https://www.faz.net/-1s0-7l1nn
Autorenporträt / Kotowski, Timo

Timo Kotowski

(tko.)

wurde 1978 in Lübeck geboren. Nach Abitur und Zivildienst studierte er an der Universität Hamburg Soziologie, Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftsrecht. Seine ersten Berichte veröffentlichte er in den Lokalausgaben des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlags im Hamburger Umland. Außerdem arbeitete er für die Online-Redaktion der „Financial Times Deutschland“. Parallel absolvierte er als Stipendiat die studienbegleitende Journalistenausbildung am Institut zur Förderung publizistischen Nachwuchses (ifp). Es folgten die Redakteursausbildung an der Deutschen Journalistenschule (DJS) und ein Aufbaustudium an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Praktika führten ihn zum Bonner „General-Anzeiger“, zum Norddeutschen Rundfunk, zur Nachrichtenagentur AP, zur „Frankfurter Rundschau“ und zu „Spiegel Online“. Von 2009 an berichtete er für die F.A.Z. aus Hamburg über norddeutsche Unternehmen. Seit 2011 schreibt er als Wirtschaftsredakteur von Frankfurt aus über Tourismus, Luftfahrt und Spielwarenindustrie.

F.A.Z., Wirtschaft

Aktuelle Beiträge von Timo Kotowski

Seite 2 / 64

  • Ein Airbus A350 fliegt über Dubai.

    Luftfahrtmesse in Dubai : Große Zahlen gab es nur bei Airbus

    Die Branche trifft sich zur ersten Messe seit Beginn der Pandemie. Ein Amerikaner lässt Airbus frohlocken. Davon profitieren nicht zuletzt die Beschäftigten in Hamburg.
  • Herausfordernder Weg gen Zukunft: Lufthansa-Mitarbeiter geht an Bord.

    Wettbewerb in der Luftfahrt : Lufthansa vor dem großen Wandel

    Mit der Tilgung der Staatshilfe ist die Zeit der historischen Herausforderungen für die Lufthansa nicht vorbei. Im Gegenteil: Mit Konzernwandel, schärferem Wettbewerb und Klimaauflagen kommt noch einiges.
  • Viel Abstand: Für Ungeimpfte müssen Reiseveranstalter zusätzliche Regeln umsetzen

    Neue Hochrisikogebiete : Ungeimpfte als Last der Reisebranche

    Viele Reiseanbieter scheuen noch den Schwenk zu 2 G. Doch gerade die Ungeimpften sorgen für Mehrarbeit. Der Weg zu 2 G scheint umso gangbarer, je länger die Pandemie und der jüngste Umgang mit ihr anhalten.
  • In der Schwebe: In ganz Europa ist unklar, wie die Skisaison verlaufen wird; auch hier im polnischen Skigebiet Zieleniec.

    Tourismus in den Alpen : Sorgen um den Skiurlaub

    Für Österreich gilt wieder eine Reisewarnung. Die Schweiz setzt auf den Pisten noch auf wenig Beschränkungen. In Deutschland stehen erste Weihnachtsmärkte in Frage.
  • Freiheitsstatue im Abendrot: Der Reiseverkehr in die USA läuft wieder an.

    USA öffnen Grenzen : Europäer brechen wieder nach Amerika auf

    Geimpfte dürfen von Montag an wieder in die USA einreisen. Die Buchungen schnellen hoch, Airlines und Hotels bejubeln einen ersehnten Nachfrageschub. Doch wie lange hält der an?
  • Ausblick: Reisende am Frankfurter Flughafen

    Pandemie-Folgen : Fliegen zwischen Skepsis und Hoffnung

    Es wird wieder mehr gereist. Ryanair weist einen Gewinn für den Sommer aus. Ist Branchenfreude über solche Zeichen der Erholung passend oder verfrüht?
  • Tourismus in der Pandemie : Immer öfter nur geimpft in Urlaub

    Erst der Pieks, dann die Ferien – die Zahl der Reisen, für die das gilt, steigt. Denn Impfungen werden über kurz oder lang obligatorisch für Reisende. Das soll Anbietern sogar mehr Kunden bringen.