https://www.faz.net/-1s0-6m09l
Autorenporträt / Zoske, Sascha

Sascha Zoske

(zos.)

Geboren am 6. Mai 1969 in Mainz. Konnte sich lange nicht entscheiden, ob er lieber Naturforscher oder Journalist werden wollte. Gab dann zunächst der Wissenschaft den Vorzug und studierte von 1988 bis 1994 in Mainz Biologie. Nach Abschluss der Diplomarbeit ein Dasein als Pharmavertreter vor Augen, begann er ein Aufbaustudium am Journalistischen Seminar der Universität Mainz. Auf Praktika und freie Mitarbeit bei der „Frankfurter Neuen Presse“, der „Allgemeinen Zeitung Mainz“, dem Deutschen Forschungsdienst und einer Stadtillustrierten folgte 1996 eine Hospitanz bei der Rhein-Main-Zeitung. Im selben Jahr Abschluss des Aufbaustudiums und Beginn der Arbeit als freier Mitarbeiter für die Rhein-Main-Zeitung. Berichtete anfangs aus dem Raum Mainz/ Wiesbaden, von 1997 bis 1998 aus dem Hochtaunuskreis. Seit 1998 Blattmacher in der Rhein-Main-Redaktion, seit 2001 zuständig für die Hochschulseite der Rhein-Main-Zeitung.

F.A.Z., Rhein-Main-Zeitung

Aktuelle Beiträge von Sascha Zoske

Seite 76 / 78

  • Kommentar : Die G-Frage

    Studiengebühren werden in vielen Fällen nicht auf Gegenliebe stoßen. Aber auch mancher protestierende Hochschüler wird irgendwann begreifen, daß eine eigene finanzielle Investition in seine Zukunft zwar unangenehm ist - aber eben doch vernünftig.
  • Werden auch hessische Studenten bald zur Kasse gebeten?

    Hochschule : Im Mai Entscheidung über Studiengebühren

    Wissenschaftsminister Udo Corts hat einen F.A.Z.-Bericht bestätigt, nach dem das Land einem Gutachten zufolge Studiengebühren einführen darf. Ob Studenten künftig generell für ihre Ausbildung zahlen müssen, will die Landesregierung im Mai entscheiden.
  • Hochschule : Die Rache der Durchgefallenen

    Auf der Internet-Plattform www.meinprof.de können Studenten ihre Professoren benoten. Repräsentativ ist das Ranking nicht - dazu ist die Zahl der Bewertungen zu gering.
  • Kommentar : Stars und Schulmeister

    Primaballerina, Klaviervirtuose oder Großschauspieler werden, in vollbesetzten Häusern die Ovationen des Publikums entgegennehmen, fürstliche Gagen kassieren - davon träumt so manches Jungtalent nach bestandener Aufnahmeprüfung für die Kunsthochschule.
  • Ehrenprofessor: Salomon Korn

    Hochschule : Professor landeshalber

    Bekannt sind der ordentliche Professor und der Honorarprofessor. Doch wer genau ist die neue Spezies akademischer Würdenträger, der „Ehrenprofessor“?
  • Gefahr erkannt, Gefahr gebannt: Kunstfehler können vermieden werden

    Hochschule : Lexikon der Irrtümer

    Ob kleine Panne oder folgenschwerer Fehler: Das Institut für Allgemeinmedizin der Uni Frankfurt sammelt Berichte über alles, was in Hausarztpraxen schiefgehen kann.
  • Auswahlgespräch: Was bedeutet Galenik?

    Hochschule : Noten für eine nette Unterhaltung

    In manchen Fächern sind Auswahlgespräche für Studienbewerber schon Usus. Der Aufwand lohne sich, meinen die Frankfurter Pharmazeuten. Andere sind skeptischer.
  • Unter dem Druck der Politik: Forschung an der Universität

    Hochschule : Ringen um die Gelehrtenrepublik

    Wie selbstbestimmt dürfen Hochschulen sein, wie fremdbestimmt müssen sie sein? Ein Soziologe und ein Betriebswirtschaftler diskutieren an der Universtät Frankfurt über Hochschulreformen.
  • Frank Brenker mikroskopiert Material von „Wild 2”

    Astronomie : Kosmische Krümel unterm Mikroskop

    Der Frankfurter Geologe Frank Brenker erforscht Kometenstaub aus dem Schweif von „Wild 2“. Die Nasa hatte die Proben mit der „Stardust“-Sonde aus dem All mitgebracht.
  • Rudolf Steinberg

    Universität : Deutliche Mehrheit für Steinberg

    Der Frankfurter Universitäts-Präsident Steinberg ist wiedergewählt worden. Als wichtigste Aufgaben seiner zweiten Amtszeit nannte er die Fortführung des „riesigen“ Campus-Ausbauprogramms und die Verbesserung der Lehre.