https://www.faz.net/-1s0-8wna8
Autorenbild/ Sybille Anderl

Sibylle Anderl

(sian)

Geboren am 29. November 1981 in Oldenburg (Oldb). Studierte in Berlin Physik und Philosophie auf Diplom und Magister mit Abschlussarbeiten in den Bereichen Astrophysik und Philosophie des Geistes. Während ihres Studiums arbeitete sie nebenbei als Illustratorin von Schul- und Kinderbüchern. Für ihre Doktorarbeit wechselte sie an die Universität Bonn, um im Fach Astronomie/Astrophysik über Stoßwellen im interstellaren Medium zu promovieren. Von 2013 bis 2017 forschte sie anschließend in Südfrankreich zu Fragen im Kontext der Sternentstehung und der Astrochemie am Institut de Planétologie et d'Astrophysique de Grenoble. Im Feld der Wissenschaftsphilosophie arbeitet sie seit ihrer Doktorarbeit zu Themen der Philosophie der Astrophysik. Seit 2010 war sie als freie Autorin für die F.A.Z. tätig, seit 2017 arbeitet sie als Redakteurin im Feuilleton, Ressort „Natur und Wissenschaft“.

F.A.Z., Feuilleton

Aktuelle Beiträge von Sibylle Anderl

Seite 1 / 55

  • Nicht nur Ungeimpfte landen mit Covid-19 im Krankenhaus. Gegen die Wirksamkeit der Impfungen spricht das allerdings nicht.

    Impfdurchbrüche : Warum so viele Geimpfte im Krankenhaus landen

    45 Prozent der hospitalisierten Covid-Patienten über 60 sind geimpft. Dass uns diese Zahl so verunsichert, ist auch einem psychologischen Effekt geschuldet, der schon vor knapp 50 Jahren beschrieben wurde.
  • Was entscheidet beim ersten Date über die Anziehung zwischen zwei Menschen? Überraschenderweise sind es weder die Mimik noch das Lachen (Archivbild)

    Was beim ersten Date passiert : Der Puls der Liebe

    Über die eigene Wirkung beim ersten Date macht sich fast jeder Gedanken – manche in besorgniserregendem Maße. Dabei bestimmen ganz andere Faktoren die herrschende Anziehung, als man vermuten würde.
  • 34:59

    F.A.Z. Wissen – der Podcast : Sollten Kinder bald auch geimpft werden?

    In der schnell anwachsenden vierten Corona-Welle sind Kinder stark ins Infektionsgeschehen involviert. Wird es Zeit, auch die Kleineren ab fünf Jahren zu impfen, für die Impfstoff-Zulassungen beantragt sind? Wie steht es um Nutzen und Risiken?
  • Eine Pflegekraft steht in einem Patientenzimmer der Corona-Intensivstation des Essener Universitätsklinikums.

    Höchstwerte im Herbst : Die Impflücke schließen

    Abermals füllen sich die Intensivstationen — nicht nur mit Ungeimpften. Kann man sich auf die Impfung überhaupt noch verlassen, wenn die Wahrscheinlichkeit infektiöser Kontakte immer weiter steigt?
  • 29:36

    F.A.Z. Wissen – der Podcast : Forschung bei 28.000 km/h

    Voraussichtlich am Sonntag fliegt Matthias Maurer zur Internationalen Raumstation ISS. Dort wird er ein halbes Jahr experimentieren. Aber wofür braucht man Wissenschaft in der Schwerelosigkeit?
  • Im SpaceX-Raumanzug: Matthias Maurer (von links) Raja Chari, Thomas Marshburn und Kayla Barron

    Astronaut Matthias Maurer : Liebeserklärung an den Kosmos

    Nach Hans Schlegel, Thomas Reiter und Alexander Gerst startet mit Matthias Maurer der vierte Deutsche zur Internationalen Raumstation. Am Sonntag wird er mit der Mission „Cosmic Kiss“ aber auch für eine Premiere sorgen – ausgestattet von Elon Musk.
  • Querdenker demonstrieren gegen Wissenschaftler und Politiker

    Die Wissenschaft in Krisen : Forscher unter Beschuss

    Für Krisen wie die Corona-Pandemie und den Klimawandel braucht es Fachleute, die ihr Wissen teilen. Doch die werden immer heftiger angegriffen und ziehen sich zurück. Damit ist keinem geholfen.
  • 36:02

    F.A.Z. Wissen – der Podcast : Verändert die Anti-Corona-Pille die Pandemie?

    Eine Tablette ist am Horizont, die den Covid-19-Erreger ausschalten kann. Noch muss das Mittel erst zugelassen werden, dennoch weckt es schon riesige Hoffnungen. Was bedeutet das für den Kampf gegen die Pandemie und was für die Impfung?
Twitter