https://www.faz.net/redaktion/uwe-ebbinghaus-11104517.html
Autorenporträt / Ebbinghaus, Uwe

Uwe Ebbinghaus

(uweb.)

1971 in Boppard geboren, aufgewachsen im Westerwald. Studium der Germanistik, Kunstgeschichte und Philosophie in Bonn, Freiburg und an der University of Notre Dame, Indiana. Dissertation über „Sprachskepsis im deutschen Drama“. Während des Studiums journalistische Arbeiten für die „Rhein-Zeitung“ und den Bonner „General-Anzeiger“. Seit 2006 Feuilleton-Redakteur. Der von ihm entwickelte und betreute F.A.Z.-Lesesaal gewinnt im Jahr 2008 den Bayerischen Printmedienpreis. Theodor-Wolff-Preis 2011 für die Reportage „Der Zugnomade“. Verheiratet, zwei Söhne.

Feuilleton

Aktuelle Beiträge von Uwe Ebbinghaus

Seite 1 / 52

  • Neunzig Minuten Schwerstarbeit: Der Rapper 50 Cent tritt nach fast fünfzehn Jahren wieder in Fankfurt auf.

    50 Cent in Frankfurt : King Kong oder Chandon?

    Der stärkste Mann in der Frankfurter Festhalle steht auf der Bühne: 50 Cent, inzwischen ein alter Zirkusbär des Rap, will es nochmal allen zeigen.
  • Jan de Bray, „David spielt die Harfe“ bei Überführung der Bundeslade (um 1670)

    Fragen an Israels Geschichte : Wer war König David (2)?

    Wie groß war das Reich, das David schuf, welche Rolle spielten Recht und Religion, was wissen wir über die Gesellschaft um 1000 vor Christus? Fragen an den Religionswissenschaftler Thomas Römer. Zweite Folge.
  • Die Funktion dieses späteisenzeitlichen Hundeköpfchens aus Fechenheim ist rätselhaft

    Archäologie-Schau in Frankfurt : Die Abwahl des Keltenfürsten

    Wird sich Asterix demnächst mit den Hessen verbünden? Eine Frankfurter Ausstellung sucht nach keltischen Spuren im Stadtwald und dem Rest des Bundeslandes. Sie wird erstaunlich fündig.
  • „König David spielt die Harfe“, Gemälde von Gerrit van Honthorst aus dem Jahr 1622

    Fragen an Israels Geschichte : Wer war König David (1)?

    Von der Bibel über die römisch-deutschen Kaiser bis Leonard Cohen: Kein König wirkte so nachhaltig wie David. Wie gesichert ist unser Wissen über ihn? Fragen an den Religionswissenschaftler Thomas Römer. Erste Folge.
  • Handschrift muss nicht schön aussehen, frei und flüssig sollte sie sein

    Interview zu Corona-Folgen : Was gegen den Verfall der Handschrift zu tun ist

    Während der Corona-Pandemie haben manche Kinder sogar vergessen, dass von links nach rechts geschrieben wird. Die Leiterin des Schreibmotorik Instituts spricht im F.A.Z.-Interview über eine neue Lehrerumfrage und die Folgen für den Unterricht.
  • Pop-Anthologie (143) : Wann ruft man Olé?

    Flamenco ist ohne Olé nicht denkbar. Doch außerhalb Spaniens weiß kaum einer, wann der Ruf in der Musik passt. Der Gitarrist Rafael Cortés aus Essen ist eine Ausnahme. Ein Interview mit alten Video-Aufnahmen.
  • Ort des Verkostungsgesprächs über belgische Biere und badischer Spezialitäten ist die Bar am Funkeneck in Freiburg.

    Faszination wilde Hefen : Vier ungezähmte Biere aus Belgien

    Passt flämisches Rotbraunbier zur Schwarzwälder Kirschtorte, ein Triple-IPA zum Munster-Käse? Ein Gespräch über Brauhelden in der Provinz und die Faszination von Aromen, die an Scheune und Biotonne erinnern.