https://www.faz.net/-1s0-965im
Autorenporträt / Kehler, Marie-Lisa

Marie Lisa Kehler

(mali.)

Geboren am 26. Juni 1986 in Sigmaringen, aufgewachsen im Sauerland, sozialisiert im Saarland, hat nach dem Abitur Soziologie und Politikwissenschaften in Siegen studiert. Schon im Volontariat bei der „Westfälischen Rundschau“ hat sie für sich erkannt, dass die großen Geschichten stets im Kleinen verborgen liegen. Eine Reportage über den Hasenzuchtverein hat sie deswegen trotzdem noch nicht geschrieben – zu ihrem eigenen Bedauern. Dem Volontariat folgte 2010 die erste Festanstellung bei der „Oberhessischen Presse“ in Marburg. 2014 zog es sie als Blattmacherin und Reporterin zurück ins „Ländle“, wo sie bei der „Schwäbischen Post“ arbeitete. Seit März 2017 verstärkt sie die Redaktion der Rhein-Main-Zeitung und schreibt über die Themen Zuwanderung und Gesundheit. Von Juni 2020 an ist sie zudem Mitglied der Ressortleitung der Rhein-Main-Zeitung.

F.A.Z., Rhein-Main-Zeitung

Aktuelle Beiträge von Marie Lisa Kehler

Seite 1 / 50

  • Insolvent: der Flughafen Hahn.

    Heute in Rhein-Main : Flügel am Hahn gestutzt

    Der Flughafen Hahn meldet Insolvenz an. Adventskzerzen haben Konjunktur. Und die Buchmesse öffnet die Hallen. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.
  • Knappes Gut:  Ein Drucker wechselt Papierrollen für den Buchdruck in einer Druckmaschine in der Druckerei CPI Clausen & Bosse.

    Heute in Rhein-Main : Papierkrise bereitet Buchbranche Sorgen

    Die Universitäten sind wieder belebter: Die Goethe-Universität in Frankfurt kehrt beispielsweise zur Präsenzlehre zurück. Und die Buchmesse sorgt auch für Leben in der Stadt. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.
  • Die Trauerbegleiterin Monika Müller-Herrmann in ihrer Praxis.

    Der Verlust der Anderen : Wie kondoliert man richtig?

    Wie soll man Menschen begegnen, die um einen anderen trauern? Zu kondolieren fällt vielen schwer. Monika Müller-Herrmann bietet in Frankfurt Seminare an, um mehr Sicherheit im Umgang mit Trauernden zu gewinnen.
  • Kleiner Piks: Ein Mann lässt sich gegen das Coronavirus impfen.

    Regeln für Ungeimpfte : Zu viele Schlupflöcher

    Bei den Regeln für Ungeimpfte ist nur der Weg der Inkonsequenz konsequent. Es ist ermüdend, immer weiter zu versuchen, die Impfunwilligen zu erreichen. Ohne klare Regeln fehlt aber eine Alternative.
Twitter