https://www.faz.net/redaktion/sarah-obertreis-15557521.html
Autorenporträt / Obertreis, Sarah

Sarah Obertreis

(eis.)

1992 in Gießen geboren. Hat in Freiburg Kunstgeschichte und BWL und in Mainz Journalismus studiert. Sammelte Erfahrungen bei der Nachrichtenagentur Reuters, „Zeit Campus“ und dem Magazin der „Süddeutschen Zeitung“. Absolvierte das Volontariat bei der F.A.Z. Danach zwei Jahre lang Redakteurin im Wirtschaftsteil der Zeitung. Seit April 2022 kümmert sie sich im Politikressort um Gesellschaftsthemen.

Gesellschaft

Aktuelle Beiträge von Sarah Obertreis

Seite 1 / 17

  • Der Diamantring gehört auch zu den Heiratsanträgen von heute dazu.

    Die Hochzeitsserie – Teil 1 : Wann fragt er endlich?

    Der klassische Heiratsantrag erlebt gerade ein Comeback. Egal wie gleichberechtigt das Paar sonst lebt: Der Mann soll mit einem Ring in der Hand niederknien. Warum nur?
  • Kim Kardashian in dem zweiten Kleid, das Marilyn Monroe vor 60 Jahren zu den Golden Globe Awards trug.

    Kim Kardashian als Monroe : Ist das respektlos?

    Kim Kardashian trug in der Nacht der Met-Gala nicht nur ein, sondern zwei Marilyn-Monroe-Kleider. Was die Frage aufwirft: Gefährdet sie nationales Kulturgut?
  • Geschäftskunden haben kein Problem damit, Stunden in Messehallen zu verbringen.

    Messebranche in der Krise : Hoffen auf vergangene Zeiten

    Auch nach zwei Jahren Zwangspause können die Messegesellschaften keine digitale Strategie präsentieren. Dabei deutet alles darauf hin, dass ihr Präsenzgeschäft nie mehr so stark werden wird wie zuvor.
  • Gähnende Leere: Infostand auf dem Gelände der Messe Frankfurt

    Deutsche Messebranche : Planlos in die nächste Krise

    Zwei Jahre lang mussten die Messen ihr Geschäft pausieren. Nun soll es wieder losgehen, aber die Branche wirkt schlecht vorbereitet. Und neue Megakrisen drohen.
  • Trotz scharfer Kritik weiter von der Idee überzeugt: Rapper Smudo von den Fantastischen Vier ist Luca-Investor der ersten Stunde.

    Zukunft der Luca-App : „Den ganz harten Hass blocke ich einfach direkt“

    Mit der Verbreitung von Omikron mehren sich auch die Spekulationen über ein Aus der Luca-App. Deren Betreiber wollen nun versuchen, auf eine neue Art Geld zu verdienen – und auch Investor Smudo will die App nicht abschreiben.
  • Die Arbeitsbedingungen sind exzellent, aber der Ruf umstritten: Arbeiten in der Rüstungsbranche

    Kolumne „Nine to five“ : Aufrüsten oder abrüsten?

    Als Herr S. eine Stelle bei einem Rüstungskonzern angeboten bekommt, hat er Zweifel. Was würden Freunde und Familie sagen? Die Kolumne „Nine to five“.
  • Im Club Rotes Kliff auf Sylt haben sich auf einer Weihnachtsparty Dutzende Gäste infiziert.

    Corona-Hotspot Sylt : Nach der Party kommt der Kater

    Auf der Insel explodieren die Ansteckungszahlen. Omikron verbreitet sich im nordfriesischen Meer. Behörden und Gastronomen bleiben gelassen. Auch wenn einige nicht mehr arbeitsfähig sind.
Twitter