https://www.faz.net/-1s0-6mlsc
Autorenporträt / Gutschker, Thomas

Thomas Gutschker

Korrespondent/in (T.G.)

1971 in Hannover geboren. Veröffentlichte 1989 als Gymnasiast seinen ersten Artikel in der F.A.Z. Brauchte zwölf Jahre für seinen zweiten. In der Zwischenzeit übte er sich als Redaktionssoldat bei der Bundeswehr und studierte Politische Wissenschaft, Philosophie, Vergleichende Literaturwissenschaft sowie Romanistik. In Augsburg wurde er mit einer Arbeit über aristotelische Denkfiguren in der politischen Philosophie des 20. Jahrhunderts promoviert. 2001 trat er in die politische Nachrichtenredaktion der F.A.Z. ein. Ende 2002 Wechsel zum „Rheinischen Merkur“ nach Bonn. Dort war er acht Jahre lang für die außenpolitische Berichterstattung verantwortlich. 2011 Rückkehr an den Main. Als Mitglied der politischen Redaktion der Sonntagszeitung schrieb er vor allem über außen- und sicherheitspolitische Themen. Im Herbst 2019 nach Brüssel entsandt als politischer Korrespondent für die Europäische Union, die Nato und die Benelux-Staaten. Verheiratet, drei Kinder.

F.A.Z., Politik

Aktuelle Beiträge von Thomas Gutschker

Seite 1 / 103

  • Der Vizepräsident der EU-Kommission Maroš Šefčovič am Mittwoch in Brüssel

    Nordirland und Brexit : Brüssel kommt London weit entgegen

    Die EU-Kommission präsentiert ihre Vorschläge für das Nordirland-Protokoll – und geht damit an die Grenzen des Möglichen. Ausgeschlossen bleibt eine Neuverhandlung des Brexit-Abkommens.
  • Lastwagen verlassen eine Fähre im Hafen von Larne in Nordirland im Januar 2021.

    Nordirland-Protokoll : EU will Zollformalitäten vereinfachen

    Die EU will auf die meisten Zollkontrollen verzichten, die zwischen Großbritannien und Nordirland vorgeschrieben sind. Bei der Zuständigkeit des EuGH bleibt sie hart. Doch London begrüßt das Angebot.
  • Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg

    Geldstrafen für Mitgliedsland? : Showdown im Streit zwischen EU und Polen

    Ist der neue Mechanismus rechtmäßig, mit dem die EU finanzielle Sanktionen verhängen kann, wenn es in einem Land gravierende Rechtsstaatsdefizite gibt? Kommissionschefin von der Leyen greift Polen direkt an.
  • Leere Regale in einem Supermarkt in Harpenden im September 2021

    Folgen des Brexits : Leere Regale sind nur ein Vorgeschmack

    Zum ersten Mal seit dem Brexit-Referendum spüren die Briten die Folgen ihrer Entscheidung. Dabei ist die Versorgungskrise nur der Anfang der Probleme.
  • Sogar Regierungschef bedroht : Drogenkrieg in den Niederlanden

    Ein Anwalt und ein bekannter Journalist wurden mitten auf der Straße ermordet. Wie falsch verstandene Liberalität in den Niederlanden Banden angelockt hat.
  • Tag der Entscheidung: Demonstrantinnen am Donnerstag vor dem polnischen Verfassungsgericht in Warschau

    Gerichtsentscheidung in Polen : Hat der Polexit begonnen?

    Mit dem Urteil des polnischen Verfassungsgerichts sind die schlimmsten Befürchtungen der Opposition sowie Brüssels wahr geworden. Polens Regierung bezeichnet die Warnungen vor einem EU-Austritt als „Fake“.