https://www.faz.net/-1s0-7l1nn
Autorenporträt / Kotowski, Timo

Timo Kotowski

(tko.)

wurde 1978 in Lübeck geboren. Nach Abitur und Zivildienst studierte er an der Universität Hamburg Soziologie, Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftsrecht. Seine ersten Berichte veröffentlichte er in den Lokalausgaben des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlags im Hamburger Umland. Außerdem arbeitete er für die Online-Redaktion der „Financial Times Deutschland“. Parallel absolvierte er als Stipendiat die studienbegleitende Journalistenausbildung am Institut zur Förderung publizistischen Nachwuchses (ifp). Es folgten die Redakteursausbildung an der Deutschen Journalistenschule (DJS) und ein Aufbaustudium an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Praktika führten ihn zum Bonner „General-Anzeiger“, zum Norddeutschen Rundfunk, zur Nachrichtenagentur AP, zur „Frankfurter Rundschau“ und zu „Spiegel Online“. Von 2009 an berichtete er für die F.A.Z. aus Hamburg über norddeutsche Unternehmen. Seit 2011 schreibt er als Wirtschaftsredakteur von Frankfurt aus über Tourismus, Luftfahrt und Spielwarenindustrie.

F.A.Z., Wirtschaft

Aktuelle Beiträge von Timo Kotowski

Seite 1 / 62

  • Tourismus in der Pandemie : Immer öfter nur geimpft in Urlaub

    Erst der Pieks, dann die Ferien – die Zahl der Reisen, für die das gilt, steigt. Denn Impfungen werden über kurz oder lang obligatorisch für Reisende. Das soll Anbietern sogar mehr Kunden bringen.
  • Wurde während der Pandemie vom Staat gestützt: die Lufthansa

    Zukunft der Lufthansa : Die richtige Rettung

    Das Einspringen des Staates hat einen Konzern und mehr als 100.000 Arbeitsplätze erhalten. Und wird für den Fiskus obendrein ein gutes Geschäft gewesen sein.
  • Warten in der Pandemie: Impfungen und Tests müssen geprüft werden. Trotz insgesamt wenig Verkehr gehört daher das Anstehen wieder zum Fliegen dazu.

    Corona-Flug-Ärger : Die Rückkehr der Warteschlange

    Regelvielfalt mache Reisen schwer, klagt die Tourismusbranche. Weil Tests und Impfungen kontrolliert werden müssen, gehört Anstehen wieder zum Fliegen dazu. Auch der Preiskampf geht weiter.
  • Ferien mit Einschränkungen: Spanienurlauber am Strand von Mallorca

    Stornierte Reisen : Minusgeschäft mit Sommerurlaub

    Die Tourismusbranche ist fern der Normalität: Nach einer Buchungswelle im Juni wurden mit steigender Inzidenz wieder viele Reisen storniert – vor allem von Familien mit Kindern. Reisebüros schlagen Alarm.
  • Eine Flugbegleiterin der Lufthansa steht am Frankfurter Flughafen mit medizinischem Mundschutz.

    „No jab, no job“ : Lufthansa will Impfungen für alle Crews

    Ohne Vollschutz der Mitarbeiter sieht der Konzern Risiken für den Flugplan, weil erste Ziele Impfungen verlangen. Mit der Schweizer Swiss führt eine Konzernmarke die Impfpflicht schon ein. Andere Airlines haben bereits strenge Impfvorgaben.
  • Brauchte Hilfe in der Krise: die Lufthansa

    Bund gibt Lufthansa-Aktien ab : Nur der erste Schritt

    Allen, die schon eine Lufthansa ohne Staatsaktionär nahen sehen, sei gesagt: Soweit ist es noch nicht. Die Corona-Krise lastet schwer auf dem Konzern.