https://www.faz.net/-h0w

Seite 1 / 2

  • Freund oder Feind? Wolf in einem Gehege im Wildpark Neuhaus

    Wählersuche bei den Bauern : Die AfD will den Wolf jagen

    Die AfD versucht, auch Bauern als Wähler zu gewinnen. Deshalb soll es eine „Obergrenze“ für Wölfe geben. Es brauche jedoch mehr „fremdländische Baumarten“.
  • Ab jetzt fraktioslos: Lars Herrmann

    Lars Herrmann : Ein Beamter flüchtet aus der AfD

    Der Polizist Lars Herrmann verlässt die AfD-Bundestagsfraktion und auch die Partei. Intern führt das zu einiger Unruhe. Kehren nun weitere Beamte der Partei den Rücken?
  • Nachlassende Zustimmung : AfD in der Defensive

    Kurz vor der Europawahl steckt die AfD mitten in der Wählerflaute: Die alten Themen ziehen nicht mehr, und mit den neuen Slogans läuft es auch nicht so recht – die Partei leidet unter dem eigenen Unvermögen.
  • Booking.com: Und wenn Sie jetzt nicht zuschlagen, kriegt ein anderer dieses tolle Angebot! Aber ist es wirklich so toll?

    Das große Shoppen : Kaufen! Sie! Jetzt! Schnell!

    Nur noch drei Hotelzimmer verfügbar, nur noch zwei Artikel auf Lager: In Online-Shops herrscht ständig große Knappheit. Angeblich. Doch wir gehen den Anbietern beständig auf den Leim.
  • Hacker-Angriff : Erst Flop, dann Staatsaffäre

    Im Dezember veröffentlichte ein Hacker gestohlene Daten von Politikern, Journalisten, Schauspielern und Youtubern. Gemeinsam haben viele Opfer, dass sie politisch eher links stehen – bei der AfD ist kein einziger Diebstahl bekannt.
  • Grünkäppchen: Ein Jäger auf einem Hochstand nahe der brandenburgischen Stadt Fürstenwalde

    Jäger im Bundestag : Generation Wolf

    Kaum ein Thema spaltet den Bundestag entlang der klassischen Linien wie die Jagd. Unter den Abgeordneten gibt es zehnmal mehr Jäger als im Volk – und fast alle sitzen rechts der Mitte. Größtes Reizthema: der Wolf als tierischer Migrant.
  • Alice Weidel und Marc Jongen: Sie ist nominiert für den Haushaltsausschuss, er für den Kulturausschuss.

    AfD und die Ausschüsse : Bitte um Ausgrenzung

    Eine interne Liste der AfD-Fraktion zeigt: Die Rechtspopulisten haben sich auf ihre Mitglieder in den Ausschüssen bereits verständigt. Für mediale Aufmerksamkeit soll ein Vorsitz dienen.
  • Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und CSU-Chef Horst Seehofer beim Treffen am Donnerstag im Schloss Bellevue.

    FAZ.NET-Coundown : Die Therapie beginnt

    Der Besuch beim Bundespräsidenten war nur der Anfang: Die Annäherung zwischen CDU, SPD und CSU beginnt gerade erst. Mit offenem Ende?
  • Romantische Idylle: Merkel und Schulz auf dem Weg zu einer Koalition.

    FAZ.NET-Countdown : Von Jamaika nach Würselen

    Die Kehrtwende in Richtung GroKo fühlt sich so an, als ob man seinen Urlaub umbuchen müsste: von Jamaika nach Würselen. Wir sind wieder da, wo Angela Merkel uns am liebsten hat: Auf dem Boden der nackten Tatsachen.
  • Radiomoderator : „Ein total kreatives Medium“

    Sebastian Felser ist Moderator beim SWR und hat den Ehrgeiz, seine Hörer in kurzer Zeit gut zu informieren. Vorausgesetzt, es stören keine Presslufthämmer.
  • Die Deutschen helfen nicht nur aktiv, sondern spenden auch immer mehr.

    Wegen Hochwasser und Taifun : Die Deutschen spenden immer mehr

    Die Bundesbürger haben im vergangenen Jahr mehr Geld für wohltätige Zwecke abgegeben als jemals zuvor. Grund hierfür waren Naturkatastrophen. Im internationalen Vergleich ist die Spendenbereitschaft aber eher mittelmäßig.
  • Die Deutschen sind so spendabel wie nie zuvor

    Rund fünf Milliarden Euro : Deutschland ist Spendenweltmeister

    Die Deutschen haben in diesem Jahr mit schätzungsweise fünf Milliarden Euro gespendet - mehr als je zuvor. Die Gaben kommen allerdings immer öfter auch Scharlatanen zugute.
  • Etwa acht Millionen Deutsche sind tätowiert oder gepierct

    Tätowierungen : Fürs Leben gezeichnet

    Tätowierungen und Piercings sind Privatsache, heißt es. Doch in manchen Branchen können sie über die Vergabe von Arbeitsplätzen entscheiden. Denn oft zählt der erste Eindruck.
  • Führung : „Halt doch endlich mal dein Maul!“

    Allen Führungskräfte-Trainings zum Trotz: Viele Vorgesetzte haben einen Hang zu Wutausbrüchen. Betroffene Mitarbeiter sollten die Zornestiraden nicht persönlich nehmen. Was hilft, ist Humor, Gelassenheit - und Schokolade.
  • Achtung AGG: Schon das subjektive Empfinden sexueller Belästigung kann zu einer Klage führen

    Weihnachtsfeiern : Schön vorsichtig die Sau rauslassen

    Wenn der Controller baggert, der Chef flirtet und die Sekretärin juchzt, dann ist wieder Weihnachtsfeier. Und das ist auch nicht leicht. Vor allem der Tag danach kann das Grauen sein.