https://www.faz.net/-1s0-6m03h
Autorenporträt / Bingener, Reinhard

Reinhard Bingener

(bin.)

wurde Silvester 1979 in Regensburg geboren. Studium der Evangelischen Theologie unter anderem in Halle-Wittenberg, Chicago und München. Nach dem Examen wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Eintritt in die politische Redaktion im April 2008. Das Interesse am Protestantismus wie an der Politik wurde so von einer Neigung zur angenehmen Pflicht. Seit August 2014 berichtet er als politischer Korrespondent mit Sitz in Hannover über Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Bremen sowie weiterhin über die evangelischen Kirchen in Deutschland.

F.A.Z., Politik

Aktuelle Beiträge von Reinhard Bingener

Seite 1 / 67

  • Angriff auf Parteiführung : Wo es in der CDU wegen Merz brodelt

    Die Angriffe von Friedrich Merz gegen das „Partei-Establishment“ nehmen ihm viele in der CDU übel. Bei anderen, die sich schon länger über Berlin und Angela Merkel ärgern, trifft er auf offene Ohren.
  • Streitgegenstand: Lüpertz’ Fenster in der Marktkirche zeigt riesige Fliegen.

    Gestiftet von Gerhard Schröder : Die Zivilkammer vor dem Altar

    Im Prozess um das vom Künstler Markus Lüpertz erstellte und von Gerhard Schröder gestiftete Kirchenfenster muss ein Gericht entscheiden. Ein kurioser Ortstermin in der Hannoveraner Marktkirche.
  • Passanten Mitte Oktober in der Fußgängerzone von Delmenhorst

    Corona-Hotspot Delmenhorst : „Liebe Bürger, bleibt zu Hause!“

    Der Inzidenzwert stieg in Delmenhorst am Montag auf 223,1. Damit sei seine Stadt „Spitzenreiter in der Bundesrepublik“, sagt Oberbürgermeister Jahnz. Er führt die vielen Infektionen auf die Nähe zu Bremen zurück – und auf die schwierige Sozialstruktur.
  • Klare Verteilung: Ein Großteil der weißen Evangelikalen unterstützt Donald Trump.

    Zuspitzung vor der Wahl : Die religiöse Spaltung Amerikas

    Das amerikanische Volk ist gespaltener als je zuvor. Knapp 80 Prozent der weißen Evangelikalen unterstützen Donald Trump – Biden könnte dagegen bei den Nichtgläubigen punkten.
  • Umstritten: Die Melchior-Figur der Krippe im Ulmer Münster gleicht einer rassistischen Karikatur.

    Ulmer Melchior-Figur : „Eine rassistische Zerrfigur“

    Im Ulmer Münster soll die Figur eines schwarzen Melchiors entfernt werden. Der Kirchenhistoriker Volker Leppin spricht im Interview über den Streit, die biblischen Hintergründe der Weihnachtskrippen und „cancel culture“.
  • Holger Stahlknecht am 6. Oktober in Halle

    Nach antisemitischem Vorfall : Stahlknecht offen für Polizeistudie

    Bundesinnenminister Horst Seehofer weist Forderungen nach einer wissenschaftlichen Untersuchung von Rechtsextremismus in der Polizei vehement zurück. Mit Holger Stahlknecht springt nun ein CDU-Innenminister der SPD bei.
Twitter