https://www.faz.net/redaktion/markus-wehner-11104440.html
Autorenporträt / Wehner, Markus

Markus Wehner

(mwe.)

Geboren 1963 in Fulda. Studium der Osteuropäischen Geschichte, Politikwissenschaft und Slawistik in Freiburg, Moskau und Berlin. 1992 Magisterexamen an der FU Berlin. Seit 1992 freier Mitarbeiter der F.A.Z., vor allem für die Geisteswissenschaften und die Politischen Bücher. 1996 Doktorarbeit über frühe sowjetische Geschichte. Im Oktober 1996 Eintritt in die Nachrichtenredaktion. Vom Oktober 1999 an war er fünf Jahre lang Korrespondent in Moskau. Von Ende 2004 bis Mitte 2017 war er Korrespondent der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung in Berlin. Seitdem Korrespondent der F.A.Z. in Berlin. Er berichtet über Bundespolitik, Berlin und Brandenburg. Zusammen mit seinem Kollegen Eckart Lohse veröffentlichte er mehrere politische Bücher, darunter „Guttenberg. Biographie“, München 2011. Über die russische Politik schrieb er das Buch „Putins Kalter Krieg“, München 2016. „Journalist des Jahres 2011“ („Medium Magazin“) zusammen mit Eckart Lohse.

Politik

Aktuelle Beiträge von Markus Wehner

Seite 1 / 136

  • Antrittsbesuch: Premierministerin Élisabeth Borne bei Olaf Scholz

    Deutschland und Frankreich : In der Not wieder Freunde

    Im deutsch-französischen Verhältnis stehen die Zeichen auf Entspannung. Aber nicht alle Differenzen sind ausgeräumt.
  • Gerhard Schröder und Wladimir Putin beim ersten Petersburger Dialog

    Petersburger Dialog : Dialog gescheitert, Forum aufgelöst

    Der Petersburger Dialog war nie das, was er sein sollte: ein deutsch-russisches Gesprächsforum der Zivilgesellschaften. Denn die russischen Mitglieder wurden vom Kreml handverlesen. Nun wird er aufgelöst.
  • Die Polizei führt bundesweit Razzien durch. (Symbolbild)

    Subventionsbetrug : Razzia wegen Verdachts auf Betrug bei Corona-Hilfen

    Die Polizei führt bundesweit Razzien wegen Subventionsbetrugs durch. In Berlin ist auch die für Islamismus zuständige Abteilung des Landeskriminalamts im Einsatz. Man will „die Finanzströme extremistischer Strukturen“ aufklären.
  • Ein berufstätiger Senior an der Werkbank in der Metallindustrie (Archivbild)

    F.A.Z. exklusiv : SPD will Fachkräftemangel mit Rentnern lindern

    Im Alter noch arbeiten? Laut einem SPD-Papier können sich das 40 Prozent der über 50 Jahre alten Deutschen gut vorstellen. Einige wollen sogar in Vollzeit weiter einer Arbeit nachgehen.
  • Die Polizei durchsuchte im September 2020 mehrere Anwesen in Kleinmachnow.

    Nach Abschiebung : Ein Abou-Chaker will nicht im Libanon bleiben

    Aus Berlin wude Abdallah Abou-Chaker mit Hubschrauber und Privatjet in einer Blitzaktion in den Libanon abgeschoben. Doch der Intensivtäter aus der bekannten Clanfamilie plant offenbar schon seine Rückkehr.
  • Westbalkankonferenz am 02.11.2022 im Kanzleramt: In der Mitte stehen Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) und Ursula von der Leyen, die Präsidentin der EU-Kommission

    Westbalkan-Gipfel : Scholz will raschen Beitritt in die EU

    Die Staaten des Westbalkans sollen rasch in die EU kommen. Wie schwierig das ist, zeigen drei scheinbar einfache Abkommen, die nun in Berlin unterzeichnet wurden.
Twitter