https://www.faz.net/-1s0-8fxab
Autorenporträt / Ingendaay Paul

Paul Ingendaay

Korrespondent/in (P.I.)

Geboren 1961 in Köln. Studium der Amerikanistik, Anglistik, Hispanistik und Germanistik in Köln, Dublin (Trinity College) und München. Promotion mit einer Studie über die Romanästhetik von William Gaddis. Seit 1989 Essays und Rezensionen für das F.A.Z.-Literaturblatt, von 1992 bis 1998 Literaturredakteur in Frankfurt, danach fünfzehn Jahre Feuilletonkorrespondent für die Iberische Halbinsel mit Sitz in Madrid. Seit 2016 Europa-Korrespondent des Feuilletons in Berlin. Bücher: „Warum du mich verlassen hast“ (Roman, 2006), „Die romantischen Jahre“ (Roman, 2011), „Die Nacht von Madrid“ (Erzählungen, 2013), „Königspark“ (Roman, 2019). Außerdem: „Gebrauchsanweisung für Spanien“ (14 Auflagen), „Gebrauchsanweisung für Andalusien“ (2014), „Mark Twain“ (2015). Paul Ingendaay ist Mitherausgeber der Werkausgabe von Patricia Highsmith im Diogenes Verlag in 33 Bänden. Auszeichnungen: Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik (1997), aspekte-Preis für Literatur (2006), Niederrheinischer Literaturpreis der Stadt Krefeld, Nominierung zum Preis der Leipziger Buchmesse (2006).

F.A.Z., Feuilleton

Aktuelle Beiträge von Paul Ingendaay

Seite 1 / 84