https://www.faz.net/redaktion/manfred-schaefers-11104180.html
Manfred Schäfers - Portraitaufnahme für das Blaue Buch "Die Redaktion stellt sich vor" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung

Manfred Schäfers

(mas.)

Geboren am 3. August 1961 im westfälischen Münster. Aufgewachsen und die Schule besucht in Bonn und im benachbarten Sankt Augustin. Nach dem Abitur (1980) Zivildienst im Altenheim der Arbeiterwohlfahrt. Dann Studium der Volkswirtschaftslehre in Bonn und Tübingen. 1992 Promotion mit einer Arbeit über den europäischen Versuch, mit viel Geld die innergemeinschaftlichen Wohlstandsunterschiede auszugleichen. Volontariat bei der „Stuttgarter Zeitung“. Im Januar 1993 Eintritt in die Wirtschaftsredaktion der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Zunächst als einer der Blattmacher für die allgemeinen Wirtschaftsnachrichten zuständig. Im September 1996 als Korrespondent nach Bonn, drei Jahre später nach Berlin. Von dort schreibt er über Finanzpolitik und Entwicklungshilfe.

Wirtschaft

Aktuelle Beiträge von Manfred Schäfers

Seite 1 / 215

  • Geldregen für den Staat

    Neue Schätzung : Gefährlich gute Steuerprognose

    Das kräftige Plus bei den Steuereinnahmen dürfte neue Ausgabenwünsche hervorbringen. Für Finanzminister Lindner sind gute Zahlen gefährliche Zeiten.
  • Lichtspuren von vorbeifahrenden Fahrzeugen vor einer Tankstelle in Hamburg

    Energiepauschale und mehr : Wie die Regierung die Bürger entlasten will

    Das erste Entlastungspaket ist geschnürt: Erwerbstätige erhalten eine Energiepauschale und Hartz-IV-Bezieher bekommen Zuschläge. Aber nicht alle Fragen sind beantwortet. Eine Übersicht über die aktuellen Entwicklungen.
  • Adler im Bundestag: Abgeordnete des Finanzausschusses wollen von der Bafin wissen, was bei dem umstrittenen Immobilienunternehmen Adler Group los ist.

    F.A.Z. exklusiv : Finanzausschuss will Bafin-Chef zu Adler Group befragen

    Bafin-Chef Mark Branson soll in einer vertraulichen Sitzung im Finanzausschuss des Bundestages Fragen zur Adler Group beantworten. Die Finanzaufsicht untersucht, ob Insiderhandel für die Kursentwicklung von Adler eine Rolle gespielt hat.
  • Gute Gewinne oder schlechte Gewinne? Wenn die Politik krisenbedingte Erträge als Steuer abschöpfen will, fällt die Abgrenzung schwer.

    Übergewinnsteuer : Blicke in steuerliche Abgründe

    Hohe Gewinne in Krisen haben einen ambivalenten Charakter. In der Ampel gibt es mit den Grünen mindestens einen Partner, der Konzerne stärker belasten will, die in der Krise besonders gut verdienen. Doch Vorsicht.