https://www.faz.net/-1s0-6m07v
Autorenporträt / Trautsch, Matthias

Matthias Trautsch

(trau.)

Aufgewachsen in Frankfurt am Main, wo er auch Abitur machte. Nach dem Studium der Politologie, Psychologie und Rechtsgeschichte an der Goethe-Universität, begleitet von freier Mitarbeit bei der Frankfurter Neuen Presse, folgten zwei Jahre am Journalistischen Seminar der Mainzer Gutenberg-Universität. Zugleich arbeitete er für die Nachrichtenagenturen dpa und ddp, für die Berliner Zeitung, den Hessischen Rundfunk und das ZDF. Als freier Autor in Mainz berichtete er drei Jahre für die Rhein-Main-Zeitung der F.A.Z., seit 2007 ist er Redakteur, seit 2021 leitet er das Reportageteam Rhein-Main. Dozent für Nachrichtenproduktion an der Universität Mainz, ausgezeichnet unter anderem mit dem Hessischen Journalistenpreis.

F.A.Z., Rhein-Main-Zeitung

Aktuelle Beiträge von Matthias Trautsch

Seite 1 / 85

  • Mut zur Wahrheit: Die Mutter will aufrichtig zu ihrer Tochter sein.

    F.A.Z.-Leser helfen : Erinnerungen in der Papa-Kiste

    Wie spreche ich mit meiner Tochter darüber, dass ihr Vater sich das Leben genommen hat? Das Projekt Sternenzelt, für das „F.A.Z.-Leser helfen“ Spenden sammelt, hilft Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, die einen geliebten Menschen verloren haben.
  • Gemischte Nutzung: Im One Forty West (links im Bild) hat bereits ein Vier-Sterne-Hotel eröffnet, in den oberen Geschossen liegen Wohnungen, die derzeit verkauft werden.

    Hybridturm One Forty West : Im Zeichen des C

    Das Frankfurter Senckenbergquartier mit dem Hybridturm One Forty West ist fast fertig. Wo einst der AfE-Turm stand, kann man jetzt luxuriös wohnen.
  • Prachtbau in der Frankfurter Innenstadt: Der Fürstenhof.

    Millionenschwere Investition : Fürstenhof in Frankfurt wird umgebaut

    Der Projektentwickler Momeni will den Fürstenhof in Frankfurt umfassend sanieren und dafür rund 300 Millionen Euro investieren. Neben Büros sollen Gewerbe- und Gastronomieflächen entstehen.
  • Wohnraum schaffen: Der Konzern ABG will etwa 5000 Wohnungen bauen. (Symbolbild)

    Wohnen in Frankfurt : ABG investiert Milliarden

    Der Frankfurter Wohnungskonzern ABG hat im letzten Geschäftsjahr 74 Millionen Euro Gewinn erzielt. Bis 2026 will der Konzern knapp 5000 Neubauwohnungen fertigstellen.
  • Plakativ: Wer hinein darf und wer nicht – und Test heißt seit 11.11. drinnen PCR

    Taxi und Gastronomie : Impfausweis und Test nur selten kontrolliert

    Wer ins öffentliche Leben will, muss geimpft, genesen oder getestet sein. Überprüft wird das nicht immer, drüber reden will nicht jeder, Abstand ist auch nicht überall. F.A.Z.-Redakteure liefern Momentaufnahmen zum Thema.
  • Risiko Eigentümerwechsel: Bei einem Verkauf droht Mietern häufig eine Mieterhöhung oder sogar eine Kündigung.

    Genossenschaftliche Agentur : Hausverkauf mit gutem Gewissen

    Manche Hausverkäufer denken nicht nur ans Geld, sondern auch an ihre Mieter. Für sie gibt es in Frankfurt jetzt einen Ansprechpartner: Die Genossenschaftliche Immobilienagentur GIMA.
  • „Es hätte überall ­passieren können“:  Aus Sicht von ­Christian Diste wollte der Amokfahrer von Volkmarsen ein ­Zeichen setzen.

    Nach Amokfahrt von Volkmarsen : „Maurice P. hat unser Herz getroffen“

    Am Rosenmontag 2020 fährt in Volkmarsen ein Mann mit dem Auto vorsätzlich in eine Gruppe Feiernder. Der Vorsitzende der örtlichen Karnevalsgesellschaft spricht im Interview darüber, wie es der nordhessischen Kleinstadt heute ergeht.
Twitter