentationszentrum : Ein weites Feld

    Das Dokumentationszentrum Flucht, Vertreibung, Versöhnung am Anhalter Bahnhof in Berlin ist die erste Bundeseinrichtung, die sich dem Leben vieler Einzelner widmet, das nichts weiter auszeichnet, als unwiederbringlich zu sein.
  • Corona-Varianten : Was macht Delta so gefährlich?

    Immer neue Varianten von SARS-CoV-2 grassieren und lassen die Pandemie nicht enden, obwohl immer mehr Menschen geimpft sind. Forscher mühen sich, die nächsten Mutationen vorherzusagen. Warum gelingt das nicht?
  • Hochwasser-Katastrophe : Warum wurden Bäche zu reißenden Strömen?

    Das Hochwasser und die Jahrhundertfluten in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und jetzt in Bayern sind nicht nur die Folge des Klimawandels. Auch andere Faktoren haben zur Katastrophe geführt.
  • Hoffentlich gibt es hier wirklich jemanden, der mein Signal hört und versteht: Vom Dach der 1957 eingeweihten Fazle-Omar-Moschee in der Wieckstraße im Hamburger Stadtteil Stellingen rief ein Muezzin schon im Mai 1961.

    Theologie des Muezzinrufs : Bei diesem Tönen

    Nicht auf die Melodie oder den Text kommt es an, sondern nur auf das Ereignis der Schwingung. Wie der Glockenschall kann der Muezzinruf nicht auf eine objektive religiöse Bedeutung festgelegt werden.
  • Eine Gruppe Freunde feiert abends mit Kuchen, Wein und Wunderkerzen.

    Sozialforschung : Die Soziologie des politischen Faultiers

    Offenbar bestimmt auch der Freundeskreis, wie politisch man ist. Denn Gleichgesinnte sind lieber unter sich und können sie es nicht sein, dämpft das durchaus die Bereitschaft zur Gesinnung.
  • So hoch kommen sie beide nicht: Blick aus der  Internationalen Raumstation ISS in etwa 400 Kilometer Höhe.

    All-Tourismus : Wo beginnt der Weltraum?

    Branson gegen Bezos: Zwei Milliardäre liefern sich ein Wettrennen ins All. Allerdings verstehen sie darunter nicht ganz dasselbe.
  • Staffelläufe fördern Schnelligkeit und Geschicklichkeit, aber vor allem den Teamgeist.

    Neue Studie : Wie guter Schulsport den Kindern hilft

    Der Lockdown hat die Bewegung von Kindern weiter verschlechtert, viele haben zugenommen. Schulsport kann neben der Fitness auch die kognitive Leistung erhöhen. Dabei kommt es gar nicht so sehr auf die Dauer an.
  • Gewitter sind faszinierend, aber auch unheimlich, wenn dichte Wolken den Himmel verdunkeln, wie hier am 29. Juni 2021 über der Frankfurter Innenstadt.

    Karlsruher Stormchaser : Die Jagd auf Supergewitter über Deutschland

    Der Sommer 2021 wartet mit heftigen Gewittern, Starkregen und Hagelschlag auf. Dabei entstehen gewaltige Wolkentürme, von denen sich manche in wahre Monster verwandeln, und denen Stormchaser jetzt im Dienst der Forschung hinterherjagen.
  • Lässt Gamer-Herzen höher schlagen: Der  im September 2020 vorgestellte Grafikprozessor GeForce RTX 3090 des Herstellers Nvidia

    Mikrochip-Krise : Was die Chipindustrie aus dem Takt bringt

    Computerchips sind so komplex geworden, dass ihre Produktion ein enges Netz globaler Lieferketten erfordert. Doch dieses ist unflexibel und anfällig für Störungen wie Pandemien, Dürren und geopolitische Muskelspiele.
  • Beide gefährlich und doch sehr verschieden, doch eine verbreitet mehr Angst und Schrecken: Das Coronavirus SARS-CoV-2 (links) unterscheidet sich nicht nur im Elektronenmikroskop  deutlich vom Influenza

    Covid-19 genauer betrachtet : Nicht „nur“ eine Grippe

    Alpha, Delta und kein Ende: Die Pandemie bringt immer noch bedrohlichere Coronaviren ­hervor. Trotzdem hält sich ein ­gefährlicher Mythos: Ist doch „nur“ eine „kleine“ Grippe. Was falsch daran ist.