https://www.faz.net/-h0w

Seite 2 / 2

  • H5N1 braucht keine Flugzeuge, um sich auszubreiten

    Vogelgrippe : Fliegen trotz Pandemie

    Um eine Vogelgrippe-Pandemie zu stoppen, müßte man den Flugverkehr drastisch einschränken. Das klingt zwar logisch, doch in Wahrheit würde es kaum helfen, die Flughäfen zu schließen. Das H5N1-Virus ist schneller.
  • In Thailand hat sich 30 Tage nach dem ersten Fall ein lokaler Krankheitsherd gebildet.

    Simulation : Vogelgrippe: Lokal handeln, global stoppen

    Immer häufiger tauchen Vogelgrippe-Viren auch außerhalb Asiens, dem bisherigen Herd der Seuche, auf. Die diffuse Angst vor einer Pandemie wächst stetig. Doch ein weltweiter Ausbruch der Vogelgrippe könnte mit dem nötigen Willen verhindert werden.
  • Vogelgrippe: Forscher glauben, drohende Pandemie verhindern zu können

    Vogelgrippe : Die verhinderte Pandemie

    Der gefährliche Vogelgrippe-Virus vom Typ H5N1 hat Rußland erreicht und scheint sich Europa immer mehr zu nähern. Epidemologen glauben nun in Simulationen herausgefunden zu haben, wie die Ausbreitung der Erreger gestoppt werden könnte.