https://www.faz.net/-h0w

Seite 1 / 24

  • Automobilindustrie : Und jetzt ausgeliefert?

    Die Zulieferer, oftmals mittelständisch geprägt, gelten als das Rückgrat der Industrie. Viele hängen am Automobil. Dort weht der Wind des Wandels. Eine Branche zwischen Angst und Aufbruch.
  • Yandex Carsharing-Autos auf einem Parkplatz in Moskau (Archivbild)

    Autonomes Fahren in Russland : Das ist Moskaus neue IT-Hoffnung

    Arkadij Wolosch führt Yandex, Russlands größten IT-Konzern. Der will nun den Markt für autonomes Fahren erobern. Auf dem Heimatmarkt aber taucht plötzlich ein potenter Konkurrent auf.
  • Erstklassige Forschung ist Voraussetzung für Innovation.

    Innovation in Deutschland : Auf zur Wissensökonomie

    Deutschland ist ein erfindungsreiches Land. Es darf den Anschluss an eine von den Vereinigten Staaten und Asien dominierte Wirtschaftswelt nicht verpassen.
  • Ein Mann von Morgen: BMW-Manager Frank Weber vor einem Prototypen

    BMW-Vorstand über Autonomes Fahren : „Am schwierigsten ist der Stadtverkehr“

    Frank Weber, der neue Entwicklungsvorstand von BMW, spricht über die Mobilität von morgen und den Rivalen Tesla. Selbstfahrende Autos wird es zunächst wohl nur auf der Autobahn geben – und deutlich später als bisher vorausgesagt.
  • Steht Nvidia kurz vor der größten Übernahme in seiner Unternehmensgeschichte? Laut Medienberichten will der Konzern den Chip-Spezialisten ARM kaufen.

    Übernahme von ARM : Paukenschlag in der Chipbranche

    Der amerikanische Nvidia-Konzern übernimmt den britischen Chipspezialisten ARM für 40 Milliarden Dollar. Die japanische Softbank-Gruppe steigt aus. Die Kräfte am Markt verschieben sich rasant.
  • Reifen des Zulieferers Continental lagern in einem Logistikzentrum in Isernhagen

    Conti, Schaeffler & Co. : Autozulieferer in der Corona-Falle

    Die Lieferanten trifft die Absatzflaute mit voller Wucht. Die Regierung will helfen – ohne sich selbst zu beteiligen.
  • EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen will die Umweltauflagen für die Autoindustrie noch weiter verschärfen.

    Auto-Industrie : Die Aufgaben der Politik

    Die Politik muss das Fummeln an der CO2-Schraube stoppen und die Voraussetzungen für autonomes Fahren schaffen. Gelingt es ihr außerdem, Steuern und Abgaben zu begrenzen, hat sie ihren Teil für eine gute Zukunft nicht nur der Autoindustrie erfüllt.
  • Neuwagen vom Typ VW Bulli T6 stehen am Werk von Volkswagen Nutzfahrzeuge nebeneinander.

    Reaktionen auf den Autogipfel : Der große Spurwechsel?

    Die Reaktionen auf die Ergebnisse des Autogipfels sind gemischt. SPD-Chef Walter-Borjans kritisiert den Wirtschaftsminister – IG Metall und Autohersteller sind ganz zufrieden.
  • Wasserstoff-LKW „Nikola One“

    General Motors und Nikola : Ein Bündnis gegen Tesla

    Der Autokonzern GM kooperiert mit dem Lastwagen-Spezialisten Nikola – auf Feldern, die auch Tesla besetzen will. Die Aktie des Elektroautopioniers hat gerade in den vergangenen Tagen deutlich an Wert verloren.
  • Klare Aussage in Berlin

    Höherer Schadstoffausstoß? : Umwelthilfe giftet gegen Hybride

    Die Deutsche Umwelthilfe hat ihr verbandseigenes Institut Plug-In-Hybride testen lassen – und im Praxisversuch eine deutliche Überschreitung der Normwerte nachweisen lassen. Aber auch viele moderne Benziner und Diesel kommen nicht gut weg.
  • In eigener Mission: Armin Laschet (rechts) mit Daniel Günther am Montag in Hemmingstedt bei einem Rundgang in der Raffinerie Heide

    Laschet im Norden : Auf der Suche nach der Teamlösung

    Prominente CDU- und CSU-Politiker zieht es in den Norden zu Ministerpräsident Daniel Günther. Armin Laschet wollte bei seinem Besuch gut Wetter machen für die eigene Kandidatur für den CDU-Vorsitz.
  • Neues Elektroauto von Nissan : Der Ariya trägt die Zukunft

    Nissan sieht die Zukunft in erster Linie in der Elektromobilität. Nach dem Modell Leaf, das schon mehr als eine halbe Million mal verkauft wurde, soll der Ariya der nächste große Wurf werden.
  • Schanghai: Straßenverkehr bei Nacht

    Autonomes Fahren in China : Im Robotertaxi durch Schanghai

    China testet autonom fahrende Taxis. Bis zum Jahr 2025 sollen eine Millionen Robodroschken im Einsatz sein. Unser Korrespondent ist schon mal Probe gefahren.