https://www.faz.net/redaktion/thomas-gutschker-11132364.html
Autorenporträt / Gutschker, Thomas

Thomas Gutschker

(T.G.)

1971 in Hannover geboren. Veröffentlichte 1989 als Gymnasiast seinen ersten Artikel in der F.A.Z. Brauchte zwölf Jahre für seinen zweiten. In der Zwischenzeit übte er sich als Redaktionssoldat bei der Bundeswehr und studierte Politische Wissenschaft, Philosophie, Vergleichende Literaturwissenschaft sowie Romanistik. In Augsburg wurde er mit einer Arbeit über aristotelische Denkfiguren in der politischen Philosophie des 20. Jahrhunderts promoviert. 2001 trat er in die politische Nachrichtenredaktion der F.A.Z. ein. Ende 2002 Wechsel zum „Rheinischen Merkur“ nach Bonn. Dort war er acht Jahre lang für die außenpolitische Berichterstattung verantwortlich. 2011 Rückkehr an den Main. Als Mitglied der politischen Redaktion der Sonntagszeitung schrieb er vor allem über außen- und sicherheitspolitische Themen. Im Herbst 2019 nach Brüssel entsandt als politischer Korrespondent für die Europäische Union, die Nato und die Benelux-Staaten. Verheiratet, drei Kinder.

Politik

Aktuelle Beiträge von Thomas Gutschker

Seite 2 / 138

  • Die EU droht Ungarn: Justizministerin Judit Varga mit EU-Kommissar Maroš Šefčovič am 18. November in Brüssel.

    Ungarns Rechtsstaatlichkeit : Was taugen Orbáns Zusagen?

    Zwei Monate hatte Budapest Zeit, um die Streichung von EU-Mitteln abzuwenden. Europaabgeordnete warnen vor Konzessionen. Doch hat Ungarn keine schlechten Karten.
  • Urteile zu MH17-Absturz : Ein Tag der Genugtuung

    Der Absturz des Fluges MH17 war ein nationales Trauma für die Niederlande. Nun sind drei Angeklagte zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Gericht äußerte sich auch ausführlich zur Rolle Russlands.
  • Die Staats- und Regierungschefs sprechen in Indonesien über den Einschlag in Polen.

    Einschlag in Polen : Eine Rakete erschüttert die NATO

    Nach bisherigem Stand war es eine Rakete der ukrainischen Flugabwehr, die in Polen zwei Männer tötete. Der Vorfall hatte zu eiligen NATO-Besprechungen geführt.
  • Verteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) vor dem Treffen der EU-Verteidigungsminister

    EU-Verteidigungspolitik : Zu wenig gemeinsame Rüstungsprojekte

    Die EU-Staaten reden oft von strategischer Autonomie. Tatsächlich arbeiten sie in der Rüstungsbeschaffung aber kaum zusammen – und kaufen lieber außerhalb Europas ein, wie ein neuer Bericht offen legt.
  • Außenministerin Annalena Baerbock am Montag in Brüssel

    Russland-Strategie der EU : Eindämmen, abschrecken, isolieren

    Außenministerin Baerbock zieht klare Linien in der Russland-Politik. Von Kooperation mit Moskau und raschen Friedensverhandlungen mit Kiew ist keine Rede mehr.
  • Außenministerin Annalena Baerbock vor dem Treffen der EU-Außenminister in Brüssel.

    Treffen der Außenminister : EU beschließt neue Sanktionen gegen Iran

    Während das iranische Regime immer härter gegen Demonstranten vorgeht, reagiert die EU mit neuen Sanktionen. Sie sollen die Revolutionsgarden treffen. Auf deren Einstufung als Terrororganisation konnte man sich aber nicht einigen.
  • Polizeibeamte stehen in einem abgesperrten Bereich, in dem am Donnerstag in Brüssel zwei Polizisten erstochen wurden.

    Messerattacke in Brüssel : Terroranschlag mit Vorwarnung

    Der mutmaßliche Täter hatte sich kurz zuvor bei der Polizei gemeldet und seinen Hass bekundet. Er wurde in eine Psychiatrie gebracht – auf freiwilliger Basis. Ein paar Stunden später stach er zu.
  • Französischer Soldat vor einem Panzer bei der Militärbasis Mourmelon-le-Grand.

    EU-Aktionsplan : Die Truppen schneller nach Osten transportieren

    Die EU-Kommission reagiert mit einem neuen Aktionsplan auf den russischen Krieg gegen die Ukraine. Er soll die Beweglichkeit der Streitkräfte verbessern, damit sie im Fall des Falles schneller an die Front kommen.