https://www.faz.net/redaktion/michael-martens-11104332.html
Autorenporträt / Martens, Michael

Michael Martens

(tens.)

Geboren 1973 in Hamburg, dort und in der Lüneburger Heide aufgewachsen. Als Schüler Mitarbeit bei norddeutschen Regionalzeitungen, nach dem Abitur und einem Jahr in Chicago von 1995 bis 2000 über ein vom Auswärtigen Amt finanziertes Projekt Redakteur russlanddeutscher Zeitungen. Je etwa ein Jahr in Bischkek (bei der „Zeitung der Deutschen Kyrgyzstans“), in Kasachstan (Almaty) und in Kiew. Dann zwei Jahre bei der 1727 gegründeten „St. Petersburgischen Zeitung“. Reisen nach Zentralasien, Pakistan, Afghanistan, in viele Regionen der Ukraine und einige Russlands. In die Nachrichtenredaktion der F.A.Z. trat er 2001 ein. Der Berichterstattung aus Afghanistan während des amerikanischen Krieges gegen die Taliban folgten ab 2002 sieben Jahre als Balkan-Korrespondent mit Sitz in Belgrad. Von 2009 bis 2018 zusätzlich auch für die Türkei zuständig, zunächst von Istanbul aus, ab Sommer 2015 mit Sitz in Athen. Seit 2019 berichtet er aus Wien über den Südosten Europas, dessen Länder er regelmäßig bereist.

Politik

Aktuelle Beiträge von Michael Martens

Seite 1 / 162

  • Das EU-Westbalkangipfeltreffen am 23. Juni 2022 in Brüssel

    EU-Erweiterung : Ist eine Reform des Einstimmigkeitsprinzips möglich?

    Um neue Mitglieder aufnehmen zu können, müsste die EU ihr Einstimmigkeitsprinzip aufgeben. Doch zur Abschaffung der Einstimmigkeit bedarf es der Einstimmigkeit – und die gibt es in der Frage nicht.
  • Verbindet Kroatien mit Kroatien: Die Brücke bei Tageslicht

    Großprojekte in der EU : Brüssel zahlt – China baut

    In Kroatien wurde eines der teuersten Infrastrukturprojekte in der Geschichte des Landes eingeweiht. Sie ist zu allem Überfluss ein Zeichen, wie schlecht es um die EU-Erweiterung steht.
  • Trauernde haben Blumen und Kerzen vor dem Gesundheitsministerium in Wien niedergelegt, um der verstorbenen Ärztin zu gedenken.

    Nach Suizid einer Ärztin : Ein Sieg des Mobs

    Monatelang wurde die österreichische Ärztin Lisa-Maria Kellermayr von Corona-Leugnern bedroht. Nach ihrem Suizid gibt es Kritik an Polizei und Ärztekammer.
  • Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán und Österreichs Kanzler Karl Nehammer am Donnerstag vor dem Kanzleramt in Wien

    Viktor Orbán in Wien : „Hilf dir selbst, dann hilft dir auch Gott“

    Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán rät dem Westen, die militärische Hilfe an die Ukraine in ihrer bisherigen Form einzustellen. Österreichs Kanzler Karl Nehammer widerspricht seinem Gast aus Budapest.
  • Der saudische Kronprinz Muhammad Bin Salman im Oktober 2018

    Saudischer Kronprinz in Athen : Hauptsache, gegen die Türkei

    Nach dem Mord an Jamal Khashoggi war der saudische Kronprinz Muhammad Bin Salman lange geächtet. Jetzt kommt er erstmals wieder nach Europa. Die griechische Regierung bietet ihm eine Bühne.
  • Gedenkzeremonie für die im Konzentrationslager Jasenovac ermordeten Menschen.

    EU-Erweiterung : Kroatiens Nachbarländern droht ein Veto

    Nach Bulgarien debattiert nun auch Kroatien über ein Veto gegen EU-Beitrittskandidaten. Es geht um Serbien, Bosnien und Montenegro. Zur Begründung dienen offene historische Streitfragen.
  • Beanspruchen griechische Inseln: Der türkische Präsident Erdogan (re.) und der nationalistische MHP-Vorsitzende Devlet Bahceli.

    Konflikt in der Ägäis : Die Türkei will griechische Inseln

    Dass Athen und Ankara streiten, ist nicht neu. Nun droht die Türkei damit, Griechenlands Hoheit über zwei Dutzend Inseln im Mittelmeer nicht mehr anzuerkennen.
Twitter