https://www.faz.net/-1s0-6m0aj
Autorenporträt / Burger, Reiner

Reiner Burger

(reb.)

wurde am 4. März 1969 in Konstanz geboren. Nach dem Abitur Zivildienst in einem katholischen Internat. Danach sammelte er erste journalistische Erfahrungen während eines sechsmonatigen Praktikums bei der Tageszeitung „Südkurier“. Von 1991 an studierte er Journalistik, Geschichte, Politik und Kunstgeschichte an der Katholischen Universität Eichstätt und an der Drake University in Des Moines/Iowa. 1996 Diplom; im Anschluss Stipendiat des bayerischen Landesgraduiertenprogramms. 1999 Promotion mit einer Arbeit über Theodor Heuss. Vom 1. Oktober 1998 an Volontär der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, am 1. Januar 2000 Eintritt in die Nachrichtenredaktion. Von Oktober 2001 bis März 2009 politischer Korrespondent für Sachsen. Seit April 2009 Landeskorrespondent für Nordrhein-Westfalen. Ausgezeichnet mit der Sächsischen Verfassungsmedaille für Verdienste um die freiheitliche demokratische Entwicklung im Freistaat. Verheiratet, ein Sohn und eine Tochter.

F.A.Z., Politik

Aktuelle Beiträge von Reiner Burger

Seite 1 / 184

  • Von Laschet zu Wüst : Harmonie, die alle sehen sollen

    Die CDU in Nordrhein-Westfalen demonstriert bei der Übergabe des Vorsitzes von Armin Laschet an Hendrik Wüst Geschlossenheit. So will sie sich bei der nahenden Landtagswahl den Machterhalt sichern.
  • Sahra Wagenknecht am Marx-Engels-Denkmal in Berlin

    Linke nach der Wahl : Sahra Wagenknecht wird ihre Partei nicht retten

    Noch in der Wahlnacht riefen Linke nach Sahra Wagenknecht. Doch die hat ihrer Partei schon genug geschadet. Das zeigt der vergiftete Freispruch im Parteiausschlussverfahren gegen sie.
  • Hendrik Wüst : Laschets Nachfolger will durchstarten

    Hendrik Wüst ist zum Vorsitzenden der nordrhein-westfälischen CDU gewählt worden. Vorgänger Armin Laschet nutzt seine Abschiedsrede für eine Botschaft an die, die ihm im CDU-Bundesvorsitz folgen wollen.
  • Ermittler tragen bei einer Razzia in Gelsenkirchen Cannabispflanzen aus einem Gebäude.

    Einsatz in neun Städten : Sieben Festnahmen bei Drogenrazzien in NRW

    Auf der Suche nach Indoor-Marihuana-Plantagen haben Ermittler in Nordrhein-Westfalen elf Objekte in neun Städten durchsucht. Sieben Verdächtige wurden vorläufig festgenommen. Der Verdacht auf einen Clan-Bezug liegt nahe.
  • Ein Testcenter in Dresden Mitte Oktober – inzwischen sind die Tests nicht mehr kostenlos.

    25 Millionen Euro Schaden : Corona-Testcenter-Betreiber angeklagt

    Es geht um einen Millionenschaden: Ein Corona-Schnelltest-Betreiber aus Bochum soll in zahlreichen Teststellen in Deutschland wochenlang viel mehr Proben abgerechnet als durchgeführt haben.
  • Autos im Hochwasser im nordrhein-westfälischen Erftstadt am 17. Juli 2021

    Druck von Opposition : NRW untersucht Flutkatastrophe

    Ein Ausschuss soll mögliche Versäumnisse, Unterlassungen oder Fehleinschätzungen untersuchen. Der Blick richtet sich auf die schwarz-gelbe Landesregierung und nachgeordnete Behörden.
Twitter