https://www.faz.net/redaktion/philip-eppelsheim-11104527.html
Autorenporträt / Eppelsheim, Philip

Philip Eppelsheim

(phil.)

1981 geboren, aufgewachsen in Schleswig-Holstein. Studium der Politikwissenschaft in Marburg. Volontariat bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Von 2010 bis 2016 politischer Redakteur in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Von 2016 bis 2020 Redakteur in der Frankfurter Allgemeinen Woche, zuletzt als verantwortlicher Redakteur. Anschließend Rückkehr in die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung. Seit September 2021 stellvertretender verantwortlicher Redakteur für Nachrichten und Politik Online. Unter anderem Medienpreis der IGFM, Wächterpreis der Tagespresse für Volontäre, Hessischer Journalistenpreis.

Politik

Aktuelle Beiträge von Philip Eppelsheim

Seite 1 / 29

  • NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg hält die NATO-Beitrittsgesuche von Schweden und Finnland am Mittwoch in Brüssel. 10:35

    F.A.Z. Frühdenker : Scheitert die NATO-Norderweiterung an der Türkei?

    Andersson und Niinistö treffen Biden, die Union lehnt den Vorschlag der Ampel zur Verkleinerung des Bundestags ab, Lauterbach will die vierte Corona-Impfung für alle und Eintracht Frankfurt gewinnt den Europapokal. Alles Wichtige im F.A.Z.-Newsletter.
  • Erdgasverdichterstation in Mallnow nahe der deutsch-polnischen Grenze 10:29

    F.A.Z. Frühdenker : Ist Deutschlands Gasversorgung auch im Winter sichergestellt?

    Das G-7-Außenministertreffen beginnt. Der Bundestag stimmt über das Steuerentlastungspaket ab. Der zweite internationale Corona-Video-Gipfel findet statt. Und Wüst und Kutschaty treten im Fernsehduell gegeneinander an. Der F.A.Z.-Newsletter für Deutschland.
  • Russisches Gas in Europa: Polen und Bulgarien werden bereits nicht mehr von Russland beliefert 10:41

    F.A.Z. Frühdenker : Was erwartet Deutschland bei einem russischen Gasstopp?

    Ein Antrag zur Unterstützung der Ukraine kommt in den Bundestag. Guterres und Selenskyj treffen sich in Kiew. Putin droht mit „blitzschnellen Schlägen“. Und die Gesundheitsminister beraten über Isolations- und Quarantäneregeln. Alles Wichtige im F.A.Z.-Newsletter.
  • Zerstörung wohin das Auge blickt: Mariupol ist seit Kriegsbeginn Ziel von russischen Angriffen 10:20

    F.A.Z. Frühdenker : Wie groß ist das Leid in Mariupol?

    Mariupols Bürgermeister sagt, die Russen hätten die Stadt in ein Todeslager verwandelt. Der Bundestag stimmt über die Impfpflicht ab. Und Bund und Länder sprechen über die ukrainischen Flüchtlinge.
  • CDU-Männer unter sich:Generalsekretär Mario Czaja und der Vorsitzende Friedrich Merz

    Männerpartei CDU : Quotenfrauen sind keine Lösung

    In der CDU gibt es immer mehr Forderungen nach einer Frauenquote. Eine solche Quote kann zwar dafür sorgen, dass mehr Frauen an Parteiämtern beteiligt sind. Sie löst das Problem aber nicht.
  • Der ukrainische Außenminister (Zweiter von rechts) mit seinem amerikanischen Amtskollegen Antony Blinken (Vierter von Rechts) an der ukrainisch-polnischen Grenze am 5. März

    F.A.Z. Frühdenker : Kuleba und Lawrow verhandeln in der Türkei

    Der russische und der ukrainische Außenminister treffen sich in Antalya, in Frankreich tagt der EU-Gipfel und die Bundesregierung einigt sich beim Infektionsschutzgesetz. Der F.A.Z.-Newsletter für Deutschland.
  • Was gilt wo und vor allem: Wie lange noch?

    F.A.Z. Frühdenker : Stehen im März Corona-Lockerungen an?

    Die USA schicken 2000 Soldaten nach Europa. Erste Bundesländer rücken von der 2-G-Pflicht im Einzelhandel ab. Die Verbraucherpreise im Euroraum steigen weiter. Der F.A.Z.-Newsletter.
  • Straßensperre der Polizei nach dem Doppelmord in Kusel

    Nach Kusel : Der tägliche Hass auf die Polizei

    Morde wie in Kusel gibt es zum Glück selten. Aber zu viele Bürger machen Polizisten zu Sündenböcken. Dabei verteidigen diese unser aller Sicherheit.