https://www.faz.net/-h0w

Seite 3 / 6

  • Dauerfrost in Deutschland : Deswegen könnte auch der März bitterkalt werden

    Der Polarwirbel ist zerfallen, ganz Deutschland friert bei Temperaturen von bis zu minus dreißig Grad. Im Interview erklärt Meteorologe Lars Kirchhübel, was das für uns Menschen bedeutet – und wie sich das auf den Frühling auswirkt.
  • In Heinsberg (Nordrhein-Westfalen) hat Sturm „Friederike“ ein Schild umgeworfen.

    Wetter zu verkaufen : 236,81 Euro für „Friederike“

    Ob Kyrill, Burglind oder Friederike: Ein Berliner Institut verkauft die Namen der Hoch- und Tiefdruckgebiete, die das Wetter in Europa beeinflussen. Auch prominente Paten sind dabei.
  • Frankfurt in weiß: Aufgrund von steigenden Temperaturen blieb der Schnee nicht lange liegen.

    Frankfurter Wetterstatistik : Es wird wärmer und wärmer

    Der Kimawandel schreitet voran – und auch Frankfurt und Umgebung bleiben von der Erderwärmung nicht verschont. Das zeigt die Frankfurter Wetterstatistik für das Jahr 2017. Sie belegt die fortschreitende Klimaveränderung im Rhein-Main-Gebiet.
  • Wie wird der Winter? : Schnee von morgen

    Kommt er nun, der „Jahrhundertwinter“? Oder schauen nur ein paar Scharlatane wieder einmal zu tief in die Glaskugel? Über seriöse und unseriöse Prognosen.
  • Eine der berühmtesten Szenen der Filmgeschichte. Auf Deutsch hieß der Streifen „Du sollst mein Glücksstern sein“.

    Meteorologie : Lob des Regens

    Insbesondere für die Norddeutschen ist der Sommer gründlich ins Wasser gefallen. Doch wer sich darüber beschwert, hat ein echtes Luxusproblem.
  • Polizeiboote fahren vor Litzelstetten bei der Insel Mainau (Baden-Württemberg) auf dem Bodensee.

    Abgestürztes Kleinflugzeug : Pilot soll Schweizer gewesen sein

    Nach dem Absturz eines Kleinflugzeuges in den Bodensee mussten die Bergungsarbeiten abgebrochen werden. Für die beiden Insassen soll es keine Hoffnung mehr geben – die Identität des Piloten ist wohl geklärt.
  • Hoch in den Alpen : Komm in meine Hütte

    Von einfachen Blockhäuschen zu geräumigen Luxusdomizilen: Ohne Berghütten wäre die Erschließung der Alpen nicht denkbar. In München widmet sich nun eine Ausstellung der einzigartigen Geschichte
  • Sturmtief : „Egon“ fegt Wetterstation vom Dach

    Sturmtief "Egon" ist über Deutschland hinweggezogen und hat dabei Dächer abgedeckt und den Bahnverkehr auf einigen Strecken lahm gelegt. Dem Hobby-Meteorologen Michael Kolb aus Schwabach ist sogar die Wetterstation davon geflogen.
  • „Bleiben Sie im Haus“ : Deutschland, ein Eisblock

    Grüße vom Nordpol: Tief „Axel“ hat teilweise 30 Grad Minus nach Deutschland gebracht. Wetterexperten raten dazu, zu Hause zu bleiben. Viele stürzen auf glatten Straßen. Immerhin: Es wird wieder wärmer.
  • Im Garten entspannen, während kleine Geräte die Arbeit machen: Der neue Rasenmäher von Gardena.

    Technische Helfer : Schöne neue Gartenwelt

    Automatisch Wässern und Mähen, wann immer es passt – smarte Technik kommt im Garten längst zum Einsatz. Manches ist nützlich, anderes Spielerei.
  • Rekordhitze : Auf die Hitze folgen Blitze

    Am Mittwoch könnte die bisher heißeste Temperatur des Jahres übertroffen werden. Lange soll die Hitze aber nicht bleiben.
  • Tour de France : Jogger Froome behält Gelbes Trikot

    Chaos am Mont Ventoux: Weil kurz vor dem Ziel der 12. Tour-Etappe ein Motorrad in der Menschenmenge stecken bleibt, wird der Träger des Gelben Trikots in einen Sturz verwickelt. Er büßt sein Fahrrad ein – und wird kurzerhand zum Läufer.
  • Ein Porträt des Mönchs als junger Mann: Denkmal Gregor Mendels im Garten seiner Abtei.

    Gregor Mendel : Bis zur letzten Hülse

    Vor 150 Jahren veröffentlichte Gregor Mendel seine Vererbungsregeln. Ein Besuch im Klostergarten, in dem bis heute Erbsen blühen.
  • Ei-ig: Der Multiplay 8 von Cocktail Audio verspricht für wenig Geld viel Technik. Doch wie gut ist er wirklich?

    Mobiler Alleskönner : Ein Radio mit Nebenjobs

    Der Alleskönner Multiplay 8 verspricht viel: Radio, Videoplayer, Wecker und Smarthome-Steuerzentrale. Doch kann das multimediale Taschenmesser auch in sämtlichen Bereichen wirklich überzeugen?