https://www.faz.net/-1s0-6mf2j
Autorenporträt / Gropp, Rose-Maria

Rose-Maria Gropp

(rmg)

wurde am 4. Januar 1956 in Mannheim geboren. Abitur am humanistischen Gymnasium, geisteswissenschaftliches Studium in Freiburg im Breisgau, Promotion; universitäre Lehrerfahrung, Kunstkritiken für die „Badische Zeitung“. Danach als Postgraduate der DFG am ersten deutschen Graduiertenkolleg „Kommunikationsformen als Lebensformen“ an der Universität Siegen. Seit Oktober 1990 ist sie Redakteurin im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Sie schreibt über Kunst in all ihren Erscheinungsformen und gern auch über andere schöne Dinge. Für das Ressort „Kunstmarkt“ der F.A.Z. ist sie seit 1994 verantwortlich. Bücher: „Lou Andreas-Salomé mit Sigmund Freud. Grenzgänge zwischen Literatur und Psychoanalyse“, Beltz Verlag (1988); „Balthus in Paris. Die erste Ausstellung 1934“, Schirmer/Mosel Verlag (2007).

F.A.Z., Feuilleton, Kunstmarkt

Aktuelle Beiträge von Rose-Maria Gropp

Seite 1 / 92

  • „Portrait Alfred Kerr“ von Lovis Corinth.

    Restitutionsstreit : Corinth-Gemälde geht nicht zurück

    Lovis Corinth fertigte zum vierzigsten Geburtstag Alfred Kerrs ein Porträt des Berliner Kritikers an. Die Erben des jüdischen Vorbesitzers Robert Graetz wollen das Bild zurück. Die Limbach-Kommission lehnt das ab.
  • Damien Hirst in Paris : Jetzt ist er ein Maler

    Damien Hirst malt jetzt große Bilder vom Werden und Vergehen: Seine „Cherry Blossoms“ sind in der Fondation Cartier in Paris zu sehen.
  • Lieber selbst fotografieren statt malen lassen? Im Zeitalter des Turbo-Narzissmus ist die realistische Wiedergabe in den meisten Fällen kaum erwünscht. Auftragsporträts sind jedoch beliebt.

    Comeback der Auftragsporträts : Alles ist eitel

    Rückkehr zu Pinsel und Leinwand: Auftragsporträts erleben trotz der selbstdarstellerischen sozialen Medien ein Comeback. Aber wie erwünscht sind ehrliche Ergebnisse?
  • Katharina Grosse, „Ohne Titel“, 2015, Acryl auf Leinwand, 394 mal 418 Zentimeter, Taxe 300.000/500.000 Euro.

    „The Olbricht Collection“ : Große Dinge

    Der Auktions-Marathon geht weiter: Großformatiges aus aus der Sammlung Thomas Olbricht bei Van Ham in Köln.
  • Dantes Verse

    Dantes Verse : Beatrices Ebenbild

    Nomen erat omen: Der Maler Dante Gabriel Rosetti verfiel in dieselbe große Leidenschaft zu einer Frau wie sein dichtender Namenspate. Und malte sie als Beatrice.
  • Picasso in Berlin : Im Harem ist was los

    Die wache neben der schlafenden Frau: Eine phänomenale Ausstellung des Museums Berggruen in Berlin zeigt Picassos Serie „Les Femmes d’Alger“.
  • Der ehemalige Investment Banker Charles Stewart wurde im Oktober 2019 zum CEO von Sotheby’s ernannt. Er setzt auf die Anziehungskraft zeitgenössischer, deutscher Künstler.

    F.A.Z. Exklusiv : Sotheby’s geht nach Köln

    Eine Art von Rückkehr: Sotheby’s wird von Deutschland aus Auktionen abhalten. Warum? Und warum in Köln? Fragen an Charles Stewart, den CEO des Unternehmens.