https://www.faz.net/-1s0-965im
Autorenporträt / Kehler, Marie-Lisa

Marie Lisa Kehler

(mali.)

Geboren am 26. Juni 1986 in Sigmaringen, aufgewachsen im Sauerland, sozialisiert im Saarland, hat nach dem Abitur Soziologie und Politikwissenschaften in Siegen studiert. Schon im Volontariat bei der „Westfälischen Rundschau“ hat sie für sich erkannt, dass die großen Geschichten stets im Kleinen verborgen liegen. Eine Reportage über den Hasenzuchtverein hat sie deswegen trotzdem noch nicht geschrieben – zu ihrem eigenen Bedauern. Dem Volontariat folgte 2010 die erste Festanstellung bei der „Oberhessischen Presse“ in Marburg. 2014 zog es sie als Blattmacherin und Reporterin zurück ins „Ländle“, wo sie bei der „Schwäbischen Post“ arbeitete. Seit März 2017 verstärkt sie die Redaktion der Rhein-Main-Zeitung und schreibt über die Themen Zuwanderung und Gesundheit. Von Juni 2020 an ist sie zudem Mitglied der Ressortleitung der Rhein-Main-Zeitung.

F.A.Z., Rhein-Main-Zeitung

Aktuelle Beiträge von Marie Lisa Kehler

Seite 35 / 37

  • Alles nur Theater: Auch wenn es nicht so aussieht - Gudrun Daut ist Schauspielerin und simuliert einen Weinkrampf. Der angehende Arzt Deniz Uzum muss versuchen, mit der Extremsituation umzugehen.

    Lernklinik in Mainz : Schizophren für 15 Euro die Stunde

    An der Uni Mainz gibt es ein ungewöhnliches Seminar für angehende Ärzte. In einer Lernklinik werden Schauspieler als Patienten eingesetzt. Dabei stoßen beide Seiten an ihre Grenzen.
  • Bastelstunde: Nicole Ludwig (links) und Lourdes Windhoff basteln mit Flüchtlingskindern. Die Nachbarschaftsinitiative „Willkommen im Rebstock“ ist eine von 70 Organisationen, die sich in Frankfurt in der Flüchtlingsarbeit engagieren.

    Kommentar : Szenenapplaus für die Flüchtlingshelfer

    Mit der großen Flüchtlingswelle kam bei vielen Menschen auch die Hilfsbereitschaft. Doch das Engagement von Flüchtlingshelfern wird weiter gebraucht - und ist alles andere als selbstverständlich.
  • Drei Tage kollektive Bibelarbeit: Zeugen Jehovas im weiten Rund der Frankfurter Fußball-Arena.

    Zeugen Jehovas : „Familientreffen mit Jesus“

    Bis Sonntag kommen die Zeugen Jehovas zu ihrem Regionalkongress im Waldstadion zusammen. Statt in die Bibel schauen sie auf die Bibel-App im Handy.
  • Frankfurter: Anne Meyer sitzt mit ihrem Sohn Henry auf dem Sofa in ihrem Wohnzimmer in der Wohnung im Stadtteil City West

    Frankfurter Neubauviertel : Das Quartier neu entdeckt

    Büro- und Wohngebäude prägen die City West, eines der älteren Neubaugebiete der Stadt Frankfurt. Inzwischen wohnen knapp 3000 Menschen dort – aber es fehlen gewachsene Strukturen und der Charme des Alters.
  • Hilfsmittel: In der Schlafklinik erklärt Oberarzt Ralf Strehmel einem Patienten, wie die Schlafmaske funktioniert.

    Hilfe bei Schlafproblemen : Schlafen auf Rezept

    Kommen Schlaf und Erholung zu kurz, liegen die Nerven schnell blank. Wenn Schäfchen zählen nicht mehr hilft, suchen viele Patienten Rat im Schlaflabor.
Twitter