https://www.faz.net/-h0w

Seite 1 / 459

  • Größer, als es aussieht: Der bevorstehende Börsengang von Ant Financial schlägt hohe Wellen.

    Ant Financial : Der Börsengang soll alle Rekorde brechen

    Chinas Fintech-Konzern will an die Börse und fast 6 Millarden Dollar einnehmen. Ant Financial hat die Finanzindustrie verändert. Aber ist die Ameise so viel wert?
  • Eine Aktion mit großer Wirkung: Tommie Smith (Mitte) und John Carlos (rechts) 1968 in Mexiko

    Michael Vesper : Keine politischen Proteste im Stadion!

    Wollen wir wirklich politischen Botschaften im Sport Tür und Tor öffnen? Das wäre fatal. Denn so würden auch solche Statements eine Bühne bekommen, denen wir auf keinen Fall den großen Auftritt ermöglichen sollten. Ein Gastbeitrag.
  • 26 Millionen Impfdosen stehen für den Winter bereit

    Corona-Pandemie : Kinderärzte warnen vor Mangel an Grippe-Impfstoff

    Selbst für die Risikopatienten in Deutschland, denen eine Grippe-Impfung empfohlen wird, würden die vorhandenen Impfdosen nicht ausreichen, sagt der Verband der Kinder- und Jugendärzte. Facebook will Anzeigen vom Impfgegnern verbieten.
  • Steht eine kleine Bank vor dem Bankrott, kann sie viele größere mitziehen. Szene aus dem Filmklassiker „Ist das Leben nicht schön?“

    Finanzstabilität : Kleine Bank, große Gefahr

    Wie stabil ist unser Finanzsystem? Gegen Kettenreaktionen helfen weder Regulierung noch höhere Kapitalpuffer. Big Data und Algorithmen sollen rund um die Uhr zeigen können, wie verletzlich die Banken sind.
  • Was kann ein taubblindes Mädchen schon von der Welt wissen? Im Fall von Helen Keller: Eine ganze Menge.

    Tyrannei der Primärwahrnehmung : Ich sehe was, was ich nicht sehe

    Dürfen Blinde nicht über Farben schreiben und Asketen nicht über Sex? Und was ändert sich, fragt sich der österreichische Schriftsteller Clemens J. Setz in seinem Gastbeitrag, wenn die meiste Erfahrung virtuell geworden sein wird?
  • Sozialenzyklika des Papstes : Armut für alle?

    Der Papst verdammt den Kapitalismus und will von Sozialer Marktwirtschaft nichts wissen. Viele Ökonomen sind empört. Und selbst einer der Wirtschaftsberater des Kirchenoberhauptes wünscht sich eine Rückbesinnung.
  • Die Eigenständigkeit ihres Werkes wurde erst mit dem „Mexikanischen Koffer“ wiederentdeckt: Kontaktabzug von Gerda Taro aus dem Spanischen Bürgerkrieg.

    „Das Mädchen mit der Leica“ : Belohnt Fotografie Opportunismus?

    Helena Janeczek erzählt in ihrem Roman „Das Mädchen mit der Leica“ von der Fotografin Gerda Taro. Eine Biofiktion mit großer Faktennähe, die vom Leben der kreativen und politisch engagierten Frau berichtet.
  • Banknoten der türkischen Währung Lira

    Lira auf Rekordtief : In der Türkei braut sich eine Finanzkrise zusammen

    Die türkische Währung befindet sich in einer Abwertungsspirale und notiert auf einem Rekordtief zum Dollar. Das Land konnte erfolgreich eine Milliarden-Anleihe plazieren – doch der Zins lag zwei Prozentpunkte über dem der letzten Emission.
  • Erzählt lieber von sich: Kamala Harris ließ sich nicht auf die Frage ein, ob Joe Biden zu alt ist für das Amt des Präsidenten.

    F.A.Z.-Newsletter Amerika wählt : Bloß das Alter nicht erwähnen!

    Ideologisch trennen Kamala Harris und Mike Pence Welten. Doch sie teilen ein Tabu: Über das Alter oder eine Krankheit ihrer Chefs wollen sie nicht reden. Dabei macht sie gerade das interessant.
  • Straßenszene auf dem Schwulen- und Lesben-Fest in Berlin-Schöneberg.

    Zum Tod Karsten Thielkers : Nicht nur schwarz und weiß

    Karsten Thielker war Fotograf und Pulitzer-Preisträger. Neben seinem außerordentlichen Blick hatte er auch immer ein Gespür dafür, welche Fotos eine Zeitungsredaktion gerade brauchen konnte. Nun ist er im Alter von nur 54 Jahren in Berlin verstorben. Wir zeigen einen Querschnitt seines fotojournalistischen Schaffens mit einem Nachruf seines Kollegen Stefan Boness.
  • Mexiko : Infektionen auf Rekordhoch

    Experten vermuten derweil, dass die tatsächlichen Zahlen noch deutlich höher liegen. Beschränkte Testmöglichkeiten vermittelten ein nur unvollständiges Bild.
  • Manuel Müller (links) und Dr. Dennis Schmoltzi, Gründer und Geschäftsführer von Emma

    Matratzen-Start-up wächst : Im Bett mal was riskieren

    Der wohl einzige westliche Aussteller auf Chinas wichtigster Möbelschau CIFF war ein Start-up aus dem Bahnhofsviertel. Zwei Frankfurter haben einen der größten Matratzen-Onlinehändler aufgebaut – und wollen nun nach überall.