https://www.faz.net/redaktion/oliver-georgi-11123651.html
Autorenporträt / Georgi, Oliver

Oliver Georgi

(oge.)

1977 in Hamburg geboren. Schrieb für die „Rhein-Zeitung“ in Koblenz, bevor er in Marburg und Freiburg Politik, Geschichte und Deutsche Literaturwissenschaft studierte. Ab 2004 Volontariat bei der „Saarbrücker Zeitung“, 2006 Wechsel zum Axel-Springer-Verlag auf die andere Saar-Seite, um das Redaktionsbüro der „Welt Kompakt Saarland“ mit aufzubauen und später zu leiten. 2007 Rückkehr in die Politik-Redaktion der „Saarbrücker Zeitung“, dort als einer von drei Nachrichtenchefs für den Mantelteil zuständig. 2008 Wechsel zur Frankfurter Allgemeinen Zeitung, dort zunächst als Redakteur vom Dienst für die Nachrichtensteuerung bei FAZ.NET verantwortlich. Von Oktober 2015 an Mitglied der Politischen Redaktion der F.A.Z., zuletzt als stellvertretender Nachrichtenchef und stellvertretender Leiter Politik Online. Im September 2021 Wechsel ins Politik-Ressort der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. 2019 erschien sein Buch „Und täglich grüßt das Phrasenschwein: Warum Politiker keinen Klartext reden – und wieso das auch an uns liegt“ im Dudenverlag Berlin; 2020 folgte „Soundtrack Deutschland – Wie Musik made in Germany unser Land prägt“ (mit Martin Benninghoff).

Politik

Aktuelle Beiträge von Oliver Georgi

Seite 1 / 72

  • Lieber vorm Kamin ausharren als auf die Straße gehen.

    Krieg in der Ukraine : Bis jetzt können die Deutschen Krise

    Noch bleiben die Deutschen angesichts des Kriegs und der schwierigen Lage bemerkenswert ruhig. Doch die eigentliche Bewährungsprobe kommt erst noch.
  • Verspätete Lieferung der Führung: Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD)

    Richtlinienkompetenz : Der Basta-Kanzler

    Kanzler dürfen ihren Ministern Anweisungen geben, aber sie scheuen meistens davor zurück. Olaf Scholz hat da keine Hemmung. Macht ihn das stark oder schwach?
  • Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner Ende April beim Bundesparteitag, zugeschaltet aus Washington.

    Krise der Liberalen : Die FDP vergisst ihre Wähler

    Christian Lindner hat die Liberalen nach 2013 wieder zum Leben erweckt. Jetzt aber muss er sich wieder an seine Kernklientel erinnern. Und seine Politik besser erklären.
  • Christian Lindner, Bundesvorsitzender der FDP, stellt die Kampagne der Freien Demokraten zur Bundestagswahl 2021 vor.

    Jüngere von FDP enttäuscht : Was heißt eigentlich noch liberal?

    Bei der Bundestagswahl haben viele junge Leute zum ersten Mal die FDP gewählt. Jetzt sind sie enttäuscht. Das liegt an der „Zeitenwende“ – aber auch an Parteichef Christian Lindner.
  • Will den Westen destabilisieren: der russische Präsident Wladimir Putin

    Russische Propaganda : Putins Gift darf nicht wirken

    Russische Trolle bauen deutsche Nachrichtenseiten nach, um Kreml-Propaganda zu verbreiten und die deutsche Solidarität mit der Ukraine zu schleifen. Da hilft nur Aufklärung und große Wachsamkeit.
  • Klimaproteste : Wie legitim ist der Klimakampf der „Letzten Generation“?

    Die Aktivisten der „Letzten Generation“ treiben mit ihren Protesten Pendler zur Weißglut. Was ist beim Kampf gegen die globale Klimakatastrophe notwendig und was nicht? Im Sitzstreik mit Betonkleber auf der Autobahn.
Bücher und Publikationen
Twitter