https://www.faz.net/-h0w

Seite 1 / 1

  • „Man sollte sich Rückzugsräume bewahren, in denen man auch ungestört kommunizieren kann“, rät Psychiater Jan Kalbitzer Paaren im Homeoffice.

    Psychiater über den Lockdown : „Lebt so, dass ihr eine Affäre haben könnt“

    Homeoffice, Kinderbetreuung, Müdigkeit, Stress: Vielen geht es gerade nicht gut. Psychiater Jan Kalbitzer glaubt, wir haben in der Pandemie viel zu lang auf „Durchhalten“ gesetzt, anstatt den Alltag anzupassen – und gibt Tipps für den verschärften Lockdown.
  • Exklusiv! So sieht es beim Weihnachtsmann zu Hause aus.

    Fünf Tipps : So wird das Homeoffice perfekt

    Wer noch immer Probleme hat, sich auf die neue Arbeitswelt umzustellen: Bilder der Kollegen, Tageslichtlampen oder ein Wecker können helfen.
  • Winterblues? Vielleicht hilft eine Tageslichtlampe, wie die des schwäbischen Unternehmens Beuer.

    Gegen Winterblues : Licht für die Seele

    Im Winter machen sich die wenigen Sonnenstrahlen schnell durch eine Winterdepression bemerkbar. Eine Tageslichtlampe kann Abhilfe schaffen, wie Kollegin Luise Glaser-Lotz aus Erfahrung weiß.
  • Leben in der Arktis : So hell kann die Dunkelheit sein

    Mehr als ein Jahr lebt Tim Heitland in der Antarktis. Im FAZ.NET-Interview spricht der Deutsche über das Leben ohne Licht, den Verlust der Orientierung – und das Ende der Polarnacht.
  • Das Holzfeuer strahlt angenehme Wärme aus

    Richtiger Umgang mit Brennholz : Sie sind gefeuert!

    Wohl dem, der jetzt einen Kaminofen hat. Wer das Brennholz nicht kaufen möchte, kann es sich aus dem Wald holen. Das erfordert etwas Begeisterung - und noch ein paar Kleinigkeiten mehr.
  • Schwimmer Marco Koch: Olympische Spiele zum Vergessen

    Olympische Schwimmer : Deutschland säuft ab

    Es zeichnet sich ab, dass die deutschen Schwimmer einmal mehr Olympische Spiele zum Vergessen erleben. Die Situation ist beispielhaft für Trainer und Athleten in Deutschland.
  • Marco Koch: An ihm hängen hohe Erwartungen für Olympia

    Schwimm-Bundestrainer Lambertz : „Ich kann keine Medaillen garantieren“

    Die Schwimmer tragen mit der deutschen Meisterschaft die erste Qualifikationsrunde für Rio aus. Im F.A.Z.-Interview spricht Bundestrainer Henning Lambertz über Hoffnungen, die Hürden der Vorbereitung – und seine Zukunft, wenn es mit den Medaillen nicht klappen sollte.
  • Keine Fotos, keine Kalender, kein privater Schnickschnack: die Schreibtische gehören jetzt allen

    Flexible Arbeitsplätze : Umerziehungslager Büro

    Jeder sitzt, wo er will, niemand hat einen festen Platz, keine Fotos von Kindern und Katzen auf dem Schreibtisch: So erträumen sich Berater das flexible Büro der Zukunft. Das Problem ist nur: Die Mitarbeiter wollen nicht.
  • Schmaler Einstieg in das Verlies, in dem eine Frau 24 Jahre verbringen musste

    Inzestfall von Amstetten : „Kinder können auch in Gefangenschaft gedeihen“

    Drei Kinder von E. F. haben ihr gesamtes bisheriges Leben im Keller verbracht. Doch selbst wenn das Angebot an Erlebnissen sehr beschränkt war, muss nicht mit irreparablen psychischen Schäden gerechnet werden. Körperliche Schäden sind indes durch Licht- und Bewegungsmangel sehr wahrscheinlich.