https://www.faz.net/-h0w

Seite 1 / 49

  • So nicht! : Wie wir bislang wachsen, ist es nicht nachhaltig

    Noch ist die Menschheit weit davon entfernt, klimaneutral und artenschützend zu wirtschaften, obwohl Nachhaltigkeitsökonomen seit Jahrzehnten warnen. Bis 2050 könnte es aber gelingen – mit einem breiten Ansatz.
  • Mit Entlastungstarifen können hohe Beiträge im Alter vermieden werden.

    Private Krankenversicherungen : Gegen die Preisspirale

    Private Krankenversicherer bieten ihren Kunden Tarifkomponenten an, um höhere Beiträge im Alter zu vermeiden. Doch Verbraucherschützer raten, selbst zu sparen.
  • Amartya Sen war in der Paulskirche auf einer Videoleinwand zugeschaltet.

    Verleihung des Friedenspreises : Sen, der Weltbürger

    Im Jahr von Corona und „Black Lives Matter“ erhielt mit dem indischen Ökonomen Amartya Sen der Richtige den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. In seiner Dankesrede rief er zu globalem Widerstand auf.
  • Ein Mitarbeiter des Apfelweinlokals "Gemaltes Haus" im Stadtteil Sachsenhausen entzündet einen der Heizpilze im überdachten Gartenbereich.

    Keine Kompromisse : Die neuen Moralapostel

    Ob Klimaschutz, Tierwohl oder Migration: Auf vielen Politikfeldern sind Kompromisse kaum noch möglich. Woher diese Rigorosität kommt – und warum sie so gefährlich ist.
  • Wenn Versicherer im Ökosystem Gesundheit zum dominanten Partner werden wollen, könnte der Einsatz von Telemedizin ein Mittel sein, um Kunden an sich zu binden.

    Verkaufen im Paket : Immer die passende Versicherung

    Dass Versicherung den Kunden in den Mittelpunkt stellen sollten und nicht das Produkt, ist eine alte Binsenweisheit. Nun glaubt die Branche, das Modell gefunden zu haben: Ökosysteme. Wie könnte das funktionieren?
  • Die Allianz macht Schluss mit der Sorglos-Garantie für Lebensversicherungen.

    Lebensversicherung : Allianz gibt keine volle Garantie mehr

    Die Kapital-Lebensversicherung war immer eines: sicher. Doch je weniger Ertrag sie brachte, desto mehr erwies sich das als Nachteil. Nun soll sie beim Marktführer mit weniger Sicherheit interessanter werden.
  • 96 Prozent der Autofahrer gaben an, besonders rücksichtsvoll zu sein, wenn sie Radfahrer überholten.

    Studie zum Sicherheitsgefühl : Rowdys sind die anderen

    Das Sicherheitsgefühl deutscher Verkehrsteilnehmer wächst – durch die Ausgangsbeschränkung fühlten sich die Menschen sicherer als zuvor. Sie schätzen ihr Fahrverhalten jedoch rücksichtsvoller ein, als andere Teilnehmer das beurteilen.
  • Wer sich im Darknet bewegt, tut das nicht unbedingt im Dunkeln.Für Autorin Rachel Botsman ist es ein Beispiel dafür, wie sogar Kriminelle im Netz auf Vertrauen setzen.

    Wirtschaftsbücher : Klimawandel und Digitalisierung: Schaffen wir das?

    Die zwei großen Herausforderungen dieser Epoche lassen sich auf zwei Begriffe bringen: Hoffnung und Vertrauen. Die Autoren Fred Luks und Rachel Botsman haben instruktive Bücher geschrieben, die sich als Programmschriften lesen lassen.
  • Und das ist erst der Anfang: Mutter mit schlafendem Baby.

    Buch über Eltern-Kind-Bindung : Im Sog der Zeitschleife

    Sie habe ein Buch schreiben wollen, von dem sie sich wünschte, ihre Eltern und sie selbst als junge Mutter hätten es gelesen: Psychotherapeutin Philippa Perry erklärt, wie sich die Bindung zum Kind stärken lässt.
  • Ein bayerischer Polizist überprüft das Handschuhfachs eines Autos.

    Fahrzeug-Diebstähle : Welche Autos besonders häufig gestohlen werden

    Die Zahl der Autodiebstähle geht zurück, auch die Schäden verringern sich. Das hat mit besseren Sicherheitsvorkehrungen zu tun. Große Modelle mögen Kriminelle immer noch gern, es gibt aber Verschiebungen bei den beliebtesten Modellen.
  • Teil des Markenzeichens der Münchener Rückversicherungsgesellschaft

    Großschäden : Rückversicherer sind Opfer des Erfolgs

    Die risikobewusste Branche muss ihren Kunden klarmachen, dass die Preise nicht noch weiter sinken können. Wenn das gelingt, wäre das auch für Aktionäre eine gute Nachricht.
  • Patrick Döring verehrt Hans-Dietrich Genscher und bekennt sich zum Hund.

    Früherer FDP-Generalsekretär : Döring ist jetzt Unternehmenschef

    Einst sollte er die FDP retten. Doch die Partei scheiterte an der Fünfprozenthürde. Nach dem Wahldebakel konzentrierte sich Patrick Döring auf Tierversicherungen. Vor kurzem wurde er nun Chef der Wertgarantie.
  • So schön ist es nicht mehr lange: Passanten genießen am Freitag das sonnige Wetter an der Binnenalster.

    Altersvorsorge : Neue Daten öffnen Sparern die Augen

    Die Notwendigkeit des Sparens fürs Alter ist kein abstraktes Thema mehr: Neue Daten zeigen auf den Euro, wie groß die Lücken in welcher Region sind.