https://www.faz.net/-1s0-6m00n
Autorenporträt / Köhler, Manfred

Manfred Köhler

(mak.)

wurde am 28. Juli 1961 mitten im Ruhrgebiet in Gelsenkirchen-Buer geboren, wo er das Leibniz-Gymnasium besuchte. Durch die Mitarbeit an einer Schülerzeitung bekam er Spaß am Journalismus. Studium der Geschichte mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsgeschichte, der Volkswirtschaft und des öffentlichen Rechts an der Ruhr-Universität Bochum. Nach dem Examen wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte. Lernte das journalistische Handwerk in der Gladbecker Redaktion der „Ruhr Nachrichten“. 1992 Wechsel von der Emscher an den Main. Hospitanz in der Redaktion der Rhein-Main-Zeitung der F.A.Z. Seit 1994 dort Redakteur. Bis zum Frühjahr 2001 war er zuständig für Sozial- und Ausländerpolitik, seitdem leitet er die regionale Wirtschaftsredaktion. Seit 2016 zusätzlich stellvertretender Ressortleiter der Rhein-Main-Zeitung und verantwortlicher Redakteur der Zeitschrift Metropol, des regionalen Wirtschaftsmagazins der F.A.Z. für den Ballungsraum Frankfurt.

F.A.Z., Rhein-Main-Zeitung

Aktuelle Beiträge von Manfred Köhler

Seite 1 / 152

  • Verkehrspolitik war eines der Themen, über die die Kammervertreter mit Politikern diskutierten.

    Podiumsdiskussion zur Wahl : Zuverlässig aneinander vorbeigeredet

    Eine Diskussion der Kammern mit Frankfurter Spitzenkandidaten zeigt vor allem eins: wie weit sich Wirtschaft und Politik auseinandergelebt haben. Bestehende Schwierigkeiten der Koalition wurden nach Kräften wegmoderiert.
  • Im Lockdown: Der Einzelhandel in Hessen darf seine Türen noch nicht öffnen. (Symbolbild)

    „Click & Meet“ : Zumindest eine Geste

    Für Einzelhändler ist „Click and Meet“ ein Hoffnungsschimmer. Doch zu einem großen Teil hängt das Überleben der kleinen Unternehmen von den Kunden ab.
  • Brauereien in Not: Der Absatz von Flaschenbier im Handel gleicht die massiven Umsatzverluste nicht aus.

    Öffnungsstrategie gefordert : Alarmruf der Brauereien

    In einem offenen Brief wenden sich Verantwortliche aller wichtigen Brauereien an Bund und Länder. Darin macht die Branche auf ihre schwierige wirtschaftliche Lage aufmerksam.
  • Endspurt: Wahlplakate in der Frankfurter Innenstadt

    Kommunalwahl in Hessen : Vor dem Schluss-Spurt

    Kurz vor der Wahl in Hessen ist wenig von einem Wahlkampf zu spüren. Ein weiteres Absinken der Beteiligung wäre ein Armutszeugnis für das Land und begünstigt radikale Parteien.
  • Der Frühling ist da: Im Sonnenuntergang spazieren Frankfurter am Mainufer im Ostend

    Heute in Rhein-Main : Früher Frühling

    In Frankfurt trieb der Sonnenschein die Menschen ans Mainufer. In Niederrad wurde eine Weltkriegsbombe entschärft. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.
  • Das Attentat von Hanau jährt sich zum ersten Mal. (Symbolbild)

    Heute in Rhein-Main : Gedenken in Hanau

    Seit dem rassistischen Attentat von Hanau ist ein Jahr vergangen. Auf verschiedene Arten wird überall in der Umgebung der Opfer gedacht, von der Politik bis hin zur Kunst. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.
  • Zerstörungswut: Drei Tonnen Glas wurden nach den Krawallen zusammengefegt.

    Heute in Rhein-Main : Wie nützlich Wirtschaftsingenieure sind

    Einer der Randalierer vom Opernplatz kann selbst nicht fassen, was er im vergangenen Sommer getan hat. Die neue Impfverordnung zieht Kritik nach sich. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.