https://www.faz.net/-1s0-8dhr5
Autorenporträt / Benninghoff, Martin

Martin Benninghoff

(mben.)

studierte Politikwissenschaften und Volkswirtschaftslehre und absolvierte die Kölner Journalistenschule für Politik und Wirtschaft. Von 2009 bis 2012 arbeitete er als Politikjournalist beim „Kölner Stadt-Anzeiger“, danach ging er als Redakteur für Kommentare und Leitartikel zur „Financial Times Deutschland“. 2014 wechselte er in die Redaktion der politischen Talkshow „Günther Jauch“ (ARD). 2016 Eintritt in die Redaktion der F.A.Z. Von 2016 bis 2020 Redakteur vom Dienst bei FAZ.NET. Seit 2021 in der F.A.Z.-Rhein-Main-Zeitung für Politik- und Kirchenthemen zuständig. Mehrfach mit seiner Band „THE SMU“ auf China-Tourneen. Buchveröffentlichungen: „Aufstand der Kopftuchmädchen“ (mit Lale Akgün, 2011). „Der Spieler – Wie Kim Jong-un die Welt in Atem hält“ (2019). „Soundtrack Deutschland – Wie Musik made in Germany unser Land prägt“ (mit Oliver Georgi, 2020).

F.A.Z., Rhein-Main-Zeitung

E-Mail: m.benninghoff@faz.de

Aktuelle Beiträge von Martin Benninghoff

Seite 1 / 25

  • Wählen in Corona-Zeiten: Eine Kampagne der Stadt Frankfurt soll auf die Möglichkeit zur Briefwahl aufmerksam machen.

    Kommunalwahl in Corona-Zeiten : Teilhabe per Stimmzettel

    Die Corona-Krise polarisiert die Menschen, viele wollen mitreden. Wahlmöglichkeiten sind in diesen Zeiten jedoch keine Selbstverständlichkeit mehr. Deshalb ist es gut, dass die Kommunalwahlen in Hessen stattfinden werden.
  • Mehrfachschutz: Die Kommunalwahl in Nordrhein-Westfalen lief schon unter Pandemie-Bedingungen ab.

    Mit Maske und Spuckschutz : Wie Hessen sicher wählen will

    Am 14. März wird in Hessen abgestimmt. Die Kommunalwahlen in Corona-Zeiten sind ein außergewöhnlicher Stresstest. Die Wahlorganistoren orientieren sich an Nordrhein-Westfalen und wollen eine desaströse Wahlbeteiligung vermeiden.
  • Hat sich für Achim Laschet ausgesprochen: Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU)

    Werben für Laschet : Rätseln über Bouffiers Beweggründe

    Die ausgesprochene Empfehlung des hessischen Ministerpräsidenten vor der Wahl des CDU-Vorsitzenden beeindruckt in der hessischen CDU kaum. Spekulationen gibt es darüber, warum Bouffier überhaupt in die Offensive ging.
  • Unser Autor: Martin Benninghoff

    F.A.Z.-Newsletter : Weihnachten, das unnötige Risiko?

    Eine neue Virus-Variante stoppt den Flugverkehr nach Großbritannien und im Prozess um den Anschlag in Halle wird ein Urteil verkündet. Was sonst noch wichtig wird, steht im F.A.Z.-Newsletter für Deutschland.
  • Wenn es Heino nicht gegeben hätte, wären Lieder wie „Am Brunnen vor dem Tore“ oder „Ännchen von Tharau“ vielleicht nicht mehr da.

    Heino im Gespräch : „Wir hatten keine Zeit für Rebellion“

    Heino wurde oft angefeindet, etwa für seine Volkslieder, die auch bei den Nazis beliebt waren, und seinen Auftritt im Südafrika der Apartheid. Ihn ficht das nicht an. Er spricht über Liedgut, Fehltritte – und seinen Erfolg.
  • Unser Autor: Martin Benninghoff

    F.A.Z.-Newsletter : Längerer Teil-Lockdown absehbar

    Mit Blick auf das Weihnachtsfest warten wir auf die möglichen Beschlüsse am Mittwoch, Joe Biden wirft erste Namen für seine Ministerposten in den Raum. Was sonst noch wichtig ist, steht im F.A.Z.-Newsletter für Deutschland.
  • Klingt auf ihrem neuen Album erwachsener: Ina Müller

    Ina Müller im Interview : „Ich, das sind mehrere Personen“

    Nach vier Jahren Pause veröffentlicht Ina Müller ihr neues Album „55“. Im Interview spricht sie über Bierseligkeit und Melancholie, die Romantik des Rauchens und Liebeslieder, die nur noch von der Vergangenheit handeln.
Twitter